Grillexperten und Fleischsommeliers geben Tipps rund um die heiße Glut: Wie erreiche ich den richtigen Garpunkt? Wie und wann würze ich welches Fleisch richtig? Lasst euch wertvolle Tipps zur leckersten Wissenschaft der Welt geben!

Wild und wunderbar: Fettarm, reich an gesunden Fettsäuren & Eiweiß – Wild ist ein wahres Fitness-Super-Food. Es ist wie jedes andere Fleisch zum Kurzbraten und Grillen bestens geeignet. Es verliert wenig Masse und trocknet auch nicht so schnell aus, wie manch einer glaubt. Auch Wildprodukte wie Würste und Burger sind auf dem Grill eine sehr gute Wahl. 
Die „Wildrebellen“ - ein Zusammenschluss aus Köchen, Metzgermeistern, Grillprofis und Fleischsommeliers wollen Besuchern Wild als Nahrungsmittel näher bringen.  Eigene Gewürzmischungen, abgestimmt auf das jeweilige Wild, sowie passendes Zubehör rund ums Wild auf dem Grill werden angeboten.
Der Landesjagdverband Baden-Württemberg zeigt, wie Wild ganz einfach in Alltag und Ernährung integriert werden kann. Der Experimentierfreudigkeit sowie dem individuellen Geschmack sind hier keine Grenzen gesetzt.