05 - 09 Feb 2022 World of gelato
31.03.2021 - 14:33

Spoontainable optimiert das Produktportfolio

Pünktlich zum Start der Eissaison 2021 hat Spoontainable Schwachstellen des essbaren Löffels aus Haferschalen ausgebessert.

Neue Löffelform und Rezeptur der Spoonie classics

Während der ruhigen Wintermonate hat das Startup Spoontainable an der Erweiterung und Optimierung des bestehenden Produktportfolios gearbeitet. Durch einen intensiven Austausch mit Kunden und NutzerInnen hat das Team drei Schwachstellen des essbaren Löffels aus Haferschalen verbessert und pünktlich zum Start der Eissaison 2021 etabliert. Der Spoonie classic L hat eine neue, attraktivere und praktischere Form erhalten. Durch eine integrierte Kuhle können große Eis- oder Dessertportionen nun noch besser gelöffelt werden. Aber auch auf die inneren Werte kommt es bekanntlich an, weshalb die Gründerinnen auch an der Rezeptur gefeilt haben. Bisher enthielten die Spoonies keinen Zuckerzusatz, allerdings E-Stoffe, die hauptsächlich der Stabilität dienten. Das Startup verabschiedet sich nun von E-Stoffen und hat die Rezeptur dahingehend optimiert.  

„Unsere Kunden haben sich einen süßeren Löffel gewünscht, mehr Stabilität und keine E-Stoffe. Alle diese Punkte konnten wir durch unsere neue Rezeptur umsetzen und freuen uns, dass wir die Produktanpassungen so eng wie möglich mit unseren Kunden gestalten können“, sagt Geschäftsführerin Julia Piechotta.

E-Stofffreie Rezeptur und mehr Stabilität

Bisher beinhaltete die Rezeptur der Spoonies E-Stoffe, die hauptsächlich der Stabilität dienten. Doch von diesen verabschiedet sich Spoontainable nun. Stattdessen nutzt das Startup nun Rohrohrzucker, welcher teilraffiniert ist und einen deutlich höheren Mineral- und Vitaminanteil aufweist als raffinierter Zucker. Die Rezeptur des Spoonie chocs wird ab Sommer 2021 dahingehend ebenfalls angepasst werden. Auch die neue Produktsparte „Spoontainable’s Eiszauber“, mit welcher Eis zu Hause selber gemischt werden kann, enthält keine E-Stoffe im Vergleich zu herkömmliche Eismixturen. Eine stetige Weiterentwicklung und Anpassung der Produkte sind für die Gründerinnen essentiell, um die Wünsche der Kunden zu erfüllen und die Bedürfnisse des Marktes zu erfüllen. Aus diesem Grund wird es in den kommenden Wochen weitere neue nachhaltige Plastikalternativen im Portfolio des Startups geben.

(Foro Credit: Spoontainable)

back to overview