HAHN+KOLB denkt Metallbearbeitung von Anfang bis Ende

24.07.2018 - 10:03

HAHN+KOLB verspricht anlässlich der diesjährigen AMB einen 360-Grad-Blick auf die Metallbearbeitung. Am neuen interaktiven Messestand nimmt der Werkzeug-Dienstleister die Besucher mit in verschiedene Produktwelten und zeigt einen Querschnitt seines Vollsortiments.

Moderne Zerspanungs- und Spanntechnik-Produkte, Betriebsmittel bis hin zum industriellen 3D-Drucker. Auf der Sonderschau „Digital Way“ können Besucher zudem das Werkzeugausgabe-System HK-MAT innerhalb einer digitalisierten Prozesskette live erleben.
Zu den Highlights am Messestand in Halle 1, Stand 1H10, von HAHN+KOLB zählen der erstmalig in diesem Jahr erschienene Zerspanungs- und Spannkatalog mit mehr als 36.000 Artikeln und einfacher, schneller Navigation sowie das neu entwickelte ATORN HPC Hochleistungs-Uni Bohrer-Programm. Die Bohrwerkzeuge wurden eigens für den anspruchsvollen Einsatz bei der Bearbeitung von Werkstoffen mit einer Festigkeit von bis zu 1.300 N/mm² konzipiert. Dank einer neuartigen Geometrie und robusten Multilayer-Beschichtung arbeiten die Bohrer von ATORN präzise und wirtschaftlich. Ein besonderes Finishing der Schneidkanten reduziert zudem Mikroausbrüche bei zugleich langer Standzeit.
Als Exklusiv-Partner zeigt HAHN+KOLB außerdem das neueste Modell eines industriellen 3D-Druckers von Multec: Der etwas kleinere Multirap M500 eignet sich als Einstiegsmodell für Unternehmen, die per Rapid Tooling und Rapid Manufacturing kleinere Stückzahlen und Prototypen schnell und kostengünstig realisieren wollen. Wie schon beim großen Multirap M800 lassen sich Dank des patentierten Mehrfachdruckkopfs Multec4Move vier unterschiedliche Kunststoffe oder Farben auftragen – absolut sauber und tropffrei.
Auf der zweitägigen Sonderschau „Digital Way“ dreht sich alles um die Digitalisierung der Produktion. HAHN+KOLB zeigt am Stand EO200 am Eingang Ost den Rotationsautomat HK-MAT RT für die 24/7 Betriebsmittel-Verwaltung. Der digitale Ausgabeschrank bietet bis zu 384 elektrisch verriegelbare Lagerplätze auf insgesamt acht Ebenen. Der Anwender wählt per Barcode-Scan, Suchfunktion oder über Direktentnahme auf Sicht den benötigten Artikel aus und binnen Sekunden befördert der HK-MAT RT das Produkt in die Ausgabe. Bei Bedarf löst das System direkt im Anschluss automatisch eine Nachbestellung bei HAHN+KOLB aus. Auf diese Weise ist die lückenlose Versorgung der Produktion sichergestellt.

https://www.hahn-kolb.de 

zurück zur Übersicht