Gelatissimo steht in den Startlöchern

24.09.2018

Eisfachmesse starte in die 6. Runde / Nachfrage der Aussteller hoch

Nach einer erfolgreichen Gelatissimo 2018 startet die größte Eisfachmesse nördlich der Alpen in die sechste Runde. Von 15. bis zum 19. Februar 2020 präsentiert sie Gelatieri, Eisdielenbesitzer und Cafébetreibern in der neu eingeweihten Paul Horn Halle (Halle 10) der Messe Stuttgart Neuheiten und Trends des Eis-Handwerks. Die Vielfalt der Gelatissimo erstreckt sich dabei von Rohstoffen und Zubehör, über Eismaschinen und Kühltechnik, bis zu Ambiente, Präsentation und Verkaufsförderung. Durch den Verbund mit der Intergastra, eine der wichtigsten europäischen Fachmessen für Gastronomie und Hotellerie, bietet sich den Fachbesuchern aus dem In- und Ausland ein ergänzendes Angebot in den Bereichen Küchentechnik, Ambiente und Ausstattung sowie Getränke und Kaffee. Das Rahmenprogramm des Messe-Duos lädt dazu ein, das eigene Fachwissen auszubauen und in den direkten Austausch mit Branchenexperten zu gehen. Auch 2020 wieder mit dabei: der Grand Prix Gelatissimo, bei dem die bestens Gelatieri ihr Können zeigen können und von einer Experten-Jury bewertet werden.

Viele Aussteller sind auch 2020 mit dabei

Die Ausstellerakquise der Gelatissimo 2020 hat bereits begonnen. Ab sofort können sich interessierte Aussteller die besten Plätze sichern. „Mit rund 100.000 Besuchern hat sich unser Messe-Duo und damit auch die Gelatissimo sehr gut entwickelt. Die Rückmeldungen unserer Aussteller waren durchweg positiv. Viele von ihnen wollen 2020 wieder mit dabei sein und haben sich bereits unverbindlich angemeldet“, informiert Markus Tischberger, Projektleiter des Veranstaltungs-Duos Intergastra / Gelatissimo.

Beste Aussichten

Insgesamt 50.000 Besucher informierten sich im Frühjahr 2018 über Produktneuheiten und tauschten sich mit Kollegen vor Ort über Trends und Herausforderungen der Branche aus. Mit einem Durchschnitt von 1,7 erhielt die Gelatissimo von den Fachbesuchern eine gute Bewertung (2016:1,8). Für viele Eisprofis hat sich die Gelatissimo als Branchentreffpunkt etabliert: 79 Prozent der Besucher planen die nächste Veranstaltung fest im Terminkalender ein. 82 Prozent der Besucher sind an Investitionsentscheidungen beteiligt. Für 2020 rechnet die Messe Stuttgart mit steigenden Zahlen: Das Messe-Duo Intergastra / Gelatissimo erwartet 2020 über 100.000 Fachbesucher aus Hotellerie und Gastronomie.

Neu: IKA / Olympiade der Köche erstmals in Stuttgart

Neben den vielfältigen Events und Vorträgen findet 2020 erstmals die IKA/Olympiade der Köche, einer der ältesten, internationalen Kochkunstwettbewerbe der Welt, parallel auf der Intergastra / Gelatissimo in Stuttgart statt. „Im Wettbewerb treten rund 2.000 Köchinnen, Köche und Patissiers aus rund 60 Nationen gegeneinander an, präsentieren ihre Kochkreationen - darunter auch kunstvolle Desserts und Gebäckvariationen - und setzen damit Ernährungstrends der kommenden Jahre. Ein besonderes Event, auf dass wir uns sehr freuen!“, sagt Tischberger. Voller Leidenschaft feilen professionelle Köche-Teams am perfekten Zusammenspiel von Zutaten, Zubereitung und Präsentation. Im fairen Wettstreit entstehen dabei seit 100 Jahren neue kulinarische Trends. Der internationale Teamwettstreit wird vom Verband der Köche Deutschland e.V. veranstaltet und findet 2020 bereits in seiner 25. Auflage statt.

www.gelatissimo.de
www.olympiade-der-koeche.de

 

Bildunterschriften:

GEL_18_P_019: Die Gelatissimo findet vom 15.-19. Februar 2020 statt.
Bildnachweis: Messe Stuttgart

GEL_20_PM1_Hallenplan: Hallenübersicht Intergastra/Gelatissimo, 15.-19. Februar 2020, Messe Stuttgart.
Bildnachweis: Messe Stuttgart

Download all media as .zipback to overview