13 - 17 Sep 2022 International Exhibition for Metal Working
15.01.2021 - 10:34

Rösler China und HUST kündigen strategische Zusammenarbeit an

„Finding a better way” ist fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie der Firma Rösler und somit gelebte Praxis. Dies unterstreicht die kürzlich geschlossene strategische Zusammenarbeit der chinesischen Rösler Niederlassung, Rosler Surface-Tech (Beijing) Co., Ltd., mit der renommierten Huazhong University of Science and Technology, WUXI Institute (HUST) auf dem Gebiet der fortschrittlichen Oberflächenbehandlung von Flugzeugtriebwerksteilen.

Als eine der Top-10-Universitäten in China kann die HUST auf zahlreiche Forschungsleistungen im chinesischen Hightech-Sektor verweisen. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt dabei auf den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Medizin sowie Robotik. Seit 2019 beschäftigt sich HUST zusätzlich mit einem zukunftsorientierten Herstellungsverfahren für Flugzeugtriebwerksteile und die Überführung dieser Technologie in die Serienfertigung.

Das neue "Joint Innovation Center for Advanced Manufacturing Surface Treatment Technology" wird von HUST, AECC und der Regierung WUXIs finanziert und auf technischer Seite von Rösler China unterstützt. Ziel des Innovationszentrums ist die Entwicklung zukunftsorientierter Oberflächenbehandlungsverfahren für BLISKs und Schaufeln. Bei einem gemeinsamen Besuch anlässlich der Einweihung stellte Yiling Sun, Generaldirektor von Rösler China, den Gästen die im Einsatz befindliche Maschinenverkettung in Form eines domlosen Rundvibrators (R 420 DL), eines Transportbandes (R 360/3000 FB/T), einer Siebstation (R 12/6 SM-E) sowie einer Prozesswasserzentrifuge (Z 1000 ASS-II-Turbo), ebenso wie den Bearbeitungsprozess im Gesamten vor. In diesem Zusammenhang wurden auch weitere Investitionen in das Innovationszentrum vereinbart.

„Die strategische Partnerschaft mit Huazhong University of Science and Technology ermöglicht uns, unsere hervorragende Position in einem äußerst wichtigen Marktsegment auszubauen, indem wir zukünftig noch innovativere Lösungen auf dem Gebiet der Maschinen- und Prozessentwicklung für die Luftfahrtindustrie anbieten können“, erklärt Stephan Rösler, Geschäftsführender Gesellschafter der Rösler Oberflächentechnik GmbH.

www.rosler.com 
 

back to overview