Zahner-Elektrik GmbH & Co. KG

Brennstoff- und Elektrolysezellen setzen sich aus vielen Ebenen zusammen. Auf Zellebene laufen während des Betriebs viele Prozesse auf sehr unterschiedlichen Zeitskalen ab. DC Strom/Spannungswerte reflektieren lediglich die Summe der Prozesse. Ein tiefergehendes Verständnis der einzelnen Anteile wird durch die Elektrochemische Impedanzspektroskopie (EIS) ermöglicht.

Als nicht zerstörende Messmethode ermöglicht EIS in-situ wie auch ex-situ Untersuchungen an Einzelkomponenten wie auch an Gesamtsystemen. Systematische Messstrategien ermöglichen das Verständnis von z.B. schlechtem Wassermanagement und Degradationseffekten der Katalysatoren oder der Membran. Mit seinen Experten hilft Zahner-Elektrik Ihnen das richtige Messsystem für Ihre Anwendung zu finden und unterstützen Sie bei der Implementierung und dem Verständnis der EIS in Ihren Testroutinen.

 

Sie wollen mehr erfahren und mit den Experten und Expertinnen persönlich sprechen?

⏩ Besuchen Sie das Zahner-Elektrik GmbH & Co. KG Team am 04. und 05. Oktober 2022 an ihrem Stand 2D22!