Nutzungsbedingungen für Pressematerial der Messe Stuttgart

Sämtliche Bilder dürfen ausschließlich von Verlagen und Journalisten zu redaktionellen Zwecken im Rahmen der Berichterstattung über die Messe Stuttgart, ihre Tochtergesellschaften und deren Veranstaltungen, einschließlich Gastveranstaltungen und Kongressen, auf dem Gelände der Messe Stuttgart verwendet werden. Jede anderweitige Verwendung (für Werbezwecke) ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung der Messe Stuttgart zulässig (einzuholen unter presse(at)messe-stuttgart.de). Eine Verfremdung oder sonstige Abänderung der Bilder ist unzulässig. Als Quelle ist anzugeben „Foto: Messe Stuttgart“.

Wir bitten um Übermittlung eines Belegexemplars bzw. eines Links zu einer Veröffentlichung an: Landesmesse Stuttgart GmbH, Messepiazza 1, 70629 Stuttgart, presse(at)messe-stuttgart.de.

Neuheiten für die Schule im Wandel

23.01.2017

Die project GmbH ist der kompetente Schul- und Objektausstatter der HABA-Firmenfamilie. project bietet Lösungen, Konzepte und Produkte für alle Schularten und verschiedene Unterrichtskonzepte. Auf der didacta 2017 werden alle Neuheiten präsentiert. In Halle 8 am Stand C31 können alle Interessierten vom 14. bis zum 18. Februar 2017 erleben, was project für die Schule im Wandel entwickelt hat. Digitales Lernen: Schulen fit für die Zukunft machen Die Experten von project beobachten die Veränderungen in der Bildungslandschaft sehr genau und nehmen eine Fülle von neuen Herausforderungen für die Schulen wahr. Der Anspruch von project ist es, Lehrer bei Ihrer Arbeit und Schüler beim Lernen zu unterstützen. project ist Ansprechpartner für Raum- und Unterrichtskonzepte, die Digitalität und Individualität des Lernens unterstützen. Dank der engen Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für digitale Bildung mbH erhalten Schulen maßgeschneiderte Lösungen aus einer Hand: von Fortbildungen für das Lehrer-Kollegium bis hin zu der Realisation eines flächendeckenden WLANs oder Beratung bei der Einführung von mobilen Endgeräten. set.upp: ein überzeugendes Raum- und Gebäudekonzept Das neue Raum- und Gebäudekonzept set.upp bietet jeder Schule – egal welcher pädagogische Ansatz – flexible Lösungen für ihre Bedürfnisse. Die Formensprache des Einrichtungskonzepts ist straight, sachlich und ruhig und dennoch individuell auf die unterschiedlichen Zielgruppen anwendbar, da die Schulen vier verschiedene, psychologisch begründete Farbwelten auswählen oder kombinieren können. Auf der didacta 2017 wird das Raum- und Gebäudekonzept set.upp erstmals vorgestellt. Mehr Informationen dazu finden Interessierte ab 14. Februar auch unter: schule-im-wandel.info oder unter #schule_im_wandel. Alle Schulklassen, Lehrer und Schulen können sich dort auch für das Schule-im-Wandel-Gewinnspiel mit Preisen im Wert von 13.500 Euro bewerben. kiboo: eine starke Stuhlfamilie Der kiboo ist ein Luftpolsterstuhl mit Charakter und bietet ein deutliches Plus an Design und Funktion. Die Oberflächenstruktur sorgt auch im Sommer für Komfort. Der ausschlaggebende Vorteil besteht in der Vielzahl unterschiedlicher Gestelle, die an der Schale angebracht werden können. So entsteht für Schüler und Lehrer eine Stuhlfamilie mit über 30 Varianten und sechs Farben. project auf der didacta 2017 in Stuttgart Termin: 14. - 18. Februar, 9 - 18 Uhr Messestand: Halle 8 Stand C31

zurück zur Übersicht

Fotos der didacta

  • didacta 2020: PM Nr. 2

    didacta 2020: PM Nr. 2

    Darf es etwas divers sein? In deutschen Bildungseinrichtungen fehlen nach wie vor Professorinnen und Lehrkräfte mit Migrationshintergrund.Bitte beachten Sie die Nutzungshinweise auf www.pixabay.com.
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 3

    didacta 2020: PM Nr. 3

    Das Recht auf Bildung ist ein Menschenrecht.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 4

    didacta 2020: PM Nr. 4

    Eine Ausbildung führt zwar zur Berufsfähigkeit, die Berufsfertigkeit aber bedarf in der Praxis einer organisierten QualifizierungBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 5

    didacta 2020: PM Nr. 5

    Nicht nur in der Schule, auch in der beruflichen Bildung braucht es neue pädagogische Konzepte.Bitte die Nutzungshinweise auf www.pixabay.com beachten
    Herunterladen in300dpi72dpi