05 - 09 Feb 2022 World of gelato
24.03.2021 - 15:39

Gelato-Day: Mantecade zur Eissorte des Jahres gewählt

Der diesjährige Tag des handwerklich hergestellten Speiseeises ist eine Hommage an Spanien. Zur Eissorte des Jahres wurde Mantecade, eine Kombination aus Vanille, Schokolade und Orange gewählt.

GELATO DAY – Europa-Tag des Gelato

Der diesjährige Tag des handwerklich hergestellten Speiseeises ist eine Hommage an Spanien.

Zum Jahrestag des Gelato wählt Artglace, der europäische Dachverband der handwerklich arbeitenden Eishersteller, jedes Jahr symbolisch für einen Mitgliedstaat des Vereins eine neue Sorte, um den Tag feierlich zu begehen. In diesem Jahr ist die Geschmacksrichtung Spanien gewidmet. So freut sich UNITEIS e.V., die Union italienischer Speiseeishersteller in Deutschland, in Kooperation mit Artglace, die Europa-Eissorte des Jahres 2021, Mantecade, vorstellen zu können.

Mantecade ist ein typisch spanischer Geschmack aus Vanillecreme, variiert mit Orangensauce und dekoriert mit Chips aus dunkler Schokolade. Spanien wird dadurch mit seiner Eistradition und als Land zwischen Mittelmeer und Atlantik, das im Laufe der Jahrhunderte zu einem Kreuzungspunkt von Kulturen und Aromen geworden ist, gut repräsentiert. Die drei Hauptzutaten der Eissorte Mantecado (Vanille, Orangen, Schokolade) zeigen symbolisch Spanien in seiner Tradition der Aromen und mit seinem heutigen Gesicht.

Die Geschichte der Zutaten - Vanille, Schokolade und Orange

Es waren die spanischen Eroberer, die der Vanille ihren Namen gaben. Sie nannten sie „vainilla“ (kleine Hülle) wegen der Form ihrer schwarzen und dünnen Früchte. Ob Bourbon- oder Tahiti-Vanille, Vanielle ist immer noch eines der beliebtesten Aromen überhaupt und wird zum Aromatisieren von Getränken und zur Herstellung einer erstaunlichen Vielfalt von Desserts und Eiscremes verwendet.

Hingegen kam die erste Ladung Schokolade aus Indien im 16. Jahrhundert in Sevilla an. Spanische Mönche, die ihre Süße durch Zugabe von Zucker und Vanille verstärkten, kamen schnell in den besonderen Genuss. Schokolade als Getränk wurde bei der spanischen Gesellschaft so beliebt, dass es fast als nationales Symbol Spaniens gilt.

Die dritte Zutat, die Orange, hat ihren Ursprung in Südostasien und kommt um 1500 nach Europa. Heute ist Spanien der wichtigste europäische Produzent von Orangen (3,4 Millionen bei der Ernte 2019) und auch der bedeutendste Exporteur weltweit. Die Produktion von Zitrusfrüchten in Spanien umfasst 315 Millionen Hektar, die sich hauptsächlich auf die Region Andalusien konzentrieren.

Europa-Tag des Gelato

Der Europa-Tag des Gelato wurde am 05. Juli 2012 durch die Mehrheit der Europaparlamentarier in Straßburg mit 378 Unterschriften beschlossen und wird jedes Jahr am 24. März gefeiert. Formuliert worden ist die Erklärung zu seiner Einführung 2008 vom europäischen Dachverband der handwerklich arbeitenden Eishersteller Artglace mit Unterstützung von Uniteis e.V. und von der Eismesse MIG in Longarone. Der Europa-Tag des Gelato ist der einzige “Tag”, den das Europa-Parlament bis heute einem Lebensmittel gewidmet hat. Er gilt als Erbe der gesamten handwerklichen Herstellungskunst und als Symbolötag für alle Eisliebhaber in Europa.

Wie wird der Europa-Tag des Speiseeises gefeiert?

Jede nationale Vereinigung organisiert auf Eigeninitiative und in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Partnern Parallelveranstaltungen und lokale Aktionen, um das Speiseeis in seiner Reinheit und Frische bei Verbrauchern und in den Medien in den Vordergrund zu stellen. An diesem Tag wird die ernannte Eissorte des Jahres in den handwerklichen Eisdielen europaweit zur Verkostung angeboten. Ziel der Veranstaltung ist die Unterstützung und Förderung des handwerklich hergestellten Speiseeises in Europa und die Intensivierung der Kommunikation gegenüber Kunden und Institutionen. Es geht darum, einer Branche, die nicht nur ein Garant in puncto Qualität und Nährwertprofil ist, sondern auch als wichtiger Akteur innerhalb einer (lokalen) Wirtschaftskette fungiert, einen angemessenen Stellenwert einzuräumen.

Dabei unterstützt Uniteis seine Mitglieder in ihren Werbeinitiativen in Deutschland, verbreitet die Nachricht in den Medien und steht für jegliche Information zu diesem Jahrestag zur Verfügung.

Die Eisbranche in Zahlen

Im Sektor handwerklich hergestelltes Speiseeis sind in Europa 300.000 Menschen in 60.000 Eisdielen beschäftigt. Der Gesamtumsatz beträgt 9 Milliarden Euro im Jahr und wächst jährlich um 4%. Allein in Italien gibt es 39.000 Eisdielen. In Deutschland hingegen gibt es 9.000 (3.300 davon mit eigener Eisherstellung). Zwanzigtausend Personen arbeiten in diesem Bereich, davon haben die Hälfte italienische Wurzeln. In Spanien gibt es 2.000 Eisdielen, gefolgt von Polen (1.800), England (1.000), Österreich (900), Griechenland (650) und Frankreich (400).

Foto Credit: UnitEis e.V.)

Gelato-Day: Mantecade zur Eissorte des Jahres gewählt
back to overview