Nutzungsbedingungen für Pressematerial der Messe Stuttgart

Sämtliche Bilder dürfen ausschließlich von Verlagen und Journalisten zu redaktionellen Zwecken im Rahmen der Berichterstattung über die Messe Stuttgart, ihre Tochtergesellschaften und deren Veranstaltungen, einschließlich Gastveranstaltungen und Kongressen, auf dem Gelände der Messe Stuttgart verwendet werden. Jede anderweitige Verwendung (für Werbezwecke) ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung der Messe Stuttgart zulässig (einzuholen unter presse(at)messe-stuttgart.de). Eine Verfremdung oder sonstige Abänderung der Bilder ist unzulässig. Als Quelle ist anzugeben „Foto: Messe Stuttgart“.

Wir bitten um Übermittlung eines Belegexemplars bzw. eines Links zu einer Veröffentlichung an: Landesmesse Stuttgart GmbH, Messepiazza 1, 70629 Stuttgart, presse(at)messe-stuttgart.de.

Digitalisierung in Produktion und Anlagenbau!

09.01.2017

 

 

Mit dem Projektbaukasten EduKit PA®* praxisnah am Modell üben und erleben wie

sich Geschäfts- und Produktionsprozesse über das Internet of Things verbinden

lassen!

 

Der EduKit PA Projektbaukasten ist ein 2-Tanksystem mit Aluprofilgestell,

steckbarem Rohrsystem, Pumpe, Ventilen und Sensoren für Füllstand, Durchfluss

und Druck. In Kombination mit dem Förderband zum Flaschentransport, der

Software FluidLab*-PA process und dem PC-Interface EasyPort*, ergibt sich eine

Flaschenabfüllanlage als Praxismodell.

 

Stellen Sie sich vor, ein Tankfüllstand in einer Fabrik wird von einem Sensor

überwacht. Was liegt näher als dieses Signal zu nutzen um eine Bestellung beim

Lieferanten auszulösen oder zumindest anzukündigen? Solche Szenarien sind

schon Realität und können mit dem EduKit PA zum Lernerlebnis werden.

 

Der untere Tank mit Pumpe wird zum Lieferanten, die Rohrleitung zur

Transportstrecke und der Rest gehört zur Flaschenabfüllanlage. Die Ausbildung

als Rollenspiel kann beginnen. Kunde, Verkauf, Produktion, Wartung, Einkauf,

Lieferant, IT-Administration.

 

 

 

Eine Spielwiese für Projektideen!

 

Die Lernenden können an dem Modellprozess zu einer vollständigen Handlung

geführt werden:

 

Informieren – Planen – Entscheiden – Ausführen – Kontrollieren –

Bewerten.

 

Wie kann die Abfüllzeit pro Flasche verkürzt werden?

Wie kann der Füllstand automatisch geregelt werden?

Welche statistische Abfüllmenge ergibt sich pro Flasche?

Wie können Energie und Ressourcen gespart werden?

Wie kann ein QR-Code zur Dokumentenverwaltung in der Wartung genutzt werden?

Software mit Simulationsanteil für eine virtuelle Inbetriebnahme

Die „Cloud“-Funktionen können unabhängig vom Netzwerk am einzelnen

Schüler-PC vollzogen werden

Wasser als anschauliches Prozessmedium, symbolisiert Fruchtsaft oder

Liquidhandling

 

 

 

Lernszenarien für Produktions- u. Geschäftsprozesse

 

Kundenauftragseingabe im Web-shop oder Excel mit Statusmeldung per Email

Produktionssteuerung für den Flaschenabfüllprozess

Pop-Up - Anweisung für Mensch-Maschine Dialog

Meldesystem für Produktions-status und Anlagenstörung mit

Lösungsvorschlag

Automatische Nachbestellung beim Lieferanten

Energiemessung über DC Watt-meter und Monitoring per PC und Android App,

Energiewerte pro Charge/Stück

Datenbankanbindung für Auftrags- und Produktionsdaten

 

 

 

Informationstechnik durchgängig bis in die Maschine

 

Wegen der durchgängigen IT-Vernetzung ist interdisziplinäres Verständnis

wichtiger denn je. Das Lernsystem kann im ersten Schritt als funktionsfähige

Komplettlösung benutzt werden.

