Nutzungsbedingungen für Pressematerial der Messe Stuttgart

Sämtliche Bilder dürfen ausschließlich von Verlagen und Journalisten zu redaktionellen Zwecken im Rahmen der Berichterstattung über die Messe Stuttgart, ihre Tochtergesellschaften und deren Veranstaltungen, einschließlich Gastveranstaltungen und Kongressen, auf dem Gelände der Messe Stuttgart verwendet werden. Jede anderweitige Verwendung (für Werbezwecke) ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung der Messe Stuttgart zulässig (einzuholen unter presse(at)messe-stuttgart.de). Eine Verfremdung oder sonstige Abänderung der Bilder ist unzulässig. Als Quelle ist anzugeben „Foto: Messe Stuttgart“.

Wir bitten um Übermittlung eines Belegexemplars bzw. eines Links zu einer Veröffentlichung an: Landesmesse Stuttgart GmbH, Messepiazza 1, 70629 Stuttgart, presse(at)messe-stuttgart.de.

KOMPAN-Profil: Großartige Spielplätze basieren auf Wissen

03.11.2016

 

 

Das im Jahr 1970 im dänischen Odense gegründete Unternehmen KOMPAN ist heute

der weltweit führende Hersteller von Spielplatzgeräten. Aktuell ist KOMPAN mit

Niederlassungen in 20 Ländern in Europa, Nordamerika, Asien-Pazifik und im

Mittleren Osten vertreten und verschickt ihre qualitativ hochwertigen

Spielplatzgeräte aus dem Produktions- und Logistikzentrum in der Tschechischen

Republik weltweit.

 

„Wir entwickeln, fertigen und vermarkten eine umfassende Palette von

Spielplatzgeräten für alle Altersgruppen. Kern ist die Förderung des

Wohlergehens sowie der körperlichen, geistigen und sozialen Entwicklung von

Kindern durch Spielen; ein Konzept, das sich in den drei zentralen Vorteilen des

Spielens zusammenfassen lässt: Gesundheit, Lernen und soziale Inklusion“,

erläutert Christian Seidl, Geschäftsführer der KOMPAN GmbH in Deutschland,

die Philosophie hinter den KOMPAN-Produkten. „ Alle unsere Spielplätze

werden von Grund auf im Hinblick auf die Förderung der kindlichen Gesundheit

und des kindlichen Lernens geplant und können mit faszinierender Gestaltung,

hohem Spielwert, kompromissloser Sicherheit, einzigartiger Innovation und

langlebiger Qualität aufwarten“, so Christian Seidl weiter. KOMPAN strebt an,

bei der Gestaltung und bei den Funktionen der Produkte die Bedürfnisse und

Wünsche von Kindern zu berücksichtigen und dabei gleichzeitig den Vorteilen

des Spielens für das Lernen, die Gesundheit und die soziale Inklusion von

Kindern zu größtmöglicher Geltung zu verhelfen.

 

Als weltweit führender Hersteller von hochwertigen Spielplatzgeräten hat das

Unternehmen nicht nur viele wichtige Design-Preise gewonnen, sondern KOMPAN

erfreut sich zudem höchster Wertschätzung seitens der Kunden. Es handelt sich

dabei um Behörden, Schulen, Kinderbetreuungseinrichtungen, Event- und

Freizeitparks, Wohnungsbaugesellschaften, Gastronomiebertriebe und sonstige

Einrichtungen, die wissen, dass die besseren Spielplätze nicht nur Spaß machen

und spannend sind, sondern zudem ein fundiertes Wissen daürber zugrunde liegt,

was einen wirklich großartigen Spielplatz ausmacht. KOMPAN-Spielplätze sind

viel mehr als nur Gerüste und Gestelle, denn sie werden im Hinblick auf ein

größeres Ziel konzipiert: Förderung der kindlichen Entwicklung durch Spielen.

 

„Wir sind davon überzeugt, dass großartige Spielplätze auf Wissen

basieren“, so Christian Seidl. Daher erfolgen die KOMPAN-Anstrengungen zur

Maximierung der Vorteile des Spielens mit KOMPAN-Produkten in enger

Zusammenarbeit mit den Fachleuten am KOMPAN-Spielinstitut sowie durch Studien

zur motorischen Entwicklung von Kindern in verschiedenen Altersstufen. Jedes

einzelne KOMPAN-Produkt kann so ganz gezielt auf die Entwicklung bestimmter

Fertigkeiten und Fähigkeiten für die jeweilige Altersstufe eingehen.

 

Neben der Förderung der Gesundheit und des Lernens gehören zur

KOMPAN-Unternehmensvision auch die Aspekte Mensch und Natur: Es ist ein hier

verankertes Unternehmensziel, so zu wirtschaften, dass das Wohlergehen von

Mensch und Natur nicht nur geachtet, sondern positiv vorangebracht wird. Der

gesamte Produkt-Lebenszyklus ist auf dieses Ziel hin ausgerichtet,

kontinuierlich werden Materialien und Produktionsprozesse optimiert, um die

Nachhaltigkeit weiter voranzutreiben. Infolgedessen lassen sich KOMPAN-Produkte

am Ende ihres Lebenszyklus leicht in ihre Materialbestandteile zerlegen und dann

verantwortungsvoll recyceln oder entsorgen. Neben FSC-zertifiziertem Holz werden

recycelbarer Stahl und Aluminium eingesetzt. Zudem hat KOMPAN die

weitverbreiteten HDPE-Platten auf EcoCore™ umgestellt: ein sehr langlebiges,

umweltfreundliches Material, das nicht nur recycelbar ist, sondern auch aus

einem Kern besteht, der aus 100% recyceltem Material hergestellt wird.

