Nutzungsbedingungen für Pressematerial der Messe Stuttgart

Sämtliche Bilder dürfen ausschließlich von Verlagen und Journalisten zu redaktionellen Zwecken im Rahmen der Berichterstattung über die Messe Stuttgart, ihre Tochtergesellschaften und deren Veranstaltungen, einschließlich Gastveranstaltungen und Kongressen, auf dem Gelände der Messe Stuttgart verwendet werden. Jede anderweitige Verwendung (für Werbezwecke) ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung der Messe Stuttgart zulässig (einzuholen unter presse(at)messe-stuttgart.de). Eine Verfremdung oder sonstige Abänderung der Bilder ist unzulässig. Als Quelle ist anzugeben „Foto: Messe Stuttgart“.

Wir bitten um Übermittlung eines Belegexemplars bzw. eines Links zu einer Veröffentlichung an: Landesmesse Stuttgart GmbH, Messepiazza 1, 70629 Stuttgart, presse(at)messe-stuttgart.de.

PETAKids auf der didacta: Tierisch gute Unterrichtsmaterialien für die Primar- und Sekundarstufe I

27.01.2017

 

 

Stuttgart, 23. Januar 2017 – Tierschutz im Unterricht: Tiere sind fester

Bestandteil im Leben der Schüler. Um in der Schule zu thematisieren, wie mit

ihnen umgegangen werden soll, stellt PETAKids, die Kinder-, Eltern- und

Lehrerkampagne der Tierrechtsorganisation PETA, passendes Material zur

Verfügung. Vom 14. bis 18. Februar 2017 finden Interessierte den

PETAKids-Messestand auf der didacta in Stuttgart in Halle 3 am Stand 3F35.

 

Vor Ort können Pädagogen, Lehrkräfte und Erzieher zwischen zahlreichen

kindgerechten Infomaterialien sowie Lese- und Rätselheften wählen.

Gleichzeitig steht ihnen das deutschlandweit größte Angebot an pädagogisch

geprüften Unterrichtsmaterialien rund um das Thema Tiere zur Verfügung –

darunter auch das neu erscheinende Share the World – eine Welt für alle.

Share the World soll Kindern dabei helfen, die verschiedenen Tiere dieser Erde

besser zu verstehen. Die Schüler erfahren, dass sich Tiere und Menschen in

vielen Aspekten sehr ähnlich sind und wie sich die Beziehung zu Tieren im Lauf

der Geschichte verändert hat – und Zudem lernen sie Alternativen zur Nutzung

von Tieren kennen und erfahren, dass sie viel bewirken können, wenn sie im

Alltag tierfreundliche Entscheidungen treffen. Die dazugehörigen

Arbeitsblätter fördern sowohl kritisches Denken als auch die Schreibfähigkeit

und Kreativität der Schüler. Alle Arbeitsblätter sind kostenlos erhältlich

und für unterschiedliche Fächer in der Primar- und Sekundarstufe I konzipiert.

Schüler im Alter von sechs bis 16 Jahren lernen alles über den ökonomisierten

Umgang mit Tieren sowie über eine gesunde und tierfreundliche Ernährung –

altersgerecht und spielerisch in Bild und Wort aufbereitet.

 

„Die Arbeitsblätter von PETAKids verbinden Fach- und Sozialkompetenz. Das

Unterrichtsmaterial fördert die kindgerechte Auseinandersetzung mit ethischen,

ökologischen und gesundheitlichen Aspekten von Tier- und Umweltschutz. Damit

lernen die Schüler, verantwortungsvolle Entscheidungen für sich, die

Gesellschaft und die Tiere treffen zu können“, so Julia Bielecki, Pädagogin

und Betreuerin der PETAKids-Kampagne bei PETA. „Darüber hinaus fördern

die Materialien die Empathie der Kinder für fühlende Lebewesen.“

 

Neben den Unterrichtsmaterialien haben Kinder die Möglichkeit, sich auf

PETAKids.de altersgerecht darüber zu informieren, wie Tiere in der

landwirtschaftlichen Tierhaltung sowie zu Unterhaltungszwecken, für Bekleidung

und in der Forschung eingesetzt werden. Enthalten sind außerdem hilfreiche

Tipps zu themenbezogenen Referaten. Dort können auch zahlreiche Flyer zu

tierrechtsrelevanten Themen, wie beispielsweise „Zoo“, „Milch“

oder „Fische“, bestellt werden. Sie lassen sich sowohl unterstützend im

Unterricht als auch für den privaten Gebrauch einsetzen. Darüber hinaus bietet

PETAKids einen persönlichen E-Mail-Service für Lehrkräfte an, über den

individuell Fragen beantwortet und Tipps eingeholt werden können.

 

PETAKids ist durch das Qualitätssiegel „Frag Finn!“ zertifiziert.

