12.01.2020

Plätze mit Wohlfühlfaktor

Euro Motorhome Club prämiert Stellplätze mit besonderem „Wohlfühlfaktor“ / Preisträger stammen aus Deutschland, Österreich und Dänemark

Ein kleines Jubiläum: Zum zehnten Mal hat der Euro Motorhome Club (EMHC) die CMT als Plattform für die Verleihung des begehrten „Wohlfühlplatz“-Awards genutzt. Seit 2010 vergibt Deutschlands ältester Wohnmobilclub (gegründet 1977) Preise an Anlagen, die seinen Mitgliedern durch ganz besondere Herzlichkeit und weitere Wohlfühlangebote aufgefallen sind. Am Sonntag, 12. Januar, kürte der bundesweit aufgestellte Club auf der CMT in Stuttgart zwei Campingplätze und vier Reisemobilstellplätze zu neuen EMHC-Wohlfühlplätzen. Die Anzahl der ausgezeichneten Adressen für Wohnmobilfahrer ist damit auf 67 angewachsen.

Mit dem 50plus-Campingpark In Fisching in der Steiermark zeichnete der EMHC einen Wohlfühlplatz aus, dessen Name Programm ist: Bereits seit 1996 konzentrieren sich die Betreiber des europaweit ersten europäischen 50plus-Campingparks auf Gäste, die sich in der zweiten Lebenshälfte befinden. Das Konzept kommt offensichtlich an, wie es die ungewöhnlich vielen Stammgäste der Betreiberfamilie Pfandl beweisen.

Außergewöhnlich hohe Sympathiewerte kann auch das Camping-Resort Allweglehen in Berchtesgaden für sich verbuchen. Mit tollen Angeboten verdiente sich der Campingplatz Bestnoten bei mehr als 1000 Google-Bewertungen. Auch der EMHC fand die Gastfreundschaft in Berchtesgaden sehr bemerkenswert und kürte die Anlage der Familie Fendt nun zu einem Wohlfühlplatz.

Vier Stellplätze ausgezeichnet

So darf sich seit Sonntag auch der erst vor kurzem eröffnete Wohnmobilstellplatz Mettnau in Radolfzell nennen. Besonders gut gefiel dem Euro Motorhome Club die feine Anlage im Grünen, die Nähe zur Altstadt und zum Bodensee sowie die Ausstattung des Stellplatzes mit Serviceangeboten und modernster Bezahltechnik, die Bargeld überflüssig macht.

Erstmals vergab der EMHC auf der CMT einen Wohlfühlplatz-Award nach Thüringen: der SOLE-Reisemobilhafen in Bad Salzungen konnte vor allem mit der Nähe zum SOLE-Welt-Bade- und Saunazentrum, zum historischen Gradierwerk und mit der Freundlichkeit des Personals punkten. Damit spricht der bestens ausgestattete Stellplatz Reisemobilisten mit hohen Gesundheits- und Wellnessansprüchen an.

Zwei weitere Wohlfühlplatz-Awards gingen aus Stuttgarter Sicht in den hohen Norden: Seit etlichen Jahren hat sich die alte Hansestadt Stade an der Elbe auf mobile Gäste eingestellt und mit dem Wohnmobilstellplatz Am Schiffertor ein Angebot, das direkt im Grünen an einem Naturschutzgebiet und doch nur wenige Gehminuten von der sehenswerten Altstadt entfernt liegt. Zudem kommt die persönliche Betreuung ausgezeichnet bei den Wohnmobilisten an.

Und schließlich verdiente sich noch der junge Reisemobilstellplatz „Oasen“ auf der dänischen Insel Rømø einen EMHC-Wohlfühlplatz-Award. Hanne und Carl-Christian Hansen haben auf der Nachbarinsel von Sylt buchstäblich auf der grünen Wiese um zwei künstlich angelegte Teiche 200 Stellplätze geschaffen, die alle Komfortkriterien der Wohnmobilfahrer erfüllen.

zurück zur Übersicht