Nutzungsbedingungen für Pressematerial der Messe Stuttgart

Sämtliche Bilder dürfen ausschließlich von Verlagen und Journalisten zu redaktionellen Zwecken im Rahmen der Berichterstattung über die Messe Stuttgart, ihre Tochtergesellschaften und deren Veranstaltungen, einschließlich Gastveranstaltungen und Kongressen, auf dem Gelände der Messe Stuttgart verwendet werden. Jede anderweitige Verwendung (für Werbezwecke) ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung der Messe Stuttgart zulässig (einzuholen unter presse(at)messe-stuttgart.de). Eine Verfremdung oder sonstige Abänderung der Bilder ist unzulässig. Als Quelle ist anzugeben „Foto: Messe Stuttgart“.

Wir bitten um Übermittlung eines Belegexemplars bzw. eines Links zu einer Veröffentlichung an: Landesmesse Stuttgart GmbH, Messepiazza 1, 70629 Stuttgart, presse(at)messe-stuttgart.de.

Berufseinstieg leicht gemacht!

09.02.2017

 

 

Neue Fachbildwörterbücher für die Arbeit mit Migrantinnen und Migranten

 

Die Integration von Migrantinnen und Migranten ins Berufsleben stellt sowohl die

Schulen als auch die Betriebe vor besondere Herausforderungen. Die

Bildwörterbücher aus dem Verlag Handwerk und Technik unterstützen Lehrerinnen

und Lehrer, Ausbilder und Ausbilderinnen in der täglichen Arbeit mit Menschen

mit geringen Deutschkenntnissen. Sie machen Migrantinnen und Migranten auf ganz

einfache Weise mit dem Fachvokabular ihrer Branche bekannt und erleichtern so

die Verständigung auf beruflicher Ebene.

 

Das Bildwörterbuch für den Einstieg in die Metallberufe

 

Das „Bildwörterbuch Metalltechnik“ erleichtert Migrantinnen und

Migranten mit zahlreichen Fotos das Erlernen des notwendigen Fachwortschatzes.

Darüber hinaus kann durch detailreiche Grafiken und deren Beschriftung auf

Funktionsweise und Einsatz von Werkzeugen und Maschinen geschlossen werden –

so hilft das Buch auch bei der Aneignung des technologischen Fachwissens. Alle

Begriffe werden in vier Sprachen dargestellt (Deutsch, Englisch, Arabisch,

Persisch), im ebenfalls viersprachigen Register lassen sich die gesuchten

Wörter schnell nachschlagen.

 

Das Bildwörterbuch für die Vorbereitung auf Pflegeberufe

 

Das „Bildwörterbuch Pflege“ zeigt die Grundbegriffe des

Gesundheitswesens und das Fachvokabular des pflegerischen Handelns anhand von

Bildern und den zugehörigen Begriffen auf Deutsch und Englisch. Außerdem haben

die Lernenden die Möglichkeit, Begriffe in ihrer Muttersprache zu ergänzen –

so wird das Bildwörterbuch zum individuellen Lernbegleiter für Menschen mit

geringen Deutschkenntnissen. Substantive, Verben und Adjektive sind farblich

unterschiedlich gekennzeichnet.

 

Das Bildwörterbuch für den einfachen Berufseinstieg in Gastgewerbe und

Hauswirtschaft

 

Das „Bildwörterbuch Küche“ ist die optimale Vorbereitung auf die

Arbeit in Gastgewerbe und Hauswirtschaft. Es vermittelt neben den Bezeichnungen

von Lebensmitteln und Geräten auch Arbeitsabläufe und das Fachvokabular für

Hygiene, Arbeitssicherheit und Umweltschutz. Die Fachbegriffe stehen in

deutscher und englischer Sprache neben den entsprechenden Bildern, außerdem

gibt es Platz für Notizen in der jeweiligen Muttersprache.

 

Ein weiteres Werk für den Berufseinstieg in den Bereichen Reinigung und

Housekeeping erscheint im Mai 2017.

