Bestwerte für Fahrrad- & WanderReisen

Marktplatz mit Spitzenwerten

Die Fahrrad- & WanderReisen 2020 liefert grandiose Erfolgszahlen. An den beiden Messetagen des ersten CMT-Wochenendes trafen die 360 Aussteller auf rund 40.000 interessierte Besucher. Damit ist die Fahrrad- & WanderReisen zweifelsohne Treffpunkt Nummer Eins für Naturbegeisterte und Aktivurlauber.

 

Zahlen, Daten und Fakten 2020

Die Besucher:

  • rund 40.000 Rad-, Outdoor- und Wander-Begeisterte
  • 23 % kamen aus über 100 km Entfernung
  • 49 % interessieten sich für Fahrradreisen, 50 % für Wanderreisen, 15 % für Fahrradhardware und -zubehör
  • 45 % der Besucher sind männlich, 55 % sind weiblich
  • das Durchschnittsalter liegt bei 47,4 Jahren
  • das durchschnittliche Haushalts-Nettoeinkommen liegt bei 3.637,- Euro
  • 67 % der Besucher hatten während der Messe Kaufabsichten
  • 76 % der Besucher wollen nach der Messe kaufen/buchen
  • 78 % beurteilten die Messe mit sehr gut/gut
  • 90 % würden die Messe weiterempfehlen
  • 92 % der Besucher beurteilten das Angebot als komplett vollständig oder als teilweise vollständig
  • die durchschnittliche Aufenthaltsdauer liegt bei 5,2 Stunden

Die Aussteller:

  • 360 Aussteller aus 17 Ländern
  • die Aussteller gaben der Messe die Schulnote 1,4
  • 86 % bewerteten ihren Messeauftritt als erfolgreich
  • 97 % bewerteten die Messe mit sehr gut oder gut

Quelle: Besucher- und Ausstellerzahlen der Fahrrad- & WanderReisen 2020

 

Ausstellerstimmen 2020

  • Wir hatten einen schönen Stand und sehr motivierte und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, was von vielen Messebesuchern bemerkt worden ist. Unsere Broschüren, ob Wandern oder Naturschutz fanden reißenden Absatz. Ich bin mit dem Messeauftritt des Schwäbischen Albvereins sehr zufrieden.

    Hans-Ulrich Rauchfuß, Präsident Deutscher Wanderverband und Schwäbischer Albverein

  • Am Samstag war es bis 16.30 Uhr dauernd voll, die Leute haben Unmengen an Prospekten mitgenommen, im Bereich sportliche Wanderangebote, aber auch andere geführte Touren und sind auch sehr interessiert an unseren Naturschutzthemen und Broschüren. Wir sind super zufrieden und konnten den Schwäbischen Albverein und seine Kompetenzen als Anbieter geführter Wanderungen und seine Naturschutzexpertise bestens vermitteln. Insgesamt war das Publikum sehr gemischt, von jung bis alt, auch viele Familien. Es gab auch zahlreiche Mitgliedsanfragen und einige wurden gleich abgeschlossen, wir sind gespannt, wie die Nachfrage nach der Messe sein wird. Unsere Vorstellungen, uns optimal zu präsentieren, wurden voll erfüllt – es war auch einiges mehr los als im Vorjahr. Wir sind natürlich im nächsten Jahr wieder dabei.

    Schwäbischer Albverein, Heidi Müller, Assistenz Geschäftsführung

  • Der Samstag war der Hammer, wir wurden förmlich überrannt und die Preise unseres Glücksrads waren im Nu weg. Auch der Sonntag war absolut überzeugend und unsere Programme (Jugend & Familie) kamen super an und wurden rege mitgenommen. Nächstes Jahr bestimmt wieder vor Ort.

    Albvereinsfamilie, Nicole Mündler, stellv. Hauptfachwartin Familien

  • Kathleen Lumma: Am Samstag drängten die Besucher ab Punkt zehn in Massen in die Halle und auch zum Stand, es waren so viele, dass wir die Beratungsgespräche kaum noch bewältigen konnten. Gerade das Samstagspublikum war ungeheuer zielorientiert. Am Stand konnten wir allein am Samstag 60 Mitglieder gewinnen. Alle Altersklassen waren vor Ort – alle hatten ein großes Interesse an Outdoorurlauben.

    Frank Hofmann: Die Rahmenfaktoren der Fahrrad- & WanderReisen sind einfach perfekt und das zieht die Leute auch an. Was sehr beeindruckend in diesem Jahr war, das war die stetige Besucherpräsenz beim Bühnenprogramm und das überquillende Urlaubskino. Insgesamt muss man sagen, dass die Interaktivität der Messe in Halle 9 ein großes Publikumsmagnet darstellt.

    ADFC Landesverband Baden-Württemberg, Kathleen Lumma, Geschäftsführerin und Frank Hofmann, Fachausschuss Tourismus ADFC Bundesverband und Bühnenmoderator

  • Wir waren das erste Mal als eigener Anbieter bei der F & W, ansonsten waren wir unter dem Dach von Ostbayern immer in Halle 7. Schon in den Vorjahren hatten wir festgestellt, dass in der Outdoor-Halle immer extrem viel los ist und nun haben wir es selbst getestet und unsere Erwartungen haben sich absolut erfüllt. Wir kommen sicher wieder! Gleich am ersten Tag gingen fast 1000 Fahrradkarten weg, es war der Hammer. 3/4 der Besucher waren vor allem am Thema Radwege und Radtourismus interessiert. Die CMT insgesamt und die F & W haben sich aus meiner Sicht super entwickelt. Wir sind begeistert. Am Messewochenende war vor allem der Samstag super stark, aber auch der Sonntag war besucherstark.

