Nutzungsbedingungen für Pressematerial der Messe Stuttgart

Sämtliche Bilder dürfen ausschließlich von Verlagen und Journalisten zu redaktionellen Zwecken im Rahmen der Berichterstattung über die Messe Stuttgart, ihre Tochtergesellschaften und deren Veranstaltungen, einschließlich Gastveranstaltungen und Kongressen, auf dem Gelände der Messe Stuttgart verwendet werden. Jede anderweitige Verwendung (für Werbezwecke) ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung der Messe Stuttgart zulässig (einzuholen unter presse(at)messe-stuttgart.de). Eine Verfremdung oder sonstige Abänderung der Bilder ist unzulässig. Als Quelle ist anzugeben „Foto: Messe Stuttgart“.

Wir bitten um Übermittlung eines Belegexemplars bzw. eines Links zu einer Veröffentlichung an: Landesmesse Stuttgart GmbH, Messepiazza 1, 70629 Stuttgart, presse(at)messe-stuttgart.de.

Das neue Geräte- und Arbeitsplatzsystem elneos® five + elneos® connect von erfi

13.02.2017

 

 

Mit der neuen Produktserie elneos® five und elneos® connect schafft es erfi,

völlig neue Maßstäbe in der Arbeitswelt der Elektronikbranche zu setzen. Das

neue Arbeitsplatzsystem elneos® connect zeichnet sich durch seine bauliche

Flexibilität sowie seine Leichtigkeit aus. elneos® connect ist in seiner

Formgebung zeitlos und bietet dennoch farbliche Akzente. Das

Elektronikgerätesystem elneos® five zeichnet sich durch die

5-Finger-Multitouchfunktion und die 5 Gerätegruppen Regelnetzgeräte,

Digitalmultimeter, Leistungsenergiemesser, Funktionsgeneratoren sowie

Arbiträrgeneratoren aus.?Hier alle Neuerungen der beiden Systeme auf einen

Blick:

 

Das Neue beim elneos® five Gerätesystem:

 

5-Finger-Multitouchgestenfunktion

Durchgehend kapazitive Glasfront

7“großes Multitouchdisplay

Steuern von bis zu 32 Präzisionsgeräten

Vandalensicher und kratzfrei

 

 

 

Das Neue beim elneos® connect Arbeitsplatzsystem:

 

Erweiterbare Aluminiumprofile

Tischüberführende erfi-Brücke

Unterbrechungsfreie Medienführung

RGB-LED-Indikationslicht

RGB-LED-Arbeitsplatzbeleuchtung

 

 

 

Durch diese Produktentwicklung setzte erfi wieder ein Zeichen in Richtung

Innovation. Das Gerätesystem elneos® five und das Arbeitsplatzsystem elneos®

connect wurde mit dem reddot Design Award ausgezeichnet. Kurz danach folgten der

German Design Award sowie der Focus Open und im Januar 2014 erhielt erfi für

elneos® den if Product Design Award.

 

 

 

Das neue Gerätesystem elneos® five – experience the touch

 

Die neue Marke elneos® five steht für fünf Elektronikgeräte, es steht aber

auch für die einzigartig neue Erfahrung, diese Geräte per touch über die

Gestensteuerung mit bis zu 5 Finger zu steuern. Der synergetische Einsatz

verschiedenster innovativer Technologien bringt zahlreiche Vorteile mit sich,

die erfi mit elneos® zum Technologieführer der Elektrotechnikbranche macht.

 

Die neue Geräteserie elneos® five steuert die fünf Geräte Regelnetzgerät,

Digitalmultimeter, Leistungsenergiemesser, Funktionsgenerator und

Arbiträrgenerator. Das Steuerzentrum von elneos® five steuert bis 7 Geräte

gleichzeitig und es können 8 weitere Einschübe mit max. 4 Geräte links und

rechts angedockt werden. Somit würden bis 32 Geräte insgesamt gesteuert

werden. Die durchgehende Glasfront des elneos® five ist komplett mit

kapazitiver Technologie ausgestattet und sie ist hochstabil sowie absolut

vandalensicher. Das 7“ große Multitouchdisplay des elneos® five wird durch

Gesten mit bis zu 5 Fingern bedient und bietet einen enormen Bedienkomfort.