 

Die wesentlichen Subsysteme sind:

 

Apache Webserver / php-Server/ MySQL Datenbank für den Webshop oder als

lokaler PC mit MAMP/ XAMPP

PC mit FluidLab PA process, MS-Excel, ODBC (MySQL Connector), ActiveX

Treiber für das EasyPort

LabView Runtime

 

Die Verwendung von Open Source Software und die Offenlegung vieler Quelldaten

ermöglichen den Schritt zum Selbermachen.

 

**Produktbezeichnung von Festo

 

Bildquellen: Festo Didactic SE, Adiro Automatisierungstechnik GmbH

 

zurück zur Übersicht

Fotos der didacta

  • didacta 2020: PM Nr. 11

    didacta 2020: PM Nr. 11

    Prof. Dr. Susanne Lin-Klitzing ist Vorsitzende des Deutschen Philologenverbands.BILDNACHWEIS DPhV
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 16

    didacta 2020: PM Nr. 16

    Kein Ort ist frei von Rassismus / Die didacta – die Bildungsmesse thematisiert Diskriminierung an SchulenBILDNACHWEIS Karim Fereidooni
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 17

    didacta 2020: PM Nr. 17

    Prof. Dr. Julia Knopf, Geschäftsführende Leitung des Forschungsinstituts Bildung Digital an der Universität des Saarlandes und Gründerin der Didactic Innovations GmbH SaarbrückenBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 18

    didacta 2020: PM Nr. 18

    Prof. Dr. Christoph Meinel ist Direktor des Hasso-Plattner-Instituts für Digital Engineering gGmbH und Dekan der Digital Engineering Fakultät der Universität Potsdam.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 12

    didacta 2020: PM Nr. 12

    Cindy-Ricarda Roberts, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Medienethik der Hochschule für Philosophie München, forscht zum Thema „Demokratie und Digitalisierung“.BILDNACHWEIS Technische Universität München
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 13

    didacta 2020: PM Nr. 13

    Die erfahrene Journalistin Sandra Maischberger gehört zu den beliebtesten Talkmasterinnen Deutschlands.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 14

    didacta 2020: PM Nr. 14

    Prof. Dr. Petra Stanat erklärt im Interview die Vor- und Nachteile des föderalen Bildungssystems.BILDNACHWEIS IQB
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 9

    didacta 2020: PM Nr. 9

    ITFS präsentiert auf der didacta 2020 die GameZone Edu@didactaBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 2

    didacta 2020: PM Nr. 2

    Darf es etwas divers sein? In deutschen Bildungseinrichtungen fehlen nach wie vor Professorinnen und Lehrkräfte mit Migrationshintergrund.Bitte beachten Sie die Nutzungshinweise auf www.pixabay.com.
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 3

    didacta 2020: PM Nr. 3

    Das Recht auf Bildung ist ein Menschenrecht.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 6

    didacta 2020: PM Nr. 6

    Kinder und Jugendliche fordern bei „Fridays for Future“ dazu auf, nachhaltiger zu handeln. Wie das funktioniert, wird im Bildungssystem kaum gelehrt.Bitte die Nutzungshinweise auf www.pixabay.com beachten.
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 11

    didacta 2020: PM Nr. 11

    Insa Thiele-Eich trainiert seit drei Jahren für ihre Mission, die voraussichtlich 2021 stattfindet. Sie wäre die erste deutsche Astronautin im Weltall.dieastronautin
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 4

    didacta 2020: PM Nr. 4

    Eine Ausbildung führt zwar zur Berufsfähigkeit, die Berufsfertigkeit aber bedarf in der Praxis einer organisierten QualifizierungBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 5

    didacta 2020: PM Nr. 5

    Nicht nur in der Schule, auch in der beruflichen Bildung braucht es neue pädagogische Konzepte.Bitte die Nutzungshinweise auf www.pixabay.com beachten
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 7

    didacta 2020: PM Nr. 7

    Univ.-Prof. Dr. med. Claas Lahmann, Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Universitätsklinikum FreiburgUniversitätsklinikum Freiburg
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr.8

    didacta 2020: PM Nr.8

    Dr. Dorothee Gutknecht ist Professorin an der Evangelischen Hochschule Freiburg.Gudrun de Maddalena, Tübingen
    Herunterladen in300dpi72dpi