13.10.2020 - 10:11

Wirtschaftsministerin besucht MAPAL

Die baden-württembergische Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut und der Landtagsabgeordnete Winfried Mack haben kürzlich das Unternehmen MAPAL besucht.

Bei einem Gespräch mit Dr. Jochen Kress (Geschäftsführender Gesellschafter von MAPAL) informierten sich die Politiker über die strategische Ausrichtung des Unternehmens und diskutierten über aktuelle Themen und Entwicklungen.

Hoffmeister-Kraut sagte, der Mittelstand sei ein prägendes und wichtiges Element der baden-württembergischen Industrie. Das Engagement familiengeführter Unternehmen verdiene hohe Wertschätzung. Es sei Aufgabe der Politik, die regionale Wirtschaft bei den anstehenden Veränderungen wirkungsvoll zu begleiten. Im Hinblick auf die Zukunft der Automobilindustrie waren sich Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut, Winfried Mack und Dr. Jochen Kress einig, dass das Ziel einer CO₂-Neutralität verfolgt werden müsse. Gleichzeitig solle der Weg dorthin technologieoffen erfolgen. Die Wirtschaftsministerin sagte zu, dass das Land alle zukunftsträchtigen Technologien im Bereich der Mobilität unterstützen werde.

www.mapal.com 

zurück zur Übersicht