 

Die Vorteile für die Ausbildung im Überblick:

 

Vandalensichere Gerätefront bietet rundum Sicherheit im Lehrbetrieb

Unzerstörbare und kapazitive Bediensensoren (PCT)

Safe-Guard-Funktion verhindert gefährliche Situationen im Umfeld des

Schülers

Glas-Gerätefront lässt sich nur mit spezieller Kenntnis entnehmen

Fernsteuerung ermöglicht die Einstellung für Übungen und Tests

Erarbeitete Werte gehen auch nach der Pause nicht verloren

Grafische Messwertdarstellung und Skalierung verdeutlicht die Ergebnisse

Ringbeleuchtung verhindert sicher fehlerhaftes Kontaktieren

8 digitale I/O´s als SPS-Ersatz für Übungen in der

Automatisierungstechnik

Passwortschutz kontrolliert den Gerätezugang

 

 

 

Das neue Arbeitsplatzsystem elneos® connect – the lifetime experience

 

Das neue Arbeitsplatz- und Möbelsystem elneos® connect zeichnet sich durch

seine bauliche Flexibilität sowie seine extreme Leichtigkeit aus. elneos®

connect ist in seiner Formgebung zeitlos und bietet dennoch die farbliche

Integration in einen bestehenden Ausbildungs- oder Firmenkontext.

 

 

 

elneos® connect bietet durch sein Basisprofil, dem L-Aluminiumprofil, welches

weitere Profile für unterschiedliche Anwendungen aufnehmen kann, höchste

Flexibilität. Das ausgefeilte Profilsystem ermöglicht unter anderem die

Aufnahme und unterbrechungsfreie Führung von Kabelwerk, die Justierung der

Arbeitshöhe über eine stabile Hydraulikhöhenverstellung sowie das Verbinden

zu einer tischüberführenden Brücke. All dies ist durch den sog. Connector

möglich. Er verbindet die Rahmenkonstruktion mit dem Tisch und stellt die

Profile frei von der reinen Tragefunktion. Der Connector ermöglicht eine

absolut homogene Medienführung durch den Tischaufbau. Die in Helligkeit,

Lichtfarbe und Neigung anpassbare Arbeitsplatzbeleuchtung von elneos® connect

ist durch RGB-LED-Technologie und sensorischer Farbcodierung ein Highlight.

Zusätzlich kann elneos® connect frontseitig mit einem Indikationslicht

ausgestattet werden, welches den Zustand des Tisches anzeigt.

 

 

 

Das erfi Lehr- und Ausbildungssystem im neuen Design

 

erfi, Marktbegründer auf dem Gebiet moderner Elektroniklabor- und

Arbeitsplatzsysteme präsentiert umfangreiche Lehrsysteme für alle

elektrotechnischen Berufsfelder im neuen Design. Aus dunkelblau wird frontweiß

kombiniert mit frischem elneos-grün. Somit passen sie perfekt zum neuen

Arbeitsplatzsystem elneos® connect.

 

Informationen über erfi

 

Als erster Hersteller und Marktbegründer von technischen Arbeitsplatzsystemen

für den Fachbereich Elektrotechnik und Elektronik entwickelte erfi bereits in

den frühen 60er Jahren 19“-Einschubgeräte wie z.B. Regelnetzgeräte,

Multimeter oder Oszilloskope und bereits Ende der 50er Jahre Möbelsysteme für

Elektroniklabore in der Industrie und der Ausbildung sowie für Büro und

Kommunikation.

 

 

 

erfi bietet heute die größte Produktvarianz in diesen Bereichen an. Durch eine

sehr hohe Fertigungstiefe im neuen Werk Freudenstadt garantiert erfi eine

gleichbleibende Qualität. Auf über 8.600 m2 werden alle Elektronikgeräte und

Arbeitsplatzsysteme selbst produziert.

