13 - 17 Sep 2022 International Exhibition for Metal Working
05.11.2021 - 11:53

Henrik A. Schunk überreicht „Startup-Award Maschinenbau-Gipfel“

Der „Startup-Award Maschinenbau-Gipfel“ geht in diesem Jahr an INNOCISE.

Das junge Unternehmen überzeugte die Fachjury und Teilnehmer des größten deutschen Branchenkongresses mit seinen bioinspirierten Greiflösungen. Henrik A. Schunk, VDMA-Vizepräsident und geschäftsführender Gesellschafter von SCHUNK, überreichte den Award in Berlin.

Innovative Produkte basieren nicht selten auf den frischen Ideen junger Startups. Sie sind gefragter Partner bei der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und industrieller Zukunftstechnologien. Um diese Innovationskraft zu würdigen, riefen die VDMA-Plattform Startup-Machine und die Fachzeitung Produktion den Preis „Startup-Award Maschinenbau-Gipfel“ ins Leben. Mit der Auszeichnung prämieren sie Jungunternehmen mit größtem Potenzial für den Maschinen- und Anlagenbau. In diesem Jahr wurde der Preis zum dritten Mal auf dem Deutschen Maschinenbau-Gipfel verliehen.

Bei der diesjährigen Veranstaltung überzeugte das Startup INNOCISE aus Saarbrücken mit seinen von der Natur inspirierten Haftsysteme. „Von Geckos lernen – Mit den bioinspirierten, energiefreien Greifsystemen erreichen wir wesentliche Fortschritte in der Robotik. Umso mehr freue ich mich, dass die Teilnehmer des Maschinenbau-Gipfels die INNOCISE GmbH zum Zukunftsstartup für die Industrie gekürt haben“, erklärte Henrik A. Schunk. Als Juror überreichte er den Preis an das Jungunternehmen. Startups seien eine wichtige Säule für zukünftiges Wirtschaftswachstum in Deutschland, so der VDMA-Vizepräsident.

www.schunk.com 

back to overview