HELLER mit Hattrick beim Supplier of the Year-Award von GM

17.06.2019 - 08:32

Bereits zum dritten Mal nacheinander wurde HELLER in der Kategorie „Indirect Material and Machinery” als einer der besten Zulieferer des Jahres 2018 von General-Motors (GM) ausgezeichnet.

Insgesamt sind rund 20.000 Zulieferer für GM tätig, die besten 133 wurden im Mai dieses Jahres im Rahmen einer Gala im GM-Headquarter in Detroit geehrt. Für HELLER nahmen Wolfgang Märker, Vice President Crankshaft/Camshaft sowie Marc St-Pierre, Vertriebschef von HELLER in den USA, die Trophäe entgegen.

„Wir pflegen bereits seit vielen Jahren ein sehr partnerschaftliches Verhältnis mit GM, das auf gegenseitigem Vertrauen und einem lösungsorientierten Miteinander beruht”, sagt Wolfgang Märker.  Die erneute Auszeichnung erhält HELLER für die Kurbelwellenmaschinen der Baureihen RFK und DRZ, die in Produktionslinien der verschiedensten Motorentypen rund um den Globus zum Einsatz kommen. „Mithilfe unserer Maschinen wird bei GM vom 3-Zylinder-Motor bis zum V8-Antrieb eine große Bandbreite an Motoren gefertigt”, erklärt Märker weiter.

Durch den Einsatz der Maschinen von HELLER konnten die Produktionskosten bei GM signifikant gesenkt werden, was in Verbindung mit der durchgängig hohen Präzision und Zuverlässigkeit sicher wieder ein wesentlicher Grund für die erneute Auszeichnung war. „Unsere Zulieferer sind für uns eminent wichtig. Auch im vergangenen Jahr haben unsere Zulieferer Innovationen und Technologien von höchster Qualität geliefert, die es uns ermöglichen langfristige Beziehungen zu unseren Kunden aufzubauen und zu halten”, sagte Steve Kiefer, Senior Vice President Global Purchasing and Supply Chain bei GM, im Rahmen der Feierlichkeiten.

Die Preisverleihung fand in diesem Jahr am Hauptsitz des Autokonzerns in Detroit statt und wurde auch von CEO Mary Barra begleitet. Dies zeige, so Märker, die hohe Wertschätzung, die GM seinen Lieferanten und Zulieferern entgegenbringt. Auch für Marc St-Pierre, Vertriebsleiter HELLER USA, ist der