Guss-Skulptur für Amsterdamer EU-Behörde

17.04.2020 - 12:41

Die von London nach Amsterdam umgezogene European Medicines Agency (EMA) ziert seit Ende März eine von der Edelstahlmanufaktur Schmees gefertigte Gussskulptur. Die Skulptur "Pendulum" stammt von dem niederländischen Künstler Gijs Assmann und ist im Schmees-Werk in Pirna gegossen, handpoliert und montiert worden.

Die Gießerei Schmees hat sich in jahrelanger Erfahrung einen ausgezeichneten Ruf als Kunstgießerei erworben und fertigt für viele renommierte Künstler weltweit. Die Skulptur steht vor einem Gebäude mit reflektierenden Fassaden für über 1000 Mitarbeiter. Im Zuge eines Wettbewerbs wurde der niederländische Bildhauer Gijs Assmann auserwählt, das Kunstwerk zu kreieren. Das Resultat kann sich sehen lassen: Knoten, Irrlichter; Schweben und Fliegen; Balance und Gleichgewicht. Eine flüssige, kreisförmige Linie aus Edelstahl, die sich 9 Meter durch die Luft schlängelt.

„Mein Bild ist groß, aber gleichzeitig wunderbar leicht. Es umrahmt ein Volumen, hat aber tatsächlich kein Volumen, weil es sehr offen ist“, sagt der Künstler, der zum ersten Mal mit dieser Form und diesem Material gearbeitet hat. Das Bild wirkt wie eine riesige Strichzeichnung in der Luft. Der handpolierte Edelstahl hat eine Struktur, die altem Glas ähnelt. Hierin spiegelt sich das Gebäude wider. Die Umgebung reflektiert das Sonnenlicht und das „Pendulum“ wirkt leicht und fröhlich, wie der Künstler es nach der Montage bei stahlblauem Himmel stolz vermerkte.

Bezogen auf die Aufgabe der EMA-Zulassung und Überwachung von wegweisenden Medikamenten für den europäischen Markt - assoziiert die Form des „Pendulums“ gewisse Strukturen von Enzymen oder Proteinen und unterstreicht damit die Symbiose zwischen Skulptur und Gebäude. „Pendulum“ wurde in der Rekordzeit von 8 Monaten von Schmees im Werk Pirna gefertigt. Die gestreckte Länge der Skulptur beträgt 54 m. Nach der erfolgreichen Montage bedankte sich Gijs Assmann voller Freude bei dem Aufbauteam von Schmees: „Ich bin so froh, dass ich euch für dieses hervorragende Projekt begeistern konnte und ihr diese Aufgabe so professionell gelöst habt.“

www.schmees.com 

zurück zur Übersicht