Nutzungsbedingungen für Pressematerial der Messe Stuttgart

Sämtliche Bilder dürfen ausschließlich von Verlagen und Journalisten zu redaktionellen Zwecken im Rahmen der Berichterstattung über die Messe Stuttgart, ihre Tochtergesellschaften und deren Veranstaltungen, einschließlich Gastveranstaltungen und Kongressen, auf dem Gelände der Messe Stuttgart verwendet werden. Jede anderweitige Verwendung (für Werbezwecke) ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung der Messe Stuttgart zulässig (einzuholen unter presse(at)messe-stuttgart.de). Eine Verfremdung oder sonstige Abänderung der Bilder ist unzulässig. Als Quelle ist anzugeben „Foto: Messe Stuttgart“.

Wir bitten um Übermittlung eines Belegexemplars bzw. eines Links zu einer Veröffentlichung an: Landesmesse Stuttgart GmbH, Messepiazza 1, 70629 Stuttgart, presse(at)messe-stuttgart.de.

keeunit gewinnt eLearning AWARD 2017

13.02.2017

 

 

Im Rahmen der Bildungsmesse didacta 2017 wurde die keeunit GmbH mit dem

e-Learning Journal Award in der Kategorie Gamification ausgezeichnet. Das

prämierte Siegerprojekt "Spielerisich lernen – die Quiz-App von Wüstenrot"

entwickelte keeunit für seinen Kunden die Wüstenrot Bausparkasse AG. Die

Quiz-App wird seit Ende Juni 2016 zur Qualifizierung von

Außendienstmitarbeitern eingesetzt. Es folgten der Einsatz für die

Prüfungsvorbereitung von Bankauszubildenden und die Anwendung beim Onboarding

neuer Wüstenrotmitarbeiter und -mitarbeiterinnen in der Einführungsphase.

 

Weiterbildung optimieren mit Serious Games Die Wüstenrot-Variante der keeunit

Quiz-App umfasste anfangs 300 Fragen zu vier Bauspartarifen. Die Anwender

spielen in drei Runden und beantworten vier Fragen. Gegner ist ein zufällig

ausgewählter Spieler, ein herausgeforderter Kollege oder auch der Vorgesetzte.

Jeder Spieler kann einen 50:50-Joker einsetzen. Zudem lassen sich eigene Fragen

hochladen, die nach einem Check freigegeben werden. Die Anwender können durch

das Beantworten der Fragen im Ranking steigen. Marion Kleinmann, Wüstenrot,

Leiterin VEA Fachausbildung & Innovation „Lernen mit Spaß geht

tatsächlich! Mit der Quiz-App von keeunit. Zwischen zwei Kundenterminen kurz

die Kollegin herausfordern. Vor dem nächsten Gesprächstermin noch mal die

Gehirnzellen aufwärmen und den Kollegen besiegen. Den Wettbewerb unter

hunderten von Mitarbeitern gewinnen. Wenn man gut ist und das Fachwissen drauf

hat. Unser Chef ist der lebende Beweis: mit der Quiz-App kann man Fachwissen

lernen. Anfangs hatte er keine Ahnung von unserem neuen Bauspartarif, hat zig

Runden mit der Quiz-App gespielt und jetzt ist er tatsächlich ein

Tarif-Experte. Die Zusammenarbeit mit keeunit ist traumhaft: Schnelle Hilfe,

schnelle Umsetzung, gute Ideen und immer erreichbar. Ich empfehle die Quiz-App

von keeunit allen Ausbildungs- Trainings- und Personalabteilungen. Fachwissen

wird zum Kinderspiel – und es macht tatsächlich Spaß!“

 

keeunit Geschäftsführerin Norma Demuro: „Die App wird von den Lernenden

nachweislich stark genutzt. Entscheidender Vorteil dabei ist die Möglichkeit

auf Selbstbestimmung. Wir freuen uns sehr über diesen Preis und die damit

verbundene Anerkennung.“

 

Fazit der Jury Über 98% der angemeldeten Lernenden nutzen die Quiz-App aktiv

und integrieren sie in ihren Alltag. Der Spaßfaktor und das sich Messen mit den

Kollegen sind Motivationstreiber - das Lernen findet spielerisch und nebenbei

statt. Die Quiz-App ist ein gelungenes Tool um ein zeit- und ortsunabhängiges

Lernen in Unternehmen zu ermöglichen. Zeitgleich ist es eine Methode ohne

Lerndruck spielerisch das eigene Wissen zu erweitern. Die App ist für die

Wüstenrot insgesamt ein großer Erfolg.

 

Alles Gründe für die Jury des eLearning Journals die Projektpartner keeunit

GmbH und Wüstenrot Bausparkasse AG mit dem eLearning AWARD 2017 in der

Kategorie „Gamification“ auszuzeichnen.

 

 

 

Über Wüstenrot

 

Die Wüstenrot Bausparkasse AG (Ludwigsburg), älteste Bausparkasse in

Deutschland, ist als eine Säule der Wüstenrot & Württembergische-Gruppe

spezialisiert auf den Vorsorgebereich mit den Geschäftsbereichen Wohneigentum,

Risikoschutz, Vermögensbildung und allgemeine Absicherung.

