HOERBIGER Division Automotive

Passive Rezirkulation auf einem neuen Level

Brennstoffzellen werden sowohl in stationären als auch in mobilen Anwendungen einen wesentlichen Beitrag zur Dekarbonisierung der Industrie leisten. Zwei entscheidende Erfolgsfaktoren hierfür sind eine weitere deutliche Steigerung der Effizienz sowie eine ebenso deutliche Reduktion der Kosten. 

In modernen Brennstoffzellenarchitekturen wird der für die Reaktion bereitgestellte Wasserstoff in einem geschlossenen Anodenkreis rezirkuliert. Wird hierfür die im Wasserstoffgas gespeicherte Enthalpie beispielsweise mittels einer Saugstrahlpumpe verwendet, spricht man von passiver Rezirkulation. Diese hat gegenüber der Förderung des Anodengases mittels Gebläse deutliche Vorteile hinsichtlich Kosten, Gewicht und Bauraum – das Konzept stößt jedoch insbesondere im Niederlastbetrieb an physikalische Grenzen.

HOERBIGER zeigt ein gepulst arbeitendes System mit Mehrfachinjektion, dass die Rezirkulationsrate im Niederlastbereich vervielfacht. Damit kann das Gebläse in den meisten Anwendungen komplett entfallen bzw. wesentlich kompakter gestaltet werden.
 

Sie wollen mehr erfahren und mit den Experten und Expertinnen persönlich sprechen?

⏩ Besuchen Sie das HOERBIGER Division Automotive-Team am 04. und 05. Oktober 2022 an ihrem Stand 2B35!