    Tourismusverband Landkreis Kelheim, Florian Best, Geschäftsführer

  • Wir waren das erste Mal auf der F & W und haben einen super Eindruck gewonnen. Es war sehr viel los, die Leute sind wirklich sehr fahrrad- und wanderaffin. Wir waren mit unserem Messeauftritt also gleich an der richtigen Stelle. Da unser Büro in Irland ist, war es für uns auch wichtig und toll, einige unserer Kunden mal face to face zu treffen. Manche der Messebesucher haben jetzt auch direkt am Stand eine Reise gebucht und wir erwarten ein sehr gutes Nachgeschäft. Wir haben aber insgesamt Unmengen an Broschüren verteilt und sind extrem zufrieden, alles hat super geklappt und es wäre schön, nächstes Jahr wieder mit dabei zu sein.

    Hillwalk Tours, Luisa Ganz, Product Coordination

  • Zu uns kam sehr viel Laufkundschaft, die sich erst einmal umgeschaut und uns eingeordnet haben. Doch unser Kernthema Zertifizierte Wanderwege weckte bei allen Besuchern großes Interesse. Manche fragten auch gezielt nach Destinationen. Das Publikum war bunt gemischt, darunter auch einige Familien. Wir finden, dass die Stuttgarter Messe den perfekten Zeitpunkt für die Urlaubs- und Wanderplanung des neuen Jahres bietet. Auch die Kombination mit der Caravan-Ausstellung ist perfekt, denn viele Camper wandern auch gerne.

    Deutscher Wanderverband, Liane Jordan, Qualitätsmanagement Leading Trails

  • Insgesamt hatten wir dieses Jahr wirklich viele Neukunden am Stand, alle unsere Angebote waren stark nachgefragt, E-Bike und klassische Radtouren, geführt und individuell. Auch sehr spezielle Reisen waren der Renner, z.B. Vietnam oder Tansania. Wir konnten jedenfalls unsere Messeziele bestens erfüllen und wollen im nächsten Jahr wiederkommen.

    France a velo, Jasmina Strobl, Reiseagentin

  • Wir waren zum ersten Mal auf der F & W und sind über alle Maßen beeindruckt. Wir haben mit mehr als 700 Leuten geredet, das Interesse war immens, besser als erwartet. Die Besucher waren an unseren Naturerlebnissen und der Region extrem interessiert, vor allem am Thema Radtouren. Wir haben mehr als 1000 Flyer verteilt. Uns ist aufgefallen, dass das Messepublikum unglaublich viele Details wissen will und extrem vorinformiert ist. Wir wollen im nächsten Jahr unbedingt wiederkommen, das ist quasi Pflicht. Wir konnten hier eine super Werbung machen für unser kleines Land Montenegro. Zwar war am Samstag noch viel mehr los als am Sonntag, doch auch dieser Tag übertraf unsere Erwartungen.

    Montenegro, Luca Sukovic, Reiseagentur Northtour

  • Am Samstag ist die Halle fast aus allen Nähten geplatzt und wir waren unglaublich beschäftigt. Der Sonntag war wieder extrem voll und lief sehr gut. Da wir genügend Leute an unserem Stand hatten, konnten wir zum Glück die große Nachfrage handeln. Die meisten Besucher, die zu uns kamen, hatten sehr detaillierte und technische Fragen zu unserem Produktportfolio, also dem kompletten E-Bike-Antriebssystem. Auf der Messe wollten wir erneut unsere Marke positionieren, was uns auch bestens gelungen ist. Aus Vertriebssicht ist das Messewochenende perfekt gelaufen. Unsere Kernzielgruppe haben wir angetroffen. Wir haben seit Jahren gute Erfahrungen hier in Stuttgart gesammelt und gehen davon aus, dass wir 2021 wieder dabei sind. Es lohnt sich einfach, es gibt sehr viele, extrem hochwertige Kontakte.

    Bosch, Matthias Penzkofer, OEM Vertrieb

  • Wir sind zwar bereits mehrmals vor Ort gewesen, aber immer unter dem Dach von Hartje, dieses Mal eigenständig und es hat sich absolut gelohnt. Die eigene Präsenz hat einen echten Mehrwert. Die Messe passt für uns perfekt, denn viele Leute suchen gezielt nach E-Bikes und die Kaufkraft der Besucher ist hoch. Vor allem Leute mittleren Alters waren bei uns am Stand, sie haben Zeit, Geld und sind fit. Vor allem auch viele Paare haben Interesse an E-Bikes. Wir sind sehr gespannt auf das Messenachgeschäft und sehr optimistisch. Die beiden Messetage waren wahnsinnig gut besucht, vor allem der Samstag. Wir denken, dass wir 2021 wiederkommen werden.

    Fahrrad Schmidt, Florian Schmidt, Geschäftsführer

  • Wir waren das erste Mal auf dieser Messe und sind unglaublich begeistert. Wir hatten einfach zwei wunderbare Tage und ziehen eine sehr positive Resonanz. Die Messe war sehr gut besucht und die Besucher hatten enormes Interesse an unseren Produkten. Der Samstag war ganz besonders erfolgreich und die Besucherfrequenz extrem hoch. Auch der Sonntag war enorm, wir hatten immer einen vollen Stand. Wir können uns gut vorstellen, im nächsten Jahr wiederzukommen.

    Coboc, Sarah Mesagonzalez, Sales Marketing