Nutzungsbedingungen für Pressematerial der Messe Stuttgart

Sämtliche Bilder dürfen ausschließlich von Verlagen und Journalisten zu redaktionellen Zwecken im Rahmen der Berichterstattung über die Messe Stuttgart, ihre Tochtergesellschaften und deren Veranstaltungen, einschließlich Gastveranstaltungen und Kongressen, auf dem Gelände der Messe Stuttgart verwendet werden. Jede anderweitige Verwendung (für Werbezwecke) ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung der Messe Stuttgart zulässig (einzuholen unter presse(at)messe-stuttgart.de). Eine Verfremdung oder sonstige Abänderung der Bilder ist unzulässig. Als Quelle ist anzugeben „Foto: Messe Stuttgart“.

Wir bitten um Übermittlung eines Belegexemplars bzw. eines Links zu einer Veröffentlichung an: Landesmesse Stuttgart GmbH, Messepiazza 1, 70629 Stuttgart, presse(at)messe-stuttgart.de.

Libre Office auf der Didacta 2017

05.01.2017

Auch in diesem Jahr ist Libre Office, die vor allem im Bildungsbereich sehr beliebte Alternative zu Microsoft Office, wieder mit einem Stand bei der Didacta vertreten. Repräsentanten der deutschen Community stellen sich den Fragen der Messebesucher und zeigen ihnen die neuen Features der brandneuen Version 5.3. Herausgebracht wird diese Bürosoftware von The Document Foundation, einer gemeinnützigen rechtsfähigen Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Berlin. Gegründet im Februar 2012 und hervorgegangen aus dem ehemaligen OpenOffice.org-Projekt, ist ihre Aufgabe die Förderung und Entwicklung von Office-Software zur freien Nutzung durch jedermann. Sie gibt diese bekannte freie Office-Suite in über 110 Sprachen und für alle bekannten Betriebssysteme heraus. Libre Office setzt auf das offene OpenDocument-Format und wird weltweit von über 100 Millionen Menschen eingesetzt. Neben der Desktop-Version, die kontinuierlich verbessert und erweitert wird, arbeitet The Document Foundation derzeit an einer mobilen Version für Smartphones und Tablets, die das Bearbeiten von Dokumenten auch von unterwegs aus ermöglichen wird. Die Entwicklung des Programms wird von hunderten Freiwilligen aus aller Welt vorangetrieben. Zudem ist Transparenz oberstes Gebot: So finden nicht nur die Vorstandssitzungen in öffentlicher Telefonkonferenz statt, sondern beispielsweise auch die Planung des Budgets oder die Festlegung wichtiger Strategien.

zurück zur Übersicht

Fotos der didacta

  • didacta 2020: PM Nr. 2

    didacta 2020: PM Nr. 2

    Darf es etwas divers sein? In deutschen Bildungseinrichtungen fehlen nach wie vor Professorinnen und Lehrkräfte mit Migrationshintergrund.Bitte beachten Sie die Nutzungshinweise auf www.pixabay.com.
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 3

    didacta 2020: PM Nr. 3

    Das Recht auf Bildung ist ein Menschenrecht.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 4

    didacta 2020: PM Nr. 4

    Eine Ausbildung führt zwar zur Berufsfähigkeit, die Berufsfertigkeit aber bedarf in der Praxis einer organisierten QualifizierungBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 5

    didacta 2020: PM Nr. 5

    Nicht nur in der Schule, auch in der beruflichen Bildung braucht es neue pädagogische Konzepte.Bitte die Nutzungshinweise auf www.pixabay.com beachten
    Herunterladen in300dpi72dpi