 

Für den Bereich Kinderbetreuung hat sich bei KOMPAN in den vergangenen Jahren

sowohl für den Indoor- als auch für den Outdoor-Bereich einiges getan. Unser

INDOOR FLEX-System gilt als innovatives Kindermöbel-Design und wurde mit dem

Red-Dot-Award ausgezeichnet. Das FLEX-System lässt sich leicht verändern und

an neue Situationen anpassen, um eine effektive Spielumgebung für Kinder zu

bieten. Das Verbinden von Modulen und Zubehör ist dank verborgener Magneten

einfach und unkompliziert, um eine dynamische Umgebung zur Förderung der

Kreativität und Vorstellungskraft herzustellen.

 

Weitere beliebte Produkte von KOMPAN befinden sich in unserem

OrganicRobinia-Sortiment aus 100% organischem Robinienholz. Die natürlich

gewachsenen Robinienholzstämme dienen als Inspirationsquelle unserer neuen und

einzigartigen Robinienholzspielgeräte für den Outdoor-Bereich. Durch eine

einzigartige, ganzheitliche Sichtweise bei der Gestaltung eines Spielbereichs

fördern die Organic-Robinia- Produkte das Interesse der Kinder an der Natur und

bringen ein Verständnis für die Natur in ihr Leben.

 

Darüber hinaus fördert unsere Produktneuheit KOMPAN MOMENTS Mini das kindliche

Spiel durch eine altersgerechte Spielausstattung. Unsere Mini Spieltafeln und

unser neues Spielplatz-Sortiment helfen den Kindern, in den prägenden Jahren

ihre sensomotorische, kognitive, sozio-emotionale und sprachliche Entwicklung

auszubauen.

 

zurück zur Übersicht

Fotos der didacta

  • didacta 2020: PM Nr. 11

    didacta 2020: PM Nr. 11

    Prof. Dr. Susanne Lin-Klitzing ist Vorsitzende des Deutschen Philologenverbands.BILDNACHWEIS DPhV
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 16

    didacta 2020: PM Nr. 16

    Kein Ort ist frei von Rassismus / Die didacta – die Bildungsmesse thematisiert Diskriminierung an SchulenBILDNACHWEIS Karim Fereidooni
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 17

    didacta 2020: PM Nr. 17

    Prof. Dr. Julia Knopf, Geschäftsführende Leitung des Forschungsinstituts Bildung Digital an der Universität des Saarlandes und Gründerin der Didactic Innovations GmbH SaarbrückenBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 18

    didacta 2020: PM Nr. 18

    Prof. Dr. Christoph Meinel ist Direktor des Hasso-Plattner-Instituts für Digital Engineering gGmbH und Dekan der Digital Engineering Fakultät der Universität Potsdam.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 19

    didacta 2020: PM Nr. 19

    Der Grünen-Politiker Winfried Kretschmann ist seit 2011 Ministerpräsident von Baden-WürttembergBILDNACHWEIS Staatsministerium Baden-Württemberg
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 20

    didacta 2020: PM Nr. 20

    Jan Balcke, Leiter Human Relations 4.0 bei Airbus in HamburgBILDNACHWEIS Airbus
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 12

    didacta 2020: PM Nr. 12

    Cindy-Ricarda Roberts, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Medienethik der Hochschule für Philosophie München, forscht zum Thema „Demokratie und Digitalisierung“.BILDNACHWEIS Technische Universität München
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 13

    didacta 2020: PM Nr. 13

    Die erfahrene Journalistin Sandra Maischberger gehört zu den beliebtesten Talkmasterinnen Deutschlands.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 14

    didacta 2020: PM Nr. 14

    Prof. Dr. Petra Stanat erklärt im Interview die Vor- und Nachteile des föderalen Bildungssystems.BILDNACHWEIS IQB
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 9

    didacta 2020: PM Nr. 9

    ITFS präsentiert auf der didacta 2020 die GameZone Edu@didactaBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 2

    didacta 2020: PM Nr. 2

    Darf es etwas divers sein? In deutschen Bildungseinrichtungen fehlen nach wie vor Professorinnen und Lehrkräfte mit Migrationshintergrund.Bitte beachten Sie die Nutzungshinweise auf www.pixabay.com.
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 3

    didacta 2020: PM Nr. 3

    Das Recht auf Bildung ist ein Menschenrecht.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 6

    didacta 2020: PM Nr. 6

    Kinder und Jugendliche fordern bei „Fridays for Future“ dazu auf, nachhaltiger zu handeln. Wie das funktioniert, wird im Bildungssystem kaum gelehrt.Bitte die Nutzungshinweise auf www.pixabay.com beachten.
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 11

    didacta 2020: PM Nr. 11

    Insa Thiele-Eich trainiert seit drei Jahren für ihre Mission, die voraussichtlich 2021 stattfindet. Sie wäre die erste deutsche Astronautin im Weltall.dieastronautin
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 4

    didacta 2020: PM Nr. 4

    Eine Ausbildung führt zwar zur Berufsfähigkeit, die Berufsfertigkeit aber bedarf in der Praxis einer organisierten QualifizierungBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 5

    didacta 2020: PM Nr. 5

    Nicht nur in der Schule, auch in der beruflichen Bildung braucht es neue pädagogische Konzepte.Bitte die Nutzungshinweise auf www.pixabay.com beachten
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 7

    didacta 2020: PM Nr. 7

    Univ.-Prof. Dr. med. Claas Lahmann, Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Universitätsklinikum FreiburgUniversitätsklinikum Freiburg
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr.8

    didacta 2020: PM Nr.8

    Dr. Dorothee Gutknecht ist Professorin an der Evangelischen Hochschule Freiburg.Gudrun de Maddalena, Tübingen
    Herunterladen in300dpi72dpi