17. - 20.11.2022 Die Einkaufs- und Erlebnismesse

Aktuelles zum Coronavirus

Die Messe Stuttgart beobachtet die aktuelle Lage im Zusammenhang mit Covid-19 (Coronavirus SARS-CoV-2) sehr genau. Wir stehen dazu im engen Kontakt mit den zuständigen Behörden des Landes Baden-Württemberg und berücksichtigen deren Vorgaben und Empfehlungen zur Durchführung von Veranstaltungen. Die Sicherheit, die Gesundheit und das Wohlbefinden aller Menschen, die zu uns kommen, sind unser Hauptaugenmerk und haben oberste Priorität.

Derzeitige Stufe: Alarmstufe II

Seit dem 12. Januar gilt in Baden-Württemberg eine neue Corona-Verordnung. Die Umsetzung und gewissenhafte Einhaltung der zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Schutz- und Hygieneregeln auf dem Messegelände obliegt bei Eigenveranstaltungen der Landesmesse Stuttgart GmbH und bei Gastveranstaltungen der veranstaltenden Person. Diese Anforderungen gelten ergänzend zu unseren „Technischen Richtlinien (PDF, 416 KB)“.

Laut aktueller Corona-Verordnung gilt die Alarmstufe II. Messen sind untersagt. Kongresse mit max. 50%  der Kapazität oder max. 500 Teilnehmenden sind möglich (2G+). Eventuelle tagesaktuelle Änderungen der Stufe verkündet der Landkreis.

Safe-Expo-Hotline: +49 711 18560-2011

Haben Sie Fragen zum Thema Safe Expo und zum Hygienekonzept der Messe Stuttgart? Dann wenden Sie sich gerne an unsere Safe-Expo-Hotline: +49 711 18560-2011.

Die Hotline ist werktags von 9.00 – 16.00 Uhr besetzt. Außerhalb der Bürozeiten kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail: safeexpo(at)messe-stuttgart.de.
Bei allgemeinen Fragen kontaktieren Sie bitte: +49 711 18560-0, info(at)messe-stuttgart.de.