DANOBAT stärkt seine internationale Präsenz

21.06.2018 - 14:05

Mit dem Ziel, die internationale Expansion zu stärken und die Beziehungen zu seinen Kunden zu festigen, hat der Werkzeugmaschinenhersteller DANOBAT ein 2.500 m² großes Industriewerk im Norden Italiens eröffnet.

Dies ist die erste Anlage des Unternehmens zur Herstellung fortschrittlicher Lösungen im transalpinen Raum. Die Eröffnungsfeier des neuen DANOBAT-Werks in der Stadt Bistagno im Piemont, etwa 140 Kilometer von Mailand entfernt, fand heute in Anwesenheit des Ministers für wirtschaftliche Entwicklung und Infrastruktur der baskischen Regierung, Arantxa Tapia, und des Präsidenten der italienischen Region Piemont, Sergio Chiamparino, statt. An der Veranstaltung nahmen auch der Generaldirektor von DANOBAT, Xabier Alzaga, der Geschäftsführer der DANOBAT GROUP, Pello Rodríguez, und der Präsident der Mondragon Corporation, Iñigo Ucín, teil.

„Diese neue Einrichtung ist darauf ausgerichtet, neue Geschäftsmöglichkeiten zu erschließen und unseren aktuellen und zukünftigen Kunden einen hochwertigen Kundendienst und technischen Service zu bieten, wobei der Schwerpunkt auf Nähe, Flexibilität und Exzellenz liegt“, so Xabier Alzaga. Das Expertenteam, das in der neuen Anlage arbeiten wird, besteht aus hochqualifiziertem Personal, darunter eine Gruppe von zehn Ingenieuren, die auf die Durchführung von Tests und Serviceleistungen spezialisiert sind. In der Anlage werden sowohl kundenspezifische Bearbeitungsversuche als auch Vorführungen mit modernster Ausrüstung unter Einbeziehung modernster technologischer Entwicklungen durchgeführt. Die Spezialisten der neuen Anlage begleiten die Kunden über den gesamten Lebenszyklus der Lösung, von der Voruntersuchung über die Erstinbetriebnahme und Inbetriebnahme bis hin zur Durchführung des gesamten Betriebs.

Darüber hinaus bieten sie Schulungen und Unterweisungen in Schleiftechnologien sowie Dienstleistungen an, die auf maßgeschneiderte Bearbeitungslösungen abzielen, auf die Optimierung von Fertigungsprozessen für bereits in der Produktion befindliche Komponenten, die Umgestaltung von Maschinen und die Anpassung von Anlagen für die Herstellung neuer Teile, um deren Leistung optimal zu nutzen und deren Lebensdauer zu verlängern.

Digitalisierung für zukünftige Produktionsanlagen

Die Anlage wird auch genutzt, um den italienischen Kunden von DANOBAT das digitale Leistungsversprechen des Unternehmens zur Verfügung zu stellen, das auf der Einbeziehung der fortschrittlichsten Konzepte von Industry 4.0 basiert.

„Die digitalen Dienstleistungen von DANOBAT zielen darauf ab, die Instandhaltungsstrategien zu verbessern, die Wettbewerbsfähigkeit der Anlagen zu erhöhen und die Produktion in den Produktionsstätten zu optimieren“, sagte Alzaga. Diese Linie von DANOBAT bietet konsolidierte Dienstleistungen an, um intelligente, vernetzte und automatisierte Produktionsumgebungen mit der Fähigkeit zur autonomen Entscheidungsfindung aufzubauen.

Diese Anlage ist für das baskische Unternehmen eine ähnliche Einrichtung wie das derzeitige Exzellenzzentrum in Elgoibar, wo es Bearbeitungsversuche durchführt, damit der Kunde die für seine Bedürfnisse am besten geeignete Lösung auswählen und mit Garantie eine Investition tätigen kann.

www.danobatgroup.com

zurück zur Übersicht