20. - 21.11.2017 Die Messe zum Aktivbleiben

Programmübersicht

MONTAG, 20. NOVEMBER 2017:

Forumsbühne:
10:30 – 11:00 Uhr: Brainwalking – Gedächtnistraining durch mentale Anforderungen mit Bewegung
(Ehepaar Deger-Föll, DRK)
11:15 – 11:45 Uhr: Patientenrechte: Meine Rechte als Patient beim Arzt, im Krankenhaus und bei der Krankenkasse
(VdK Patienten- und Wohnberatung BW) 
12:00 – 12:30 Uhr: Demenz geht uns alle an – Tipps zur Demenzprävention
(Michaela Böhme, Schwäbischer Turnerbund)
13:00 – 13:30 Uhr: Mit Musik in den Nachmittag: Konzert der Musikakademie für Senioren Baden-Württemberg
14:00 – 14:30 Uhr: "Sie haben gewonnen!?" Tipps gegen Tricks von Dieben und Betrügern
(Paul Mejzlik, Kriminalhauptkomissar)
15:00 – 15:30 Uhr: Demenz! Alltagsunterstützende Assistenzlösungen können vieles erleichtern!
(Eberhard Schneider-Richter, VdK BW)
16:00 – 16:30 Uhr: Körper & Geist brauchen Bewegung – auch im Alter!
(Michaela Böhme, Schwäbischer Turnerbund)
17:00 – 18:00 Uhr: Caro Weiss – Deutschsprachiger Schlager mit Stimmungsgarantie

Fachforum:
10:30 - 11:00 Uhr: Ruhestand – eine Generation im Wandel. Besondere Menschen haben besondere Bedürfnisse! Hätten Sie es gewusst? (Astrid Frey und Roger Reinshagen, Finanzmanufaktur)
11:00 – 11:30 Uhr: Die besten Jahre: Was Sie beachten müssen! – Rechtsfragen von A bis Z
(Annika Raaba, RVR Rechtsanwälte)
12:00 – 12:30 Uhr: Die Pflegeimmobilie als sichere und renditestarke Kapitalanlage – Sicherheit und Rendite im Wachstumsmarkt der Zukunft
(Thomas Weber, Caresol)
13:00 – 13:30 Uhr: Privat krankenversichert? Wege aus dem Beitragsfluch
(Dietmar M. Buntz)
14:00 – 14:30 Uhr: Verschenken und Vererben – Wie sichere ich mein Vermögen durch sinnvolle Testamentsgestaltung?
(Patrick Hardtke, Werwigk & Partner Rechtsanwälte)

15:00 – 15:45 Uhr: Vorsorge für Krankheit und Alter: Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung
(Werner Schüle, Landesseniorenrat)
16:00 – 16:30 Uhr: Zurück in die gesetzliche Krankenkasse – Wie geht‘s
(Dietmar M. Buntz)

Vortragsraum „Hoffnung“:
11:00 – 11:45 Uhr: Märchen – heilsame Begleiter auch im Alter?
(Rainer Ertl, Diözese Rottenburg-Stuttgart)
12:00 – 12:30 Uhr: Was bleibt mir? Tipps zur Erbschafts- und Testamentgestaltung
(Joachim H. Klett, Mein Erbe tut Gutes)
12:45 – 13:15 Uhr: Vielfalt Ehrenamt – Die Diakonie Stetten stellt sich vor – Einsatzmöglichkeiten und Erfahrungen
(Thomas Leicht, Diakonie Stetten)
13:30 – 14:00 Uhr: "Singen im Alter?! – aber ja!" Kurze Einführung & praktische Übungen
(Rika Eichner, Schwäbischer Chorverband)
14:15 – 15:00 Uhr: Alzheimer im Kino – kann man so Demenz erklären?
(Marion Santin, Diözese Rottenburg-Stuttgart)
15:15 – 16:00 Uhr: Humor im Alltag – "Sacha ond Sächla zom Lacha ond Lächla"
(Roland Joos, Diözese Rottenburg-Stuttgart)
16:15 – 17:00 Uhr: „Seitenweise“ – Literatur zum Thema Alter
(Ludger Bradenbrink, Diözese Rottenburg-Stuttgart)

Vortragsraum „Gesundheit“:
11:00 – 11:30 Uhr: Aktuelle Hörgerate – Übersicht über die aktuellen Hörgeräte
(Martin Schmidt, Lindacher Akustik)
12:00 – 12:30 Uhr: Demenz: Mehr darüber wissen!
(Ute Hauser, Alzheimer Gesellschaft)
13:00 – 13:30 Uhr: Barrierefrei – und jeder weiß wie es geht!
(Thomas Stetter, Pro Retina)
14:00 – 14:30 Uhr: Neue Chancen bei Tinnitus – Wie Ihr Gehör mit der terzo Gehörtherapie wieder Ruhe finden kann
(Dr. rer. nat. Juliane Dettling, terzo-Zentrum)
15:00 – 15:30 Uhr: Wenn die Augen schwächer werden – Sehverlust im Alter
(Sabine Backmund, Blinden- & Sehbehindertenverband BW)
16:00 – 16:30 Uhr: "Singen im Alter?! – aber ja!" 
(Rika Eichner, Schwäbischer Chorverband)