 

Über keeunit GmbH

 

keeunit – Ihr Schlüssel zu ganzheitlichem E-Personalmanagement und Experte

für E-Learning, E-Recruiting und Wissensmanagement. Wir verstehen uns als

ganzheitliche Talentmanager für Unternehmen und ihre Mitarbeiter: Talente

gewinnen, integrieren, fördern und entwickeln! Unsere Denkweise ist konsequent

erfolgsgerichtet. Unsere Methoden sind erprobt und wissenschaftlich fundiert.

Unsere Mittel sind digital – z.B. entwickeln wir Lern-Apps, Lehrbuchportale,

Onboarding-Apps, Karriere-Webseiten oder Erklärvideos. Unser Ziel sind

lebenslang lernende Unternehmen. Die webbasierten Lösungen werden in

Deutschland entwickelt, programmiert und gehostet.

 

 

 

Weitere Informationen

 

Norma Demuro, Geschäftsleitung

 

keeunit GmbH – Die Talentmanager

 

Mombacher Str. 52, 55122 Mainz

 

Tel.: 0 61 31/930 6003, mobil: 0171/3 17 61 29

 

Mail: demuro@keeunit.de, Web: www.keeunit.de

 

zurück zur Übersicht

Fotos der didacta

  • didacta 2020: PM Nr. 11

    didacta 2020: PM Nr. 11

    Prof. Dr. Susanne Lin-Klitzing ist Vorsitzende des Deutschen Philologenverbands.BILDNACHWEIS DPhV
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 16

    didacta 2020: PM Nr. 16

    Kein Ort ist frei von Rassismus / Die didacta – die Bildungsmesse thematisiert Diskriminierung an SchulenBILDNACHWEIS Karim Fereidooni
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 17

    didacta 2020: PM Nr. 17

    Prof. Dr. Julia Knopf, Geschäftsführende Leitung des Forschungsinstituts Bildung Digital an der Universität des Saarlandes und Gründerin der Didactic Innovations GmbH SaarbrückenBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 18

    didacta 2020: PM Nr. 18

    Prof. Dr. Christoph Meinel ist Direktor des Hasso-Plattner-Instituts für Digital Engineering gGmbH und Dekan der Digital Engineering Fakultät der Universität Potsdam.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 12

    didacta 2020: PM Nr. 12

    Cindy-Ricarda Roberts, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Medienethik der Hochschule für Philosophie München, forscht zum Thema „Demokratie und Digitalisierung“.BILDNACHWEIS Technische Universität München
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 13

    didacta 2020: PM Nr. 13

    Die erfahrene Journalistin Sandra Maischberger gehört zu den beliebtesten Talkmasterinnen Deutschlands.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 14

    didacta 2020: PM Nr. 14

    Prof. Dr. Petra Stanat erklärt im Interview die Vor- und Nachteile des föderalen Bildungssystems.BILDNACHWEIS IQB
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 9

    didacta 2020: PM Nr. 9

    ITFS präsentiert auf der didacta 2020 die GameZone Edu@didactaBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 2

    didacta 2020: PM Nr. 2

    Darf es etwas divers sein? In deutschen Bildungseinrichtungen fehlen nach wie vor Professorinnen und Lehrkräfte mit Migrationshintergrund.Bitte beachten Sie die Nutzungshinweise auf www.pixabay.com.
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 3

    didacta 2020: PM Nr. 3

    Das Recht auf Bildung ist ein Menschenrecht.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 6

    didacta 2020: PM Nr. 6

    Kinder und Jugendliche fordern bei „Fridays for Future“ dazu auf, nachhaltiger zu handeln. Wie das funktioniert, wird im Bildungssystem kaum gelehrt.Bitte die Nutzungshinweise auf www.pixabay.com beachten.
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 11

    didacta 2020: PM Nr. 11

    Insa Thiele-Eich trainiert seit drei Jahren für ihre Mission, die voraussichtlich 2021 stattfindet. Sie wäre die erste deutsche Astronautin im Weltall.dieastronautin
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 4

    didacta 2020: PM Nr. 4

    Eine Ausbildung führt zwar zur Berufsfähigkeit, die Berufsfertigkeit aber bedarf in der Praxis einer organisierten QualifizierungBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 5

    didacta 2020: PM Nr. 5

    Nicht nur in der Schule, auch in der beruflichen Bildung braucht es neue pädagogische Konzepte.Bitte die Nutzungshinweise auf www.pixabay.com beachten
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr. 7

    didacta 2020: PM Nr. 7

    Univ.-Prof. Dr. med. Claas Lahmann, Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Universitätsklinikum FreiburgUniversitätsklinikum Freiburg
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • didacta 2020: PM Nr.8

    didacta 2020: PM Nr.8

    Dr. Dorothee Gutknecht ist Professorin an der Evangelischen Hochschule Freiburg.Gudrun de Maddalena, Tübingen
    Herunterladen in300dpi72dpi