 

 

 

Fa. erfi Ernst Fischer GmbH + Co.KG

 

Alte Poststr. 8, 72550 Freudenstadt

 

Tel. ++49 7441 9144 120

 

Fax: ++49 7441 9144 130

 

Homepage: www.erfi.de

 

Geschäftsführender Gesellschafter: Andreas Fischer

 

zurück zur Übersicht

Fotos der didacta

  • didacta 2020: PM Nr. 11

    didacta 2020: PM Nr. 11

    Prof. Dr. Susanne Lin-Klitzing ist Vorsitzende des Deutschen Philologenverbands.BILDNACHWEIS DPhV
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 16

    didacta 2020: PM Nr. 16

    Kein Ort ist frei von Rassismus / Die didacta – die Bildungsmesse thematisiert Diskriminierung an SchulenBILDNACHWEIS Karim Fereidooni
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 17

    didacta 2020: PM Nr. 17

    Prof. Dr. Julia Knopf, Geschäftsführende Leitung des Forschungsinstituts Bildung Digital an der Universität des Saarlandes und Gründerin der Didactic Innovations GmbH SaarbrückenBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 18

    didacta 2020: PM Nr. 18

    Prof. Dr. Christoph Meinel ist Direktor des Hasso-Plattner-Instituts für Digital Engineering gGmbH und Dekan der Digital Engineering Fakultät der Universität Potsdam.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 19

    didacta 2020: PM Nr. 19

    Der Grünen-Politiker Winfried Kretschmann ist seit 2011 Ministerpräsident von Baden-WürttembergBILDNACHWEIS Staatsministerium Baden-Württemberg
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 20

    didacta 2020: PM Nr. 20

    Jan Balcke, Leiter Human Relations 4.0 bei Airbus in HamburgBILDNACHWEIS Airbus
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 12

    didacta 2020: PM Nr. 12

    Cindy-Ricarda Roberts, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Medienethik der Hochschule für Philosophie München, forscht zum Thema „Demokratie und Digitalisierung“.BILDNACHWEIS Technische Universität München
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 13

    didacta 2020: PM Nr. 13

    Die erfahrene Journalistin Sandra Maischberger gehört zu den beliebtesten Talkmasterinnen Deutschlands.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 14

    didacta 2020: PM Nr. 14

    Prof. Dr. Petra Stanat erklärt im Interview die Vor- und Nachteile des föderalen Bildungssystems.BILDNACHWEIS IQB
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 9

    didacta 2020: PM Nr. 9

    ITFS präsentiert auf der didacta 2020 die GameZone Edu@didactaBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 2

    didacta 2020: PM Nr. 2

    Darf es etwas divers sein? In deutschen Bildungseinrichtungen fehlen nach wie vor Professorinnen und Lehrkräfte mit Migrationshintergrund.Bitte beachten Sie die Nutzungshinweise auf www.pixabay.com.
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 3

    didacta 2020: PM Nr. 3

    Das Recht auf Bildung ist ein Menschenrecht.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 6

    didacta 2020: PM Nr. 6

    Kinder und Jugendliche fordern bei „Fridays for Future“ dazu auf, nachhaltiger zu handeln. Wie das funktioniert, wird im Bildungssystem kaum gelehrt.Bitte die Nutzungshinweise auf www.pixabay.com beachten.
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 11

    didacta 2020: PM Nr. 11

    Insa Thiele-Eich trainiert seit drei Jahren für ihre Mission, die voraussichtlich 2021 stattfindet. Sie wäre die erste deutsche Astronautin im Weltall.dieastronautin
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 4

    didacta 2020: PM Nr. 4

    Eine Ausbildung führt zwar zur Berufsfähigkeit, die Berufsfertigkeit aber bedarf in der Praxis einer organisierten QualifizierungBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 5

    didacta 2020: PM Nr. 5

    Nicht nur in der Schule, auch in der beruflichen Bildung braucht es neue pädagogische Konzepte.Bitte die Nutzungshinweise auf www.pixabay.com beachten
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 7

    didacta 2020: PM Nr. 7

    Univ.-Prof. Dr. med. Claas Lahmann, Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Universitätsklinikum FreiburgUniversitätsklinikum Freiburg
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr.8

    didacta 2020: PM Nr.8

    Dr. Dorothee Gutknecht ist Professorin an der Evangelischen Hochschule Freiburg.Gudrun de Maddalena, Tübingen
    Herunterladen in300dpi72dpi