Conditions of use for press material of Messe Stuttgart

All images can only be used by publishing companies and journalists for editorial purposes within the scope of reporting about Messe Stuttgart, its subsidiaries and events including guest events and congresses on the grounds of Messe Stuttgart. Any other use (for advertising purposes) is only permitted with the prior written consent of Messe Stuttgart (to be obtained via presse(at)messe-stuttgart.de). A disassociation or other modification of the images is not permitted. “Photo: Messe Stuttgart” must be specified as the source.

We kindly request a complimentary copy or link to a publication be sent to: Landesmesse Stuttgart GmbH, Messepiazza 1, 70629 Stuttgart, GERMANY, presse(at)messe-stuttgart.de.

Tag der internationalen Freundschaft

26.09.2019 - 02:00

Urlaubsmesse CMT in Stuttgart feiert am 16. Januar auf der Atriumsbühne das Fest der Kulturen / Motto: Brücken aufbauen, Vorurteile abbauen

Seit 1980 wird jedes Jahr am 27. September rund um den Erdball der Welttourismustag gefeiert. Er zeigt die Bedeutung des Tourismus für die internationale Gemeinschaft sowie seine Auswirkungen auf soziale, kulturelle, politische und wirtschaftliche Werte weltweit. Unter dem Dach der Welttourismusorganisation (UNWTO) sind über 160 Länder in verschiedenen Kooperationen vereint, um mehr als die Verständigung untereinander zu verbessern. „Wir maßen uns nicht an, mit dem Tag der internationalen Freundschaft auf der kommenden CMT die Welt zu verbessern“, sagt Guido von Vacano, Mitglied der Geschäftsleitung bei der Messe Stuttgart, „aber den völkerverbindenden Gedanken wollen wir mit diesem besonderen Datum schon aufgreifen. Und dafür eignet sich unsere Tourismusmesse mit Ausstellern aus 100 Ländern hervorragend als Plattform.“

Menschen aus verschiedenen Kulturen zusammenbringen

Gemeint ist der Donnerstag, 16. Januar 2020, bei dem die internationale Freundschaft auf der CMT im Mittelpunkt stehe. „Warum wir das machen, liegt auf der Hand“, führt von Vacano weiter aus, „wir wollen Menschen aus verschiedenen Ländern und Regionen sowie aus unterschiedlichen Kulturkreisen zusammenbringen und mit ihnen ein großes Fest der Freundschaft und Zusammengehörigkeit feiern.“ Das Ziel sei ein Tag mit Musik, Tanz und Gesang von mehreren Kontinenten, der erfahrungsgemäß in einem multikulturellen Abend mit leckeren Spezialitäten ausklingen werde. „Auch wenn wir nicht jedes Wort verstehen, die Emotionen, das Herzblut und die Eindringlichkeit, die die Künstler auf die Bühne zum Ausdruck bringen, brauchen keine Dolmetscher.“ Von Vacano zufolge könnten auf diese Weise unbekanntere Länder, Regionen und Städte wahrgenommen werden und unter den Messebesuchern für künftige Gäste werben. Und Vorurteile untereinander ließen sich in diesem Rahmen ebenfalls schnell abbauen. „Kunst verbindet und baut Brücken.“ Die Rolle des Tourismus als Vermittler zwischen den Völkern sollte stärker gewürdigt und genutzt werden. Er könne dazu beitragen, den interkulturellen Dialog voranzubringen, Vorurteile abzubauen und das gegenseitige Verständnis zu fördern.

Messe als Bühne nutzen

Für Rebekka Körner, Projektverantwortliche des Tags der internationalen Freundschaft, ist es deshalb wichtig, dass die regionalen und örtlichen Kulturvereine diese Chance nutzen und sich auf der CMT präsentieren. Zudem sollen sich möglichst viele Kommunen aus Baden-Württemberg zusammen mit ihren Partnerstädten am Fest der Kulturen beteiligen. „Wir bieten ihnen dafür die Atriumsbühne im Eingang Ost an, auf der sie ein buntes Folklore-Programm zeigen und gleichzeitig die Messebesucher über die touristischen Angebote in ihrer Region und Stadt informieren können“, sagt Körner. In den Gastländern stärke die Aufmerksamkeit und das Interesse ausländischer Reisender zudem das Bewusstsein für die eigene Kultur. Damit erhalte die Pflege und Förderung der landeseigenen oder regionalen Kultur durch den Tourismus wichtige Impulse. „Außerdem entdecken Reisende oft kulturelle Gemeinsamkeiten und gegenseitige kulturelle Einflüsse“, ist sich die Projektleiterin sicher.

Die Stuttgarter Urlaubsmesse CMT ist die weltweit größte Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit. Mit mehr als 2200 Ausstellern bietet sie Urlaubsideen, die schönsten Reiseziele aus der ganzen Welt, die größte Neuheiten-Schau für Camping und Caravaning zum Saisonstart sowie ein touristisches Unterhaltungsprogramm. Sonderreisethemen wie Fahrrad, Wandern, Golf, Wellness, Kreuzfahrten und Schiffsreisen werden an den Wochenenden in eigenen Ausstellungsbereichen präsentiert. Die Partner auf der CMT 2020 sind Montenegro als Partnerland, die Tourismus Marketing Baden-Württemberg mit dem Outdoor-Schwerpunkt CMTspezial „Wilder Süden“ sowie der Heilbäderverband Baden-Württemberg mit dem Trendthema „Gesundheit und Erholung aus der Natur“. Die CMT findet vom 11. bis 19. Januar 2020 in allen zehn Hallen auf dem Stuttgarter Messegelände statt. Mehr Informationen unter www.messe-stuttgart.de/cmt/ 

back to overview

Photos of CMT

  • CMT 2020: PM 1

    CMT 2020: PM 1

    Andreas Braun, Geschäftsführer TMBWBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi