Das war die GELATISSIMO 2016

Bereits zum 4. Mal gastierte die GELATISSIMO, Fachmesse für handwerklich hergestelltes Speiseeis, die im Messeverbund mit der Fachmesse INTERGASTRA stattfindet, in Stuttgart und hat ihren Anspruch als führender Branchentreffpunkt nördlich der Alpen eindrucksvoll bestätigt. Nach der positiven Entwicklung in den letzten Jahren konnte die Messe Stuttgart und ihre Partner, der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Baden-Württemberg e. V. (DEHOGA) und der Landesinnungsverband der Konditoren Baden-Württemberg, neue Bestmarken setzen und die Erfolgsgeschichte gemeinsam mit den Ausstellern weiter schreiben. Mit 96.189 Besuchern (2014: 88.696) und 1.297 Ausstellern (2014: 1.229) wurden vom 20. bis 24. Februar 2016 in Stuttgart neue Rekorde beim Messeduo für Gelatieri, Café-Besitzer, Gastronomen und Hotelverantwortliche erzielt. Zudem wurde erstmals mit 100.000 m² das gesamte Messegelände genutzt.

Zwei Drittel der Besucher kamen aus über 100 Kilometer Entfernung

Die Besucher der GELATISSIMO kommen mehrheitlich (66 Prozent) aus über 100 Kilometer Entfernung nach Stuttgart. Der Auslandsanteil der Fachbesucher beträgt 14 Prozent und die Gäste kommen aus 28 Ländern zur GELATISSIMO, überwiegend aus Italien, Österreich und der Schweiz. Das Rückgrat bilden die Besucher aus den Eiscafés und Eissalons (54 Prozent), den Cafés und Coffeeshops (18 Prozent) sowie aus Gastronomie und Restaurants (13 Prozent).

Hoher Entscheideranteil und große Investitionsbereitschaft

Der Entscheideranteil unter den Besuchern war sehr hoch: 79 Prozent der Besucher gaben an, bei Einkaufs- und Investitionsentscheidungen beteiligt zu sein. Die Aussichten für Geschäfte waren ebenfalls sehr gut, denn 50 Prozent der Fachbesucher wollten definitiv, weitere 37 Prozent vielleicht investieren. 55 Prozent der Fachbesucher waren zudem der Meinung, dass die GELATISSIMO für die Branche noch wichtiger wird.

Gelungener Mix aus Fachmesse und Rahmenprogramm

Bei der 4. Auflage der GELATISSIMO wurde das Rahmenprogramms, weiter ausgebaut. 59 Prozent der Besucher besuchten die Eisarena, das Forum der GELATISSIMO. Auch den COPPA GELATISSIMO, der Innovationspreis für die Branche, der erstmals vergeben wurde, haben die Fachbesucher begeistert angenommen – 29 Prozent der Gäste besuchten den Stand zum Innovationspreis. 23 Prozent der Besucher besuchten den Sonderbereich Grand Prix GELATISSIMO, der ebenfalls in diesem Jahr Premiere feierte.

GELATISSIMO und INTERGASTRA 2016 in Zahlen:

  • Das komplette Messegelände mit 100.000 m²
  • Rund 1.300 Aussteller
  • Knapp 96.000 Besucher

Video der GELATISSIMO und INTERGASTRA 2016

Erleben Sie hier nochmal die Atmosphäre der vergangenen GELATISSIMO und INTERGASTRA und stimmen Sie sich ein für 2018: