Nutzungsbedingungen für Pressematerial der Messe Stuttgart

Sämtliche Bilder dürfen ausschließlich von Verlagen und Journalisten zu redaktionellen Zwecken im Rahmen der Berichterstattung über die Messe Stuttgart, ihre Tochtergesellschaften und deren Veranstaltungen, einschließlich Gastveranstaltungen und Kongressen, auf dem Gelände der Messe Stuttgart verwendet werden. Jede anderweitige Verwendung (für Werbezwecke) ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung der Messe Stuttgart zulässig (einzuholen unter presse(at)messe-stuttgart.de). Eine Verfremdung oder sonstige Abänderung der Bilder ist unzulässig. Als Quelle ist anzugeben „Foto: Messe Stuttgart“.

Wir bitten um Übermittlung eines Belegexemplars bzw. eines Links zu einer Veröffentlichung an: Landesmesse Stuttgart GmbH, Messepiazza 1, 70629 Stuttgart, presse(at)messe-stuttgart.de.

16.01.2020 - 16:16

Splitter von der CMT 2020

Barrierefrei Reisen - Bayerischer Blütenzauber - Im Zeichen der Kultur - Festlich in Franken - Quellregion Donau - Jubiläum bei Explorer Fernreisen

Barrierefreiheit zu Ende denken. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr stoßen die Messerundgänge zum Thema „barrierefreies Reisen“ auch auf der diesjährigen CMT auf reges Interesse. Organisiert werden die Rundgänge von Julia Marmulla, Fachplanerin für barrierefreies Bauen. An den Ständen der besuchten Aussteller finden sich attraktive Angebote für barrierefreie Abenteuer. Von Schwarzwald-Erkundungstouren im Offroad-Buggy bis hin zu rundum organisierten Fernreisen nach Thailand oder Kambodscha - das Angebot wächst stetig. Auch immer mehr Start-Ups entdecken das Thema für sich. Dennoch bestehe an vielen Stellen Nachbesserungsbedarf, so Marmulla. So berichten Teilnehmer etwa von scheinbar barrierefreien Hotelzimmern, in denen allerdings nicht an rollstuhlgerechte Badezimmertüren gedacht wurde. Marmulla fordert daher: „Barrierefreiheit muss zu Ende gedacht werden“. Ein wichtiger Schritt in diese Richtung sei das „Reisen für alle“-Siegel, mit dem geprüfte Barrierefreie Angebote zertifiziert werden. 

Im Zeichen der Kultur. Marrakesch ist 2020 Afrikas erste Kulturhauptstadt. Als eine der vier Königsstädte verfügt die „Rote Stadt“ über ein reiches architektonisches Erbe. Beeindruckende Denkmäler aus dem 12. und 16. Jahrhundert sind bis heute erhalten, die Medina von Marrakesch wurde 1985 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erhoben und der Djemaa El Fna, der berühmteste Platz Afrikas, wurde 2001 auf die Liste des Immateriellen Kulturerbes der Menschheit gesetzt. Hochrangige Kulturinstitutionen und Veranstaltungen wie das Yves Saint-Laurent-Museum oder das internationale Filmfestival gehören zum Bild der Stadt und prädestinieren die Königsstadt zum Pilotprojekt in Sachen Kulturhauptstadt Afrikas. Das marokkanische Fremdenverkehrsamt informiert auf der Urlaubsmesse CMT (Oskar Lapp Halle, Halle 6, Stand B22) über Marrakesch und weitere Sehenswürdigkeiten in Marokko. 

Festliche Momente in Franken. Die Region Franken hat in diesem Jahr viel zu feiern: „1000 Jahre – 1000 Begegnungen“ lautet das Motto in Bamberg. Dieses Jubiläum feiert die Kirche St. Stephan, die sich in der Altstadt und damit mitten im UNESCO-Welterbe befindet. St. Stephan ist nicht nur die älteste evangelische Kirche Bambergs, sondern auch die einzige von einem Papst geweihte Kirche nördlich der Alpen. Die „Romantische Straße“ zwischen Würzburg und Füssen ist Deutschlands älteste Ferienroute und feiert 2020 ihren 70. Geburtstag. Die 460 Kilometer lange Route zwischen dem fränkischen Main und den Alpen in Bayerns Süden begeistert abseits der Autobahnen mit mittelalterlichen Städten, Fachwerkhäusern, Schlössern, Burgen, sanften Hügeln oder Weinbergen. Zum Jubiläum gibt es spezielle Wandertage und auch Oldtimer-Touren. In Würzburg werden gleich zwei Jubiläen gefeiert: Die Grundsteinlegung der Würzburger Residenz jährt sich am 22. Mai zum 300. Mal. Die Entdeckung der Röntgenstrahlung von 125 Jahren feiert die Universität mit verschiedenen Veranstaltungen, die Physik erlebbar machen, zum Beispiel beim Campusfestival Anfang Juli. Weitere touristische Höhepunkte der Region finden sich auf der CMT bei Franken Tourismus Marketing GmbH (Halle 8, Stand B70).

Quellregion Donau. Im Naturpark Südschwarzwald gelegen, locken die drei Städte Donaueschingen, Hüfingen und Bräunlingen mit kulturellen Erlebnissen inmitten einer weitgehend unberührten Naturlandschaft. Die Residenzstadt Donaueschingen mit der weltbekannten Donauquelle, dem Fürstlich Fürstenbergischen Schloss und einer gemütlichen Innenstadt lädt zum Verweilen ein. Auch der Erholungsort Hüfingen präsentiert sich mit der Quellregion Donau auf der Urlaubsmesse CMT (Oskar Lapp Halle, Halle 6, Stand A63). Die historische denkmalgeschützte Altstadt mit ihrer römischen Badruine versetzt Besucher zurück in die Vergangenheit. Bräunlingen, die dritte Stadt in der Quellregion, bietet mit dem Kirnbergsee den wärmsten Badesee des Schwarzwaldes. Für Radfahrer und Wanderer hält die Quellregion Donau zahlreiche Touren durch eine idyllische Landschaft bereit. 

Explorer Fernreisen feiern Jubiläum. Der Reiseveranstalter Explorer Fernreisen feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen. Zum Jubiläum kommen neue Angebote für Neukaledonien und Kambodscha hinzu, die Explorer Fernreisen auf der CMT in Stuttgart präsentiert. Zusammen mit dem Tauchreiseveranstalter ORCA werden zudem Tauchreisen nach Papua-Neuguinea angeboten. Wer lieber an Land unterwegs ist, kann mit dem Camper durch Australien oder Neuseeland reisen. Die Fahrzeuge sind am Stand E10 in der Alfred Kärcher Halle (Halle 8) zu besichtigen. 

Bayerischer Blütenzauber. Die Ingolstadt Tourismus und Kongress GmbH präsentiert sich auf der Urlaubsmesse CMT am Oberbayern-Stand in der Alfred Kärcher Halle (Halle 8, Stand C70). Die Stadt an der Donau darf sich in diesem Jahr auf eine ganz besondere Veranstaltung freuen. Vom 24. April bis zum 4. Oktober 2020 findet in Ingolstadt die Landesgartenschau statt. Unter dem Motto „Inspiration Natur“ bietet die Landesgartenschau Ingolstadt ein farbenprächtiges Blütenfeuerwerk, einen Wasserspielplatz, und ein vielfältiges Ausstellungs- und Kulturprogramm für Klein und Groß. Verschiedene Themengärten greifen das Motto auf und zeigen nachhaltige Gartentrends.

zurück zur Übersicht

Fotos der CMT

  • CMT 2020: PM 1

    CMT 2020: PM 1

    Andreas Braun, Geschäftsführer TMBWBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • CMT 2020: PM Nr. 50

    CMT 2020: PM Nr. 50

    von links: Guido von Vacano, Mitglied der Geschäftsleitung Messe Stuttgart Badenixe Birte Hautkapp, Rulantica / Europa-Park Richard Hilble, Gewinner Irina Hilble, Gewinnerin Maria Engemann, Managerin Vertrieb Europa-Park Roland Bleinroth, Geschäftsführer Messe StuttgartBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • CMT 2020: PM Nr. 50

    CMT 2020: PM Nr. 50

    von links: Guido von Vacano, Mitglied der Geschäftsleitung Messe Stuttgart Richard Hilble, Gewinner Irina Hilble, Gewinnerin Roland Bleinroth, Geschäftsführer Messe StuttgartBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • CMT 2020: PM Nr. 59

    CMT 2020: PM Nr. 59

    Roundtable mit den angemeldeten Clubs zum LebensraumprojektBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • CMT 2020: PM Nr.

    CMT 2020: PM Nr.

    Julia Marmulla (re.) mit Bloggerin Laura GehlhaarBILDNACHWEIS B-Plus-K / Xiomara Bender
    Herunterladen in300dpi72dpi