 

 

 

Weitere Informationen: PETAkids.de PETA.de/Unterrichtsmaterial

 

Kontakt:

 

Valeria Goller, +49 (0)711 860591-521, ValeriaG@peta.de

 

 

 

PETA Deutschland e.V. ist mit über einer Million Unterstützern die größte

Tierrechtsorganisation des Landes und setzt sich durch Aufdecken von

Tierquälerei, Aufklärung der Öffentlichkeit und Veränderung der Lebensweise

dafür ein, jedem Tier zu einem besseren Leben zu verhelfen.

 

 

 

Wir freuen uns über redaktionelle Berichterstattung.

 

Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

 

 

 

Viele Grüße

 

Valeria Goller

 

Senior Coordinator PR

 

+49 (0)711 860 591-521

 

+49 (0)711 860 591-111 (Fax)

 

ValeriaG@peta.de

 

 

 

PETA Deutschland e.V.

 

Friolzheimer Str. 3a

 

70499 Stuttgart

 

 

 

www.peta.de

 

Eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Stuttgart, VR 202128

 

zurück zur Übersicht

Fotos der didacta

  • didacta 2020: PM Nr. 11

    didacta 2020: PM Nr. 11

    Prof. Dr. Susanne Lin-Klitzing ist Vorsitzende des Deutschen Philologenverbands.BILDNACHWEIS DPhV
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 16

    didacta 2020: PM Nr. 16

    Kein Ort ist frei von Rassismus / Die didacta – die Bildungsmesse thematisiert Diskriminierung an SchulenBILDNACHWEIS Karim Fereidooni
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 17

    didacta 2020: PM Nr. 17

    Prof. Dr. Julia Knopf, Geschäftsführende Leitung des Forschungsinstituts Bildung Digital an der Universität des Saarlandes und Gründerin der Didactic Innovations GmbH SaarbrückenBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 18

    didacta 2020: PM Nr. 18

    Prof. Dr. Christoph Meinel ist Direktor des Hasso-Plattner-Instituts für Digital Engineering gGmbH und Dekan der Digital Engineering Fakultät der Universität Potsdam.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 19

    didacta 2020: PM Nr. 19

    Der Grünen-Politiker Winfried Kretschmann ist seit 2011 Ministerpräsident von Baden-WürttembergBILDNACHWEIS Staatsministerium Baden-Württemberg
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 20

    didacta 2020: PM Nr. 20

    Jan Balcke, Leiter Human Relations 4.0 bei Airbus in HamburgBILDNACHWEIS Airbus
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 12

    didacta 2020: PM Nr. 12

    Cindy-Ricarda Roberts, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Medienethik der Hochschule für Philosophie München, forscht zum Thema „Demokratie und Digitalisierung“.BILDNACHWEIS Technische Universität München
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 13

    didacta 2020: PM Nr. 13

    Die erfahrene Journalistin Sandra Maischberger gehört zu den beliebtesten Talkmasterinnen Deutschlands.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 14

    didacta 2020: PM Nr. 14

    Prof. Dr. Petra Stanat erklärt im Interview die Vor- und Nachteile des föderalen Bildungssystems.BILDNACHWEIS IQB
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 9

    didacta 2020: PM Nr. 9

    ITFS präsentiert auf der didacta 2020 die GameZone Edu@didactaBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 2

    didacta 2020: PM Nr. 2

    Darf es etwas divers sein? In deutschen Bildungseinrichtungen fehlen nach wie vor Professorinnen und Lehrkräfte mit Migrationshintergrund.Bitte beachten Sie die Nutzungshinweise auf www.pixabay.com.
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 3

    didacta 2020: PM Nr. 3

    Das Recht auf Bildung ist ein Menschenrecht.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 6

    didacta 2020: PM Nr. 6

    Kinder und Jugendliche fordern bei „Fridays for Future“ dazu auf, nachhaltiger zu handeln. Wie das funktioniert, wird im Bildungssystem kaum gelehrt.Bitte die Nutzungshinweise auf www.pixabay.com beachten.
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 11

    didacta 2020: PM Nr. 11

    Insa Thiele-Eich trainiert seit drei Jahren für ihre Mission, die voraussichtlich 2021 stattfindet. Sie wäre die erste deutsche Astronautin im Weltall.dieastronautin
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 4

    didacta 2020: PM Nr. 4

    Eine Ausbildung führt zwar zur Berufsfähigkeit, die Berufsfertigkeit aber bedarf in der Praxis einer organisierten QualifizierungBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 5

    didacta 2020: PM Nr. 5

    Nicht nur in der Schule, auch in der beruflichen Bildung braucht es neue pädagogische Konzepte.Bitte die Nutzungshinweise auf www.pixabay.com beachten
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 7

    didacta 2020: PM Nr. 7

    Univ.-Prof. Dr. med. Claas Lahmann, Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Universitätsklinikum FreiburgUniversitätsklinikum Freiburg
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr.8

    didacta 2020: PM Nr.8

    Dr. Dorothee Gutknecht ist Professorin an der Evangelischen Hochschule Freiburg.Gudrun de Maddalena, Tübingen
    Herunterladen in300dpi72dpi