 

 

 

Pressekontakt:

 

Verlag Handwerk und Technik GmbH

 

Lademannbogen 135

 

22339 Hamburg

 

Telefon: 040 53808-171

 

Telefax: 040 53808-101

 

E-Mail: presse@handwerk-technik.de

 

Web: www.handwerk-technik.de

 

zurück zur Übersicht

Fotos der didacta

  • didacta 2020: PM Nr. 11

    didacta 2020: PM Nr. 11

    Prof. Dr. Susanne Lin-Klitzing ist Vorsitzende des Deutschen Philologenverbands.BILDNACHWEIS DPhV
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 16

    didacta 2020: PM Nr. 16

    Kein Ort ist frei von Rassismus / Die didacta – die Bildungsmesse thematisiert Diskriminierung an SchulenBILDNACHWEIS Karim Fereidooni
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 17

    didacta 2020: PM Nr. 17

    Prof. Dr. Julia Knopf, Geschäftsführende Leitung des Forschungsinstituts Bildung Digital an der Universität des Saarlandes und Gründerin der Didactic Innovations GmbH SaarbrückenBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 18

    didacta 2020: PM Nr. 18

    Prof. Dr. Christoph Meinel ist Direktor des Hasso-Plattner-Instituts für Digital Engineering gGmbH und Dekan der Digital Engineering Fakultät der Universität Potsdam.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 19

    didacta 2020: PM Nr. 19

    Der Grünen-Politiker Winfried Kretschmann ist seit 2011 Ministerpräsident von Baden-WürttembergBILDNACHWEIS Staatsministerium Baden-Württemberg
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 20

    didacta 2020: PM Nr. 20

    Jan Balcke, Leiter Human Relations 4.0 bei Airbus in HamburgBILDNACHWEIS Airbus
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 12

    didacta 2020: PM Nr. 12

    Cindy-Ricarda Roberts, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Medienethik der Hochschule für Philosophie München, forscht zum Thema „Demokratie und Digitalisierung“.BILDNACHWEIS Technische Universität München
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 13

    didacta 2020: PM Nr. 13

    Die erfahrene Journalistin Sandra Maischberger gehört zu den beliebtesten Talkmasterinnen Deutschlands.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 14

    didacta 2020: PM Nr. 14

    Prof. Dr. Petra Stanat erklärt im Interview die Vor- und Nachteile des föderalen Bildungssystems.BILDNACHWEIS IQB
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 9

    didacta 2020: PM Nr. 9

    ITFS präsentiert auf der didacta 2020 die GameZone Edu@didactaBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 2

    didacta 2020: PM Nr. 2

    Darf es etwas divers sein? In deutschen Bildungseinrichtungen fehlen nach wie vor Professorinnen und Lehrkräfte mit Migrationshintergrund.Bitte beachten Sie die Nutzungshinweise auf www.pixabay.com.
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 3

    didacta 2020: PM Nr. 3

    Das Recht auf Bildung ist ein Menschenrecht.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 6

    didacta 2020: PM Nr. 6

    Kinder und Jugendliche fordern bei „Fridays for Future“ dazu auf, nachhaltiger zu handeln. Wie das funktioniert, wird im Bildungssystem kaum gelehrt.Bitte die Nutzungshinweise auf www.pixabay.com beachten.
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 11

    didacta 2020: PM Nr. 11

    Insa Thiele-Eich trainiert seit drei Jahren für ihre Mission, die voraussichtlich 2021 stattfindet. Sie wäre die erste deutsche Astronautin im Weltall.dieastronautin
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 4

    didacta 2020: PM Nr. 4

    Eine Ausbildung führt zwar zur Berufsfähigkeit, die Berufsfertigkeit aber bedarf in der Praxis einer organisierten QualifizierungBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 5

    didacta 2020: PM Nr. 5

    Nicht nur in der Schule, auch in der beruflichen Bildung braucht es neue pädagogische Konzepte.Bitte die Nutzungshinweise auf www.pixabay.com beachten
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 7

    didacta 2020: PM Nr. 7

    Univ.-Prof. Dr. med. Claas Lahmann, Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Universitätsklinikum FreiburgUniversitätsklinikum Freiburg
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr.8

    didacta 2020: PM Nr.8

    Dr. Dorothee Gutknecht ist Professorin an der Evangelischen Hochschule Freiburg.Gudrun de Maddalena, Tübingen
    Herunterladen in300dpi72dpi