DIENSTAG, 21. NOVEMBER 2017:

Forumsbühne:
10:30 – 11:00 Uhr: Demenz! Alltagsunterstützende Assistenzlösungen können vieles erleichtern!
(Eberhard Schneider-Richter, VdK BW)
11:15 – 11:45 Uhr: Wohnraumberatung – Tipps zur Gestaltung einer barrierefreien Wohnung
(Anja Schwarz, DRK)
12:00 – 12:30 Uhr: "Sie haben gewonnen!?" Tipps gegen Tricks von Dieben und Betrügern
(Paul Mejzlik, Kriminalhauptkomissar)
12:45 – 13:15 Uhr: Körper & Geist brauchen Bewegung – auch im Alter!
(Michaela Böhme, Schwäbischer Turnerbund)
13:30 – 14:00 Uhr: Offenes Singen mit Holger Frank Heimsch vom Schwäbischen Chorverband
14:15 – 14:45 Uhr: Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) – wenn beim Arzt bezahlt werden soll
(VdK Patienten- und Wohnberatung BW)
15:00 – 15:30 Uhr: Demenz geht uns alle an – Tipps zur Demenzprävention
(Michaela Böhme, Schwäbischer Turnerbund)
16:00 – 16:30 Uhr: Offenes Singen mit Holger Frank Heimsch vom Schwäbischen Chorverband
17:00 – 18:00 Uhr: Uli + Uli - schwäbisch-musikalische Comedy

Fachforum:
10:30 - 11:00 Uhr: 
Ruhestand – eine Generation im Wandel. Besondere Menschen haben besondere Bedürfnisse! Hätten Sie es gewusst? (Astrid Frey und Roger Reinshagen, Finanzmanufaktur)
11:00 - 11:30 Uhr: Die besten Jahre: Was Sie beachten müssen! – Rechtsfragen von A bis Z
(Annika Raaba, RVR Rechtsanwälte)
12:00 – 12:30 Uhr: Die Pflegeimmobilie als sichere und renditestarke Kapitalanlage – Sicherheit und Rendite im Wachstumsmarkt der Zukunft
(Thomas Weber, Caresol)
13:00 – 13:30 Uhr: Privat krankenversichert? Wege aus dem Beitragsfluch (Dietmar M. Buntz) 
14:00 – 14:45 Uhr: Vorsorge für Krankheit und Alter: Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung
(Werner Schüle, Landesseniorenrat)
15:00 – 15:30 Uhr: Verschenken und Vererben – Wie sichere ich mein Vermögen durch sinnvolle Testamentsgestaltung?
(Martin Achtner, Werwigk & Partner Rechtsanwälte)

Vortragsraum „Hoffnung“:
11:00 – 11:45 Uhr: Humor im Alltag – "Sacha ond Sächla zom Lacha ond Lächla"
(Roland Joos, Diözese Rottenburg-Stuttgart)
12:00 – 12:30 Uhr: Vielfalt Ehrenamt – Die Diakonie Stetten stellt sich vor – Würde geben im Ehrenamt
(Thomas Leicht, Diakonie Stetten)
13:00 – 13:30 Uhr: Selbsthilfegruppen – gemeinsam geht es besser
(Jan Siegert, Kiss Stuttgart)
14:00 – 14:45 Uhr: Alzheimer im Kino – kann man so Demenz erklären?
(Marion Santin, Diözese Rottenburg-Stuttgart)
15:00 – 15:45 Uhr: Wie will ich bestattet werden?
(Prof. Uwe Bähr, Diözese Rottenburg-Stuttgart)
16:00 – 16:45 Uhr: "Wie in einem Spiegel" – Kurzfilme und Spielfilme zum Themenfeld Senioren
(Ludger Bradenbrink, Diözese Rottenburg-Stuttgart)

Vortragsraum „Gesundheit“:
11:00 – 11:30 Uhr: Hören ist Kopfsache– Warum Hörgeräte alleine oft nicht ausreichen
(Dr. rer. nat. Christina Heinisch, terzo-Zentrum)
12:00 – 12:30 Uhr: Barrierefrei– und jeder weiß wie es geht!
(Thomas Stetter, Pro Retina)
13:00 – 13:30 Uhr: Die Zukunft der häuslichen Pflege – Möglichkeiten, Risiken und Finanzierung
(Nicole Heidt, Sofiapflege)
14:00 – 14:30 Uhr: Wenn die Augen schwächer werden – Sehverlust im Alter
(Sabine Backmund, Blinden- und Sehbehindertenverband BW)
15:00 – 15:30 Uhr: Aktuelle Hörgerate – Übersicht über die aktuellen Hörgeräte
(Martin Schmidt, Lindacher Akustik)

Das Programm als PDF.