Solare Datensysteme GmbH

17.01.2017

Solar-Log™ ist ein führendes, wechselrichterunabhängiges Energie-Management-System und gehört zusammen mit dem WEB-Portal zu den Kernprodukten von SDS. Neben einer professionellen Überwachung von PV-Anlagen und einer optimalen Regelung der Einspeisung von PV-Energie in das Stromnetz, kann mit Solar-Log™ der Eigenstromverbrauch intelligent gesteuert und priorisiert werden. Verschiedenste Verbraucher können dabei flexibel in einer individuellen Reihenfolge geschaltet und visualisiert werden. Solar-Log™ in Kombination mit der Stromladestation von KEBA Durch die Kombination aus PV-Anlage, Solar-Log™ und KEBA Ladestation wird die Elektromobilität noch effizienter. Das Elektromobil wird immer, kostengünstig und umweltverträglich, mit dem maximal verfügbaren Anteil an PV-Strom geladen. Ist nicht genügend Eigenstromüberschuss verfügbar, wird aufgrund der Solar-Log™ Funktion „Überschuss/Minimalladung“ der gestartete Ladevorgang nicht unterbrochen. Solar-Log™ EGO Smart Heater Ethernet Der Solar-Log™ EGO Smart Heater ist ein Heizstab, der sich schnell und kostengünstig in bereits bestehende Heizsysteme integrieren lässt und mit PV-Energie betrieben wird. Durch die Kombination mit dem Solar-Log™ können überschüssige PV-Leistungen zur Erwärmung von Trinkwasser- bzw. Kombispeichern verwendet werden. Bei der neuen Ethernet Variante können zusätzlich mehrere Heizstäbe in einer Kaskade angeschlossen werden. Dadurch lassen sich größere Warmwasser-Speicher als Energiepuffer an den Solar-Log™ anbinden. Einbindung von Stiebel Eltron Wärmepumpen Solar-Log™ ist ab sofort mit den Wärmepumpen von Stiebel Eltron kompatibel. Dies bietet die Möglichkeit, den mit der PV-Anlage produzierten Überschuss an Energie effizient selbst zu verbrauchen. Der Solar-Log™ wird per Ethernet am Stiebel Internet Gateway ISG plus angeschlossen. Mit dem SG Ready Modbus Protokoll von Stiebel Eltron, kann der Solar-Log™ die Wärmepumpe per SG Ready Signal ansteuern. Dadurch erhält die Wärmepumpe eine Einschaltempfehlung, dass sie ab sofort mit Überschuss aus PV-Strom betrieben werden kann. Besuchen Sie die Solare Datensysteme GmbH auf der eltefa 2017 vom 29. bis 31. März in Halle 4, Stand 4D57

zurück zur Übersicht