HAHN+KOLB präsentiert neues Sortiment

25.06.2018 - 09:57

Zum 1. Juli 2018 veröffentlicht der Werkzeug-Dienstleister und Systemlieferant HAHN+KOLB sein aktualisiertes Portfolio.

Erstmals werden die mehr als 70.000 Artikel in drei thematisch getrennten Katalogen präsentiert. Die neue Aufteilung in „Zerspanung – Spanntechnik“, „Werkzeuge“ sowie „Betriebseinrichtung – Maschinen“ verspricht noch mehr Übersichtlichkeit und vereinfacht die Bestellung. HAHN+KOLB hat zudem rund 12.000 Produkte neu ins Programm aufgenommen.

Die Produktvielfalt bei HAHN+KOLB steigt. Um dem gewachsenen Sortiment vor allem im Zerspanungsbereich gerecht zu werden, bietet der Werkzeug-Dienstleister ab sofort einen separaten Katalog zur „Zerspanung – Spanntechnik“. Hier finden Anwender aus mehr als 37.000 Artikeln schnell das passende Produkt rund um die zerspanende Bearbeitung von Metall – vom Vollhartmetall-Fräser bis hin zum Werkzeugvoreinstellgerät. Darüber hinaus enthält der neue Katalog detaillierte Produktinformationen wie Basisschnittwerte, die in einer Tabelle direkt am abgebildeten Werkzeug ablesbar sind. Zusätzliche Prozess- und Bearbeitungsinformationen, Spannmittelempfehlungen und eine anwendungsspezifische Werkstoffübersicht zur einfachen Navigation geben schnell Überblick zum idealen Einsatz der Werkzeuge für jeden Anwendungsfall.

Der Katalog „Werkzeuge“ fasst nun allgemeine Werkzeuge, Verbrauchsmaterialien sowie Mess- und Prüfmittel zusammen. Im über 1.000 Seiten starken Katalog „Betriebseinrichtungen – Maschinen“ finden Kunden sämtliche Artikel zu Werkzeugmaschinen und für die Ausstattung von Werk- und Produktionsstätten.

Mehr als 24.000 Artikel von ATORN

Mit der neuen Katalog-Struktur verfolgt HAHN+KOLB konsequent die Produktstrategie und stärkt die Marke ATORN. Allein 4.000 Neuentwicklungen der konzerneigenen Marke finden 2018 im Sortiment Eingang, beispielsweise das neue ATORN HPC Hochleistungs-Uni Bohrer-Programm. Die Bohrwerkzeuge wurden eigens für den anspruchsvollen Einsatz bei der Bearbeitung von Werkstoffen mit einer Festigkeit von bis zu 1.300 N/mm² konzipiert. Dank einer neuartigen Geometrie und robusten Multilayer-Beschichtung arbeiten die Bohrer von ATORN präzise und wirtschaftlich. Ein besonderes Finishing der Schneidkanten reduziert zudem Mikroausbrüche bei zugleich langer Standzeit. Das ATORN HPC Hochleistungs-Uni Bohrer-Programm bietet Durchmesser zwischen 1 und 20 mm und Bohrtiefen von 3xD bis 12xD.

Print und Online im Einklang

Für die drei Kataloge entwickelte HAHN+KOLB eine neue Navigation: Die Griffstanzung mit eindeutigen Piktogrammen macht die Suche besonders komfortabel. Integrierte Querverweise leiten den Nutzer direkt zu verfügbarem Zubehör und hilfreichen technischen Informationen. Um die Beschaffung besonders einfach zu gestalten, setzt HAHN+KOLB neben den spezialisierten Print-Katalogen vor allem auf digitale Schnittstellen, eine automatisierte Nachbestellung sowie individuelle Lösungen. Daher finden Kunden sämtliche Informationen aus den Katalogen direkt im Onlineshop. Der Werkzeug-Dienstleister und Systemlieferant bietet zudem Schulungen zu den Bestellmöglichkeiten und Schnittstellen für die Anwender des Onlineshops an.

www.hahn-kolb.de

zurück zur Übersicht