GiveADays bietet guten Überblick für Dienstleister, Handel und Industriekunden

01.02.2020 - 17:00

Große Synergieeffekte im Messeverbund EXPO 4.0 / Besucher mit hoher Entscheidungskompetenz

Der Messeverbund für visuelle Kommunikation und haptische Werbung, EXPO 4.0, überzeugte mit 421 Ausstellern und 12.518 Besuchern vom 30. Januar bis 1. Februar 2020 in Stuttgart: Die GiveADays vervollständigte mit 56 Ausstellern das Angebot des Messeverbundes. Trotz der herausfordernden Marktlage bot die Fachmesse einen guten Überblick über Werbemittel und haptische Werbung für das gesamte Besucherspektrum von Dienstleistern, dem Handel und Industriekunden. 

Entscheider aus der DACH-Region kommen zum Branchentreff

Der gesamte Messeverbund der EXPO 4.0 lockte 17 Prozent internationale Besucher aus 50 Ländern nach Stuttgart. Mit 30 Prozent der internationalen Besucher aus der Schweiz und 28 Prozent aus Österreich manifestiert sich die Strahlkraft der europäischen Leitmesse. 28 Prozent aller Fachbesucher reisten von weiter als 300 Kilometern nach Stuttgart an. 

Die Qualität der Fachbesucher ist eine seit Jahren verlässliche Konstante der EXPO 4.0: vier von fünf Besucher sind maßgeblich an Einkaufs- und Beschaffungsentscheidungen beteiligt, 87 Prozent haben konkrete Kaufabsichten und 84 Prozent der Besucher möchten innerhalb der nächsten 12 Monate investieren. Eine Gesamtbewertung des Messeverbundes mit der Note 2,0 und eine Wiederbesuchsabsicht bei drei von vier Besuchern unterstreicht die positiven Synergieeffekte, die sich durch die Parallelität der drei Fachmessen im Messeverbund EXPO 4.0 ergeben. Dies schlägt sich auch in der Verweildauer nieder, im Schnitt verbringen die Besucher 4,8 Stunden auf den drei Messen.

Chancen des starken Südwestens für 2022 nutzen

Für die nächste Messeausgabe steht ein Ausbau des Konzepts auf dem Plan der Veranstalter: Die optimale Lage mitten im Markt im wirtschaftsstarken Südwesten und der Nähe zur Schweiz und Österreich sind die Basis für die GiveADays. Die gute Erreichbarkeit des Stuttgarter Messegeländes per Flugzeug, PKW und Bahn machen eine Ausweitung in neue Märkte und Zielregionen für das Jahr 2022 möglich. Die nächste GiveADays findet im Messeverbund EXPO 4.0 zusammen mit der TV TecStyle Visions und WETEC das nächste Mal in zwei Jahren statt. Reserviert ist aktuell der Termin vom 10. bis 12. Februar 2022.

 

Ausstellerstimmen:

Manfred Wansner, Vertrieb, Böckling:
Wir hatten deutlich mehr Besucher und mehr gute Gespräche als erwartet. Die Anfragen sind sehr detailliert, fachlich fundiert, die Besucher kamen mit sehr konkreten Vorstellungen zu uns. Aufgefallen ist uns, dass neben den Besuchern aus der Großregion Stuttgart auch Besucher aus Bayern und außerhalb Baden-Württembergs da waren, sogar aus Österreich und der Schweiz.

Stefan Pritschet, Pins&mehr:
Zuerst standen wir dem Konzept, die GiveADays im Foyer stattfinden zu lassen, skeptisch gegenüber. Im Nachgang finden wir es super! Wir hatten einen super Stand, an dem die Besucher uns von zwei Seiten sehen konnten. Die ersten beiden Messetage verliefen sehr gut. In zwei Jahren kommen wir in jedem Fall wieder, sofern die Messe stattfindet. Die Stimmung der Besucher war sehr positiv und die schwierige Marktsituation war kaum bemerkbar. Hauptsächlich kamen die Besucher aber aus Deutschland, vor allem aus Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein-Westfalen. 

Jörg Lieberwirth, Bäckerei Lieberwirth:
Wir sind absolut zufrieden über den Ablauf und die Besucher auf der GiveADays. Zuerst waren wir etwas skeptisch, ob die Verlegung von Halle 5 ins Foyer gut wird – aber jetzt sind wir total froh darum. Wir hatten mehr Besucherkontakte und das Konzept wurde von den Besuchern auch sehr gut angenommen. 

Tobias Tränkle VOGEL’s süße-Werbeideen:
Wir sind zum erstem Mal bei der GiveADays und sehr froh über unsere Entscheidung, hier auszustellen. Wir sind sehr zufrieden mit der Besucheranzahl und konnten gute Gespräche führen und Kontakte knüpfen. Wir konnten nicht nur Bestandskunden ansprechen, sondern auch neue Interessenten und Besucher aus ganz Deutschland empfangen. Am ersten Tag waren sogar einige aus Berlin dabei. Auch aus Österreich, Schweiz, Finnland und weiteren anderen Ländern konnten wir Kontakte knüpfen – Der größte Teil der Besucher war dennoch regional. 

Den Schlussbericht der TV TecStyle Visions finden Sie hier: www.messe-stuttgart.de/tecstyle-visions/journalisten/pressematerial/

Den Schlussbericht der WETEC finden Sie hier: www.messe-stuttgart.de/wetec/journalisten/pressematerial/

 

 

Bildunterschriften:

GAD_20_P_032: Die GiveADays vervollständigte mit 56 Ausstellern das Angebot des Messeverbundes EXPO 4.0.
GAD_20_P_015: Der gesamte Messeverbund der EXPO 4.0 lockte 17 Prozent internationale Besucher aus 50 Ländern nach Stuttgart.
GAD_20_P_029: Die GiveADays konnte das gesamte Besucherspektrum von Dienstleistern, dem Handeln und Industriekunden bedienen.
GAD_20_P_007: Eine Gesamtbewertung des Messeverbundes mit der Note 2,0 und eine Wiederbesuchsabsicht bei drei von vier Besucher unterstreicht die positiven Synergieeffekte, die sich durch die Parallelität der drei Fachmessen im Messeverbund EXPO 4.0 ergeben.


Bei allen Bildern liegen die Bildrechte bei der Messe Stuttgart.

Alle Medien als .zip herunterladenzurück zur Übersicht