235.000 Besucher an 9 Tagen

Die zweithöchste Besucherzahl in der Geschichte der CMT bescheren der CMT 2017 traumhafte Noten und den Ausstellern sehr gute Verkaufszahlen. Neue Veranstaltungen und die Weiterentwicklung des gesamten Ausstellungskonzeptes zeigen ihre Wirkung: begeisterte und konsumbereite Besucher sorgen für äußerst zufriedene Aussteller. Abseits der Ausstellungsflächen hat sich das Fachbesucherprogramm mit seinem breiten Themenspektrum unter Touristikern und Nachwuchskräften zu einem der wichtigsten Termine entwickelt.

Der Fokus auf Individual-, Pilger-, Städte- und Motorradreisen wurde von den Besuchern mit hoher Aufmerksamkeit belohnt und sehr gut angenommen.

Note 1,9 für die CMT

Urlaubshungrige und konsumfreudige Besucher aus einem immer größer werdenden Einzugsgebiet verliehen der CMT 2017 die Schulnote 1,9. Mitverantwortlich dafür: das unendlich erscheinende Angebot auf dem komplett ausgebuchten Messegelände, die Internationalität, die Vielfalt, die komplette Abbildung des Caravaning-Marktes, Weltpremieren, Unterhaltung, Shows, Folklore, Kulinarisches und Informationen aus erster Hand.

Dazu die beliebten Sonderurlaubs-Wochenenden am 1. und 2. CMT-Wochenende, die für ganz spezielle Reisethemen ein kaufkraftstarkes und gut informiertes Publikum ansprechen und begeistern. Kurzum: die CMT ist das Superlativ unter den Reisemessen. Weltweit.

Hallen-Panoramen der CMT

Rundum volle Hallen, volles Programm und voll zufriedene Aussteller. Genießen Sie einen Panoramablick in die CMT - die weltweit größte Publikumsmesse für Freizeit und Touristik.

CMT 2017

Zahlen, die überzeugen

Die Besucher:

  • 235.000 Besucher
  • 75 % der Besucher kommen aus dem 100 km großen Umkreis
  • 25 % der Besucher kommen aus über 100 km Entfernung
  • das Durchschnittsalter beträgt 49,9 Jahre
  • 44 % der Besucher verfügt über ein Durchschnitts-HH-Nettoeinkommen von 3.600,- € und mehr
  • 98 % wollen die CMT weiterempfehlen
  • 66 % interessieren sich für den T-Teil, 53 % für den C-Teil, 6 % für Motor/Auto
  • 53 % der Besucher will 2017 mindestens 3 mal verreisen
  • 40 % der Besucher wollen in Deutschland Urlaub machen
  • 75 % wollen ins europäische Ausland verreisen
  • 27 % planen eine Fernreise

Die Aussteller:

  • 2.068 Aussteller aus 96 Ländern und mehr als 360 Regionen und Städten
  • 84 % wollen im nächsten Jahr wieder ausstellen
  • 94 % empfehlen die CMT weiter
  • 97 % haben ihre Messeziele erreicht
  • 29 % glauben, die CMT wird in Zukunft noch wichtiger
  • durchweg lobten die Aussteller die hohe Qualität der Besucher

Die Messe:

  • 105.000 m2 brutto Ausstellungsfläche
  • über 1.500 akkreditierte Journalisten aus 21 Ländern
  • Besucher-Kommunikation auf allen Kanälen
  • Liveberichterstattung in TV und Funk
  • große Eröffnungs-Veranstaltung mit prominenten Gästen
  • große Event-Areas und Foren
  • siebenfach als beste Reisemesse ausgezeichnet

Quelle: Besucher- und Ausstellerzahlen der CMT 2017

So sehen Aussteller die CMT 2017

  • Wir sind seit vielen Jahren sehr zufrieden mit unserem CMT-Auftritt. Hier merken wir, dass unsere Aktivitäten Früchte tragen. Mittlerweile haben wir in Bulgarien mehr Touristen als Einwohner: Im vergangenen Jahr verzeichneten wir einen Zuwachs von 35 Prozent aus dem deutschen Markt – und das spüren wir auch auf dieser Messe. Die CMT ist die wichtigste Messe für uns, daher wollen wir unsere Standfläche im kommenden Jahr nochmals vergrößern. Alles lief bestens, wir sind sehr zufrieden!

    Plamen Bakalov, Wirtschaftskonsul von Bulgarien

  • Die CMT ist eine ausgezeichnete Plattform, vergleichbar mit Paris oder London. Unser Messeauftritt war für uns die beste Erfahrung in der Geschichte der albanischen Tourismusförderung. Die Deutschen interessieren sich unter anderem sehr für Camping und Abenteuer-Urlaub, und Albanien kann hier eine neue Nische bieten. Ich schätze, dass wir Tag für Tag etwa 1500 Besucher an unserem Stand beraten konnten.

    Leonard Maci, Marketingleiter bei der National Tourism Agency of Albania (NTA):

  • Die CMT ist die beste Reise-Endverbrauchermesse Europas. Ich stelle seit Januar 1977 ununterbrochen hier aus und will noch mindestens zehn weitere Jahre hierher kommen. Die Messe ist ein Besuchermagnet, und das Publikum hat Qualität. Organisation und Werbung sind sehr gut, außerdem herrscht immer eine sehr schöne Stimmung. Ich freue mich jedes Jahr wieder auf die CMT. Die CMT ist einfach eine tolle Messe!

    Nicholas Idewa, Inhaber des Kenya Shop

  • Ich fand die CMT 2017 super und bewerte unseren Messeauftritt rundum positiv. Die Besucher kamen gezielter, informierter zur Messe, und viele buchten direkt bei uns am Stand. Daneben trafen wir hier viele Fachbesucher, wodurch wir frischen Input bekamen und neue Partnerschaften knüpfen konnten. Hinzu kommt die Möglichkeit der Marktbeobachtung. Die CMT ist die beste Messe der Welt, und wir freuen uns jedes Jahr, hier zu sein. Muchas Gracias!

    Rosario Rivera, Messeorganisation bei ARGE Lateinamerika

  • Die Kunden wollen einen authentischen Teil der USA entdecken. Gerade Destinationen, die weniger bekannt sind, erleben daher eine rege Nachfrage. Wir sind mit dieser Entwicklung sehr zufrieden. Auch die politische Lage ändert an der USA-Reiselust nichts. Die CMT ist ein Wegweiser, wohin es im Tourismus geht. Wir hatten gute Gespräche und konnten gut beraten. Auch meine Kollegen sind sehr zufrieden. Ich komme auf jeden Fall wieder.

    Klaus Boog, Destination Awareness Manager von Kansas/Oklahoma Travel & Tourism

  • Wir verzeichnen seit drei, vier Jahren immer mehr Besucher an unserem Stand. Nachgefragt wurden vor allem Aktivurlaub – Mountainbiking, Skifahren, Klettern, Wandern –, aber auch Themen wie Kultur und Gastronomie. Man spürte jedenfalls, dass sichere Nahziele derzeit voll im Trend liegen. Wir konnten viele gute Gespräche führen und Unmassen von Infomaterial verteilen.

    Andrea Borlotti, Standleitung Trentino

  • Auf der CMT erleben wir generell eine große Nachfrage, weil es die Hausmesse für uns ist. Der Zuspruch war auch in diesem Jahr gleichbleibend hoch. Ein Teil der Besucher kennt die Alb bereits und sucht neue Themen. Daneben interessieren sich immer mehr jüngere Leute für Radfahren und Wandern, welches bei dieser Zielgruppe regelrecht „in“ geworden ist. Auch unsere Eiszeit-Angebote erfreuten sich reger Nachfrage. Es war schön zu sehen, auf welch großes Interesse wir hier stießen.

    Dagmar Keller, stellvertretende Geschäftsführerin von Schwäbische Alb Tourismus

  • Die CMT ist eine sehr wichtige Messe für uns, und allein die Standgröße spricht für diese Bedeutung. Hier ist alles perfekt: Wir wurden super betreut, Besucherzahlen und Nachfrage passten. Seit vielen Jahren pflegen wir ein fast schon freundschaftliches Verhältnis zur Messeleitung. Kompliment an die gesamte Organisation! Wir bekamen einen unglaublich guten Zuspruch, konnten Image- und Stammkundenpflege betreiben und sind voll zufrieden.

    Michael Kasprowicz, stellv. Geschäftsführer von Schwarzwald Tourismus

  • Die Besucher kamen sehr gut vorbereitet und mit klaren Vorstellungen zur CMT, einige erfragten ganz konkrete Angebote. Wir verzeichnen ein nach wie vor sehr hohes, gesundes Niveau der Verkaufszahlen und sind sehr zufrieden. Auch bei unseren Vertriebspartnern herrschte gute Stimmung. Die Messegesellschaft hat die Veranstaltung vorbildlich beworben, sämtliche Rahmenbedingungen stimmten, die Atmosphäre war toll, und wir fühlten uns hier sehr wohl. Das war super! Zum Jubiläum 2018 kommen wir selbstverständlich wieder.

    Adrian Straubinger, Verkaufsleiter D-A-CH bei Dethleffs

  • Die CMT lief sehr gut für uns: Es herrschte ein schönes Besucherklima, die Menschen waren interessiert und freundlich, die Halle war toll! Wir konnten viele Termine für Traumerfüllungsgespräche bei uns im Haus vereinbaren. Die kommenden Tage nach der Messe sind wir auf jeden Fall vollauf beschäftigt. Nächstes Mal sind wie wieder mit dabei.

    Andreas Wolderich, Geschäftsführer von extrem Fahrzeuge

  • Es war unglaublich viel los. Wir haben neun Tage absolut am Limit gearbeitet und viel erreicht. Alles ist positiv gelaufen: Wir konnten unser Händlernetzwerk erweitern, viele gute Kontakte knüpfen und auch Journalisten und Blogger ansprechen. Obendrein liefen die Bestellungen gut. Für uns als Newcomer war die CMT 2017 ein schöner Erfolg zum Start! Nächstes Mal kommen wir unbedingt wieder.

    Sarah Vogt, Marketing und PR bei Womondo

  • Die Stimmung war gut, die Besucher zahlreich, das Interesse hoch. Daraus resultierte für uns ein gutes Verkaufsergebnis mit besten Aussichten für das weitere Frühjahrsgeschäft. Wir sind mit dem gesamten Verlauf der Messe rundum zufrieden.

    Markus Freitag, Prokurist bei Concorde

  • Die Messe verlief ebenso positiv wie in den Vorjahren, auch im Vergleich zum Rekordjahr 2016. Das gilt für sämtliche Aussteller, wir sind absolut zufrieden. Spürbar ist der Trend zu alltagstauglichen Fahrzeugen für Familien mit Kindern. Wir merken, dass viele Leute aus dem Pkw-Bereich zum Freizeitmobil wechseln. Auch mit den Bestellungen an unserem Stand sind wir sehr zufrieden.

    Roland Beeh, Geschäftsführer Nutzfahrzeuge bei Hahn Automobile

  • Die Messe fing bereits sehr gut an und war auch die Woche über sehr gut besucht. Insgesamt blieben die Verkaufszahlen auf einem ähnlichen Niveau wie 2016 stabil. Unsere Mischkalkulation aus Präsentation und Direktverkauf ist gelungen, und auch der Ausbau unseres Händlernetzwerks hat sehr gut funktioniert. Wir freuen uns daher auf ein positives Gesamtergebnis. 2018 sind wir selbstverständlich wieder in Stuttgart.

    Stefan Umbach, Vertrieb bei WIGO

  • Wir sind mit den Besucherzahlen und dem Interesse des Fachpublikums sehr zufrieden und können insgesamt ein positives Feedback geben. Die Kunden waren hochinteressiert und sehr gut vorbereitet. Das Publikum in Stuttgart ist zudem ausgesprochen freundlich. Es hat Spaß gemacht. Wir werden nächstes Jahr auf jeden Fall wiederkommen.

    Nils Ihsen, Verkaufsleiter Deutschland bei Thule

  • Wir hatten mehr Besucher am Stand als im vergangenen Jahr. Auch unser Star-Wars-Event zog große und kleine Fans an. Nach ein paar schwierigen Jahren zieht die Nachfrage wieder deutlich an, das ist sehr schön. Viele Kunden, die noch nie in Tunesien waren, interessierten sich für unser Urlaubsland. Zwar gab es Fragen nach der Sicherheit, der Reiselust tat dies jedoch keinen Abbruch. Wir sind zufrieden und freuen uns schon auf die nächste CMT.

    Andrea Philippi, Pressereferentin des tunesischen Fremdenverkehrsamtes

  • Wir kommen schon seit 25 Jahren zur CMT und begrüßen hier vorwiegend unsere Stammgäste, die genau wissen, wo sie uns finden. Ich glaube, die Menschen suchen heutzutage wieder das Echte. Es kommen deshalb auch immer wieder neue Kunden hinzu. Manche Gäste besuchten uns fünf, sechs Mal während der Messe, und viele sagten, unser Stand sei der schönste. Wir sind auch diesmal wieder zufrieden mit unserem CMT-Auftritt.

    Irma Schnitzler, Geschäftsführerin Gästehaus Ortswies/Reisebüro Ifinger

  • Wir hatten eine super Nachfrage an unserem Stand und konnten viele spontane Buchungen schreiben. Es gab aber auch ganz konkrete, langfristige Anfragen. Kreuzfahrten liegen insgesamt total im Trend, Tendenz steigend. Obendrein werden die Preise für jedermann bezahlbar. Ich würde sagen, es war definitiv ein erfolgreicher Messeauftritt für uns.

    Laura Titze, Standleitung bei Treffpunkt Schiff

  • Viele Besucher zeigten großes Interesse am Camping und waren bereits gut informiert. Es wurden nicht nur Prospekte eingesammelt, sondern gute Gespräche geführt. Neben unserer Stammkundschaft hatten wir auch viele Neueinsteiger am Stand. Dieser Trend setzt sich fort, zumal Camping längst nicht mehr als Billigurlaub gilt. Das Angebot wächst entsprechend mit – viele Kunden fragten etwa nach WLAN oder Kinderbetreuung.

    Cara Janson, Standleitung von Alfsee Ferien- und Erholungspark

  • Die Stuttgarter Messe ist ein wichtiger Indikator für die kommende Saison – und die beginnt für uns atemberaubend. Wir schauen sehr positiv nach vorn und wollen deshalb dieses Jahr noch weiter wachsen.

    Wolfgang Speck, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Knaus-Tabbert

  • Wir bleiben auf dem Gaspedal. Die Stimmung war ausgezeichnet, die Kunden in bester Kauflaune. Gegenüber dem entsprechenden Vorjahrestag konnten wir uns an jedem Tag sehr erfreulich steigern.

    Gerd Adamietzki, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Knaus-Tabbert