16.06.2020 - 10:34

Tech Days 2020 - Deutsche Webinare zum Thema Prozesssimulation

Gemeinsam mit der TU Dortmund organisiert Transvalor am 02. und 03. Juli 2020 eine Reihe kostenloser Webinare für Interessierte der Prozesssimulation.

Transvalor hat seiner Tech Days für die Fertigungsindustrie an die aktuelle Situation angepasst und hält sie an zwei Tagen mit kostenlosen Webinaren ab. Diese richten sich an alle Experten die in Entwicklung, Qualität, Innovationsmanagement, Werkstofftechnik, Fertigung, Werkzeugdesign und Simulation, Guss- und Formenbau, Prozesstechnik und akademischer Forschung tätig sind. Geplant sind folgende Veranstaltungen:

Donnerstag, 2. Juli 2020

10:00-11:00 Uhr: Neue Tools für die Prozesssimulation der Kalt- und Warmumformung
In diesem Webinar werden die neuesten Entwicklungen rund um die Software FORGE® und COLDFORM® vorgestellt. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf Verbesserungen gelegt, die die Benutzerfreundlichkeit und die allgemeine Benutzererfahrung berücksichtigen. Eine Auswahl aktueller Kundenanwendungen wird die Vorteile der Simulation in der Umformindustrie hervorheben.

14:00-15:00 Uhr: Neuheiten in der Simulation von Wärmebehandlungsprozessen
In diesem Webinar werden weitere Verbesserungen in der Simulation der kompletten Prozesskette der Wärmebehandlung vorgestellt, die ab sofort in der FORGE®- und SIMHEAT®-Software verfügbar sind. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf die jüngsten Entwicklungen zur Modellierung der Induktionserwärmung und seiner Anwendung auf das Induktionshärten gelegt. Darüber hinaus werden wichtige technische Aspekte für die Wärmebehandlung von Aluminiumlegierungen vorgestellt, um die endgültigen mechanischen Eigenschaften von geschmiedeten oder gegossenen Bauteilen vorherzusagen.

15:30-16:30 Uhr: Forschungsaktivitäten zur Modellierung nicht-konventioneller Umformprozesse am IUL der TU Dortmund
Die Verwendung von FORGE® im Rahmen von akademischen Anwendungen, wie der Auslegung und Modellierung von neuen, nicht konventionellen Prozessen werden aufgezeigt. Hierzu werden die neuesten Ergebnisse eines Hochgeschwindigkeitsprozesses, dem adiabatischem Trennen, vorgestellt. Insbesondere werden Ansätze gezeigt, die Temperaturaspekte berücksichtigen und Einblicke in die lokale Kinematik ermöglichen.

Freitag, 03. Juli 2020

10:00-11:00 Uhr: Modellierung der Mittelfeld- und Vollfeldmikrostruktur für das Warmschmieden am Beispiel von Inconel 718
In diesem Webinar sollen Herausforderungen und Fortschritte im Zusammenhang mit der Mikrostrukturmodellierung für das Warmschmieden erörtert werden. Mittelfeld (JMAK-Modelle) und Vollfeldansätze mit DIGIMU®-Software werden zu verschiedenen Problemen im Zusammenhang mit dem Mikrostrukturverhalten von Inconel 718 während des Warmschmiedens vorgestellt: Kornwachstum, dynamische Rekristallisation, abnormales Kornwachstum. Dieses Webinar konzentriert sich auf die Identifizierung und Validierung von Parametern der Ergebnisse von Arbeitstests und industriellen Versuchen.

14:00-15:00 Uhr: Entdecken Sie THERCAST® NxT 2.0 für die Erstarrungs- und Metallgusssimulation 
In diesem Webinar wird die neueste Version der THERCAST® NxT 2.0-Software vorgestellt, die sich dem Metallguss widmet (nicht permanenter Formguss, Druckguss, Feinguss, Blockguss, Strangguss ...). Die Teilnehmer werden eine ganze Reihe neuer Verbesserungen entdecken: es wird gezeigt wie die Komplexität der Simulation der beim Füllen und Erstarren auftretenden thermophysikalischen Phänome, erheblich verbessert werden kann. Ein besonderer Schwerpunkt wird auch auf die allgemeine Benutzererfahrung anhand praktischer industrieller Beispiele gelegt.

15:30-16:30 Uhr: Die Vision von Transvalor, der Fertigungsindustrie zu dienen 
Ziel dieser Veranstaltung ist es, den Teilnehmern die Vision von Transvalor und die Produktstrategie der kommenden Jahre vorzustellen. Wir befinden uns heute auf einem Scheideweg beim Einsatz von Simulationstools, deshalb werden tiefgreifende Neuentwicklungen in unsere Software-Lösungen integriert, und das mit dem Ziel, unseren Kunden ein Best-Case Szenario angepasst an alle Ansprüche, anzubieten. Am Ende der Präsentation wird eine Live-Q & A-Sitzung organisiert, in der alle Teilnehmer die Möglichkeit haben, Fragen zu stellen und mit den Referenten der vorhergehenden Webinare zu kommunizieren.

Die Webinare sind kostenlos, für die Teilnahme ist jedoch eine Registrierung erforderlich.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit: https://www.transvalor.com/de/blog/tech-days-2020-webinare-prozesssimulation

back to overview