Nutzungsbedingungen für Pressematerial der Messe Stuttgart

Sämtliche Bilder dürfen ausschließlich von Verlagen und Journalisten zu redaktionellen Zwecken im Rahmen der Berichterstattung über die Messe Stuttgart, ihre Tochtergesellschaften und deren Veranstaltungen, einschließlich Gastveranstaltungen und Kongressen, auf dem Gelände der Messe Stuttgart verwendet werden. Jede anderweitige Verwendung (für Werbezwecke) ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung der Messe Stuttgart zulässig (einzuholen unter presse(at)messe-stuttgart.de). Eine Verfremdung oder sonstige Abänderung der Bilder ist unzulässig. Als Quelle ist anzugeben „Foto: Messe Stuttgart“.

Wir bitten um Übermittlung eines Belegexemplars bzw. eines Links zu einer Veröffentlichung an: Landesmesse Stuttgart GmbH, Messepiazza 1, 70629 Stuttgart, presse(at)messe-stuttgart.de.

Medienkompetenz von Schülern stärken: „so geht MEDIEN“ startet

14.11.2016

 

 

Wie entsteht eine Nachricht? Woher wissen Journalisten, ob etwas wahr ist?

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk – warum überhaupt? Diese und andere Fragen

beantwortet ab sofort die neue Medienkompetenz-Website für Lehrkräfte und

Schüler www.so-geht-medien.de. Mit dem Angebot, das heute an den Start geht,

möchten ARD, ZDF und Deutschlandradio Lehrer und Schüler bei der Vermittlung

und dem Erwerb von Medienkompetenz unterstützen.

 

Mit Videos, Audios, Quiz, interaktiven Karten und Texten erklärt „so geht

MEDIEN“ wie Medien funktionieren. Dazu gibt es Unterrichtsmaterial zum

Download für Lehrkräfte und ein Online-Spiel. Das Modulkonzept für Schüler

von 14 bis 16 Jahren richtet sich an Lehrer aller Schularten, die ihren

Schülern mit aktiver Beteiligung Medienkompetenz innovativ und multimedial

vermitteln möchten. Die Website bindet bestehende Angebote der

ARD-Landesrundfunkanstalten, des Ersten, von ZDF und Deutschlandradio ein.

Federführend wurde das Angebot vom Bayerischen Rundfunk realisiert.

 

BR-Intendant Ulrich Wilhelm: „Kinder und Jugendliche sind heute mit einem

enormen Medienangebot konfrontiert, das sich rasend schnell verändert und immer

schwieriger zu beurteilen ist. Medienkompetenz wird deshalb zur

Schlüsselqualifikation. ‚So geht Medien‘ hilft Lehrerinnen und Lehrern,

diese Qualifikation interaktiv zu vermitteln.“

 

„Der öffentlich-rechtliche Rundfunk hat von Anfang an Beiträge zur

Medienkompetenz geleistet“, so die ARD-Vorsitzende, Karola Wille: „'So

geht Medien' knüpft hier an eine lange, fruchtbare Tradition an. Die Bedeutung

digitaler Medien nimmt in allen Lebensbereichen und für alle Altersgruppen

ständig zu. Für die ARD ist Medienkompetenz der Schlüssel zum selbständigen,

souveränen Umgang mit Medien.“

 

ZDF-Intendant Thomas Bellut: „Über den gesellschaftlichen Wert des

öffentlich-rechtlichen Rundfunks informieren und gleichzeitig das

Urteilsvermögen von Schülern im Umgang mit Medien fördern: Mit der neuen

multimedialen Plattform ‚So geht Medien’ erreichen wir das auf innovative

Weise unterhaltsam und aktiv.“

 

Erste Themenschwerpunkte von „so geht MEDIEN“ sind die Entstehung und

die Quellen von Nachrichten, Wahrheit und Lüge im Internet sowie der

öffentlich-rechtliche Rundfunk. Weitere Inhalte werden modular ergänzt.

