Die CMT 2018 auf einen Blick

12.01.2018 - 09:30

Alles Wissenswerte rund um die größte CMT aller Zeiten

2018 wird die CMT, die weltweit größte Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit, 50 Jahre alt. Zum Jubiläum haben wir alle wichtigen Zahlen, Daten und Fakten rund um die größte CMT aller Zeiten zusammengestellt.

- Gründung: 1968, damals noch unter dem Namen MSF (Motor Sport Freizeit), seit 1973 als CMT (Caravan Motor Tourismus)

- Aussteller 2018: insgesamt 2192 Aussteller aus 100 Ländern sowie 360 Städten und Regionen

- Partnerländer: Panama (Halle 8, Stand C10) und Ungarn (Halle 4 / Stand B10)

- Partnerregion für den Caravaning-Bereich: Trentino (Halle 9 / Stand C12)

- Ausstellungsfläche: 120.000 Quadratmeter Hallenfläche (alle zehn Hallen des Stuttgarter Messegeländes sind belegt), dazu kommen weitere Flächen in den Eingangsbereichen, auf der Messepiazza sowie im Rothauspark zwischen den Messehallen. Dies macht die CMT 2018 zur größten CMT aller Zeiten.

- Verteilung: sechs Hallen (1, 2, 3. 5, 7 und 9) mit Camping und Caravaning; vier Hallen (4, 6, 8, 10) mit touristischen Angeboten, darunter die Töchtermessen Fahrrad- und Erlebnis-Reisen mit Wandern plus neuem Sonderbereich „Thermik“, Golf- und Wellness-Reisen sowie Kreuzfahrt- und Schiffs-Reisen

- Caravaning: Dank zusätzlicher Flächen erstmals rund 1000 Freizeitfahrzeuge auf dem Gelände, 120 Weltpremieren sowie 143 Marken

Premieren (Auswahl):

- Thermik-Messe (Samstag/Sonntag, 13./14. Januar): In der neuen Paul Horn Halle 10 findet parallel zur Fahrrad- und Erlebnis-Reisen mit Wandern erstmals der Sonderbereich „Thermik“ statt. Dort geht es um Themen wie Gleitschirm- und Drachenfliegen sowie Lenkdrachen-Surfen.

- Kirchendialog (Sonntag, 14. Januar, 9.30 Uhr): „Oh wie schön ist Panama!“ – Kick-off-Veranstaltung für den Weltjugendtag in Panama 2019. Mit dabei sind viele Bischöfe aus aller Welt, unter anderem auch der Erzbischof aus dem Partnerland Panama, José Domingo Ulloa Mendieta

- CMT Partnerstädtetag (Donnerstag, 18. Januar): Dabei ist Esslingen mit Velenje aus Slowenien, Böblingen mit Alba im Piemont, Schorndorf mit Errenteria aus dem Baskenland, Schwäbisch Hall mit Lappeenranta aus dem finnischen Südkarelien, Stuttgart mit dem polnischen Łódź und Brünn aus Mähren sowie Pforzheim mit dem kroatischen Osijek und Vicenza aus dem Veneto.

Preisverleihungen (Auswahl):

- Deutscher Camping Club: DCC Sicherheitspreis (Freitag, 12. Januar, 17.30 Uhr, Pressezentrum)

- Auto Bild Reisemobil: Deutschlands bester Reisemobilist (Freitag, 12. Januar, 18 Uhr, Restaurant am Wasser, Zutritt nur mit Einladung)

- ADAC: ADAC Gala (Freitag, 12. Januar, 18.30 Uhr, ICS, Zutritt nur mit Einladung)

- Motorpresse Stuttgart: Reisemobil des Jahres (Samstag, 13. Januar, 18 Uhr, ICS, Zutritt nur mit Einladung)

- camping.info: Preisverleihung (Sonntag, 14. Januar, 9 Uhr, Kongress West) 

- EMHC: Wohlfühlplatz (Sonntag, 14. Januar, 13 Uhr, Pressezentrum)

- Dolde Medien: European Innovation Award (Sonntag, 14. Januar, 18 Uhr, ICS, Zutritt nur mit Einladung)

Angebote für Fachbesucher (Auswahl):

- Tourismustag Baden-Württemberg (Montag, 15. Januar)

- Stellplatz-Gipfel (Montag, 15. Januar, 15 Uhr): Experten geben in Vorträgen und Best-Practice-Beispielen Antworten auf die Frage „Wie geht Stellplatz?“. Erstmals wird die Veranstaltung, die bereits zum dritten Mal stattfindet, durch eine Ausstellung mit 15 ausstellenden Unternehmen begleitet.

- fvw Destination Germany Day (Dienstag, 16. Januar, ganztägig): Destinationsmanager und Tourismusvermarkter gehen gemeinsam der Frage nach, wie sich die Zukunft im Inlandsmarkt gestalten lässt.

- CMT Karrieretag (Mittwoch, 17. Januar, ab 11 Uhr): Schulabgänger, Auszubildende Studenten und Fachkräfte können sich hier im Vortragprogramm mit begleitender Ausstellung über Karrieremöglichkeiten im Tourismus informieren.

- Travel Market (Mittwoch, 17. Januar, ab 10.30 Uhr): Mitarbeiter von Reisebüros und Reiseveranstaltern können sich unter anderem informieren über Neuerungen im Reiserecht, die digitale Reisebüro-Vermarktung sowie die Zielgruppe „Menschen mit Handicap“.

- Tag der Reisemedizin (Samstag, 20. Januar, ganztägig): Die Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit bietet den ganztägigen Refresher-Kurs für Ärzte, Apotheker und reisemedizinisch tätiges Personal an.

zurück zur Übersicht