Beste Prognosen für eltefa 2019

30.01.2018 - 14:29

eltefa baut Stellung als größte Landesmesse der Elektrobranche aus

Die eltefa hat ihre führende Position als Deutschlands größte Landesmesse der Elektrobranche kontinuierlich ausgebaut. Das zeigt sich auch in der positiven Entwicklung der eltefa 2019. Der Startschuss für die Ausstellerakquise ist bereits gefallen, die Aufplanung der Hallen ist im vollen Gange. Rund ein Jahr vor der Veranstaltung haben sich viele Aussteller ihre Standflächen in Stuttgart gesichert. Fast 60 Prozent der Ausstellerfläche von 25.000 m² sind bereits gebucht.

Optimiertes Hallenkonzept mit mehr Ausstellungsfläche

Durch die Erweiterung der Messe Stuttgart um die Paul Horn Halle (Halle 10) und den neuen Eingang West bieten sich der eltefa viele neue Möglichkeiten.

Die Industrietechnik bekommt mit der neuen Paul Horn Halle (Halle 10) und dem Eingang West ein eigenes Entree und stellt sich in Zukunft noch kompakter dar als zuvor. Nach erfolgreicher Erstveranstaltung geht "Schaltanlagenbau im Fokus" in die zweite Runde. Der Lösungspark mit Fachforum zeigt in der Paul Horn Halle (Halle 10) aktuelle Industrie- und Gebäudeanwendungen und liefert Fachwissen aus erster Hand.

Die angeschlossene Alfred Kärcher Halle (Halle 8) fokussiert sich 2019 auf die Lichttechnik – und nur auf die Lichttechnik. „Der bewährte Architekturkongress AID, Architekt und Ingenieur im Dialog, findet erstmals beim Ausstellungsbereich in dieser Halle statt“, berichtet Reiner Schanz, Projektleiter der eltefa. „Damit ergibt sich eine optimale Kontaktmöglichkeit zwischen Ausstellern und Architekten“.

Ohne spürbare Veränderungen des gewohnten Hallenlayouts mit ihren „Stammausstellern“, wird sich die Gebäudetechnik in der Halle 4 und der Oskar Lapp Halle (Halle 6) präsentieren.

Beste Aussichten für 2019

Durch die dynamische Entwicklung bei nachhaltiger Energieerzeugung, intelligenter Energieverteilung und dem Trend zum Smart Home gewinnt die Elektrotechnik immer größere Bedeutung. Das umfassende Angebot der eltefa brachte 2017 auf insgesamt 21.000 m² über 23.000 Besucher mit rund 480 Aussteller aus dem In- und Ausland zusammen.

Auch besucherseitig stehen die Zeichen für 2019 gut. Mehr als 76% der Besucher gaben bei der letzten Veranstaltung an, die eltefa wieder besuchen zu besuchen. 9 von 10 Besuchern wollen die Fachmesse weiterempfehlen.

Bildunterschriften

ELT_17_P_002: Von 20. -22. März findet die 20. eltefa auf der Messe Stuttgart statt. Bildquelle: Messe Stuttgart

ELT_19_Hallenuebersicht: Durch die Erweiterung um die Paul Horn Halle (Halle 10) und den neuen Eingang West stellt sich die eltefa 2019 noch kompakter da. Bildquelle: Messe Stuttgart

 

Über die eltefa
Die eltefa, Fachmesse für Elektrotechnik und Elektronik, findet von 20.-22. März 2019 zum 20. Mal auf der Messe Stuttgart statt. Als größte Landesmesse der Elektrobranche bildet sie die Ausstellungsbereiche Elektroinstallationstechnik, IT-Infrastruktur, Energietechnik, Sicherheitstechnik, Lichttechnik, Industrie & Automation und Schaltanlagenbau ab. Auf den Messeständen, in Themenparks, auf Foren oder in Kongressen - die eltefa greift Trendthemen auf und bietet Fachwissen aus erster Hand.

Mehr Informationen unter www.eltefa.de

Alle Medien als .zip herunterladenzurück zur Übersicht