 

Das Angebot ist flexibel einsetzbar: sowohl in Vertretungsstunden als auch im

Fachunterricht, als komplette Unterrichtsstunde oder als Ergänzung zum

eigentlichen Unterrichtsthema. Interessierte Lehrer und Schüler finden es unter

www.so-geht-medien.de.

 

 

 

Pressekontakt:

 

BR-Pressestelle

 

Tel. 089/5900-10560

 

Fotos:

 

www.br-foto.de

 

bildmanagement@br.de

 

Tel. 089/5900-10580

 

 

 

zurück zur Übersicht

Fotos der didacta

  • didacta 2020: PM Nr. 11

    didacta 2020: PM Nr. 11

    Prof. Dr. Susanne Lin-Klitzing ist Vorsitzende des Deutschen Philologenverbands.BILDNACHWEIS DPhV
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 16

    didacta 2020: PM Nr. 16

    Kein Ort ist frei von Rassismus / Die didacta – die Bildungsmesse thematisiert Diskriminierung an SchulenBILDNACHWEIS Karim Fereidooni
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 17

    didacta 2020: PM Nr. 17

    Prof. Dr. Julia Knopf, Geschäftsführende Leitung des Forschungsinstituts Bildung Digital an der Universität des Saarlandes und Gründerin der Didactic Innovations GmbH SaarbrückenBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 18

    didacta 2020: PM Nr. 18

    Prof. Dr. Christoph Meinel ist Direktor des Hasso-Plattner-Instituts für Digital Engineering gGmbH und Dekan der Digital Engineering Fakultät der Universität Potsdam.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 12

    didacta 2020: PM Nr. 12

    Cindy-Ricarda Roberts, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Medienethik der Hochschule für Philosophie München, forscht zum Thema „Demokratie und Digitalisierung“.BILDNACHWEIS Technische Universität München
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 13

    didacta 2020: PM Nr. 13

    Die erfahrene Journalistin Sandra Maischberger gehört zu den beliebtesten Talkmasterinnen Deutschlands.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 14

    didacta 2020: PM Nr. 14

    Prof. Dr. Petra Stanat erklärt im Interview die Vor- und Nachteile des föderalen Bildungssystems.BILDNACHWEIS IQB
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 9

    didacta 2020: PM Nr. 9

    ITFS präsentiert auf der didacta 2020 die GameZone Edu@didactaBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 2

    didacta 2020: PM Nr. 2

    Darf es etwas divers sein? In deutschen Bildungseinrichtungen fehlen nach wie vor Professorinnen und Lehrkräfte mit Migrationshintergrund.Bitte beachten Sie die Nutzungshinweise auf www.pixabay.com.
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 3

    didacta 2020: PM Nr. 3

    Das Recht auf Bildung ist ein Menschenrecht.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 6

    didacta 2020: PM Nr. 6

    Kinder und Jugendliche fordern bei „Fridays for Future“ dazu auf, nachhaltiger zu handeln. Wie das funktioniert, wird im Bildungssystem kaum gelehrt.Bitte die Nutzungshinweise auf www.pixabay.com beachten.
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 11

    didacta 2020: PM Nr. 11

    Insa Thiele-Eich trainiert seit drei Jahren für ihre Mission, die voraussichtlich 2021 stattfindet. Sie wäre die erste deutsche Astronautin im Weltall.dieastronautin
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 4

    didacta 2020: PM Nr. 4

    Eine Ausbildung führt zwar zur Berufsfähigkeit, die Berufsfertigkeit aber bedarf in der Praxis einer organisierten QualifizierungBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 5

    didacta 2020: PM Nr. 5

    Nicht nur in der Schule, auch in der beruflichen Bildung braucht es neue pädagogische Konzepte.Bitte die Nutzungshinweise auf www.pixabay.com beachten
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 7

    didacta 2020: PM Nr. 7

    Univ.-Prof. Dr. med. Claas Lahmann, Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Universitätsklinikum FreiburgUniversitätsklinikum Freiburg
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr.8

    didacta 2020: PM Nr.8

    Dr. Dorothee Gutknecht ist Professorin an der Evangelischen Hochschule Freiburg.Gudrun de Maddalena, Tübingen
    Herunterladen in300dpi72dpi