Messe Stuttgart erweitert ihr Veranstaltungsportfolio

25.09.2019 - 11:28

Erstmals als Veranstalter in Spanien tätig / Stärkung des Netzwerkes der R+T, Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz

Die Messe Stuttgart ist ab 2022 erstmals als Messeveranstalter in Spanien aktiv. Zusammen mit dem spanischen Verband der Hersteller automatischer Tore (APA), richtet sie in Barcelona die „APA Expo by R+T“ in einem 3-jährigen Rhythmus aus. Eine internationale Messe für automatische Tore wurde vom Verband bereits 2017 und 2019 mit über 100 Ausstellern und 3500 Fachbesuchern in Valencia erfolgreich durchgeführt. 

Roland Bleinroth, Geschäftsführer der Messe Stuttgart, berichtet über die neubeschlossene Zusammenarbeit: „Wir bringen unsere Expertise als Messeveranstalter ein und über das Verbandsnetzwerk öffnen sich für uns auch neue Marktgebiete in Nordafrika und Lateinamerika. Die APA Expo ergänzt das internationale Netzwerk unserer R+T, Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz, perfekt. Mit dem Verband gewinnen wir einen sehr erfahrenen Experten auf dem Markt für Türen und Tore dazu.“

Ricardo Ricart, Generalsekretär des APA, ist erfreut über die Kooperation: „Gemeinsam wollen wir unsere Synergien nutzen und die Position als internationale Messe für automatische Tore weiter stärken. Die Messe Stuttgart ist mit ihrer Erfahrung und Professionalität dabei der ideale Partner für uns.“ Seit 2016 besteht zwischen der Weltleitmesse R+T und APA eine enge Partnerschaft. Im vergangenen Jahr organisierte der Verband zudem den internationalen Torekongress ICAD während der R+T 2018 in Stuttgart.

Über die Messe Stuttgart:

Die Messe Stuttgart gehört mit rund 178 Millionen Euro Umsatz und 34 Millionen Euro Ergebnis zu den führenden deutschen Messegesellschaften. Jährlich präsentieren sich mehr als 23.500 Aussteller, davon 28 Prozent aus dem Ausland, auf einer Hallenfläche von 120.000 m², auf 40.000 m² Freifläche und in rund 33 flexibel nutzbaren Räumen im angeschlossenen ICS Internationales Congresscenter Stuttgart. 12 Prozent der jährlich bis zu 1,36 Millionen Besucher reisen aus dem Ausland auf das Messegelände direkt am Stuttgarter Flughafen an. Die Messe Stuttgart ist mit drei Tochtergesellschaften, 19 Auslandsvertretungen und zahlreichen Vertriebspartnern in 52 Ländern für ihre Kunden präsent. 

Pressemitteilungen der Messe Stuttgart und Bildmaterial können Sie hier herunterladen.

Über das internationale Netzwerk der R+T

Seit über 50 Jahren präsentieren Unternehmen auf der R+T – Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz – ihre Innovationen und zeigen Lösungen für die zentralen Themen der Branche auf. Zahlreiche Fachforen und Netzwerkveranstaltungen ermöglichen Kontakte zu knüpfen und neue Impulse für die tägliche Arbeit mit nach Hause zu nehmen. Als Weltleitmesse ist die R+T gleichermaßen Branchentreff, Trendbarometer und Innovationsplattform. Neben der R+T Stuttgart gibt es mittlerweile auch erfolgreiche Tochtermessen in Shanghai (R+T Asia), Istanbul (R+T Turkey) und São Paulo (R+T South America). 

Mehr zum internationalen Netzwerk der R+T: rt-worldwide.com  

Bildmaterial:

APAExpo_Vertragsunterzeichnung: Freudige Gesichter: v.l.n.r.: Simone Bandle-Enslin, Unternehmensentwicklung Messe Stuttgart; Javier Sanchez, Koordinator der APA-Arbeitsgruppe Messen und Veranstaltungen; Enrique Lerma, Koordinator der APA-Arbeitsgruppe Messen und Veranstaltungen; J. Dídac Contreras Contreras, Präsident der APA, Spanischer Verband der Hersteller von automatischen Türen; Roland Bleinroth, Geschäftsführer der Messe Stuttgart; Ricardo Ricart, Generalsekretär der APA; Bernhard Müller, Bereichsleiter Messe Stuttgart International (Bildnachweis: Messe Stuttgart)

 

Download all media as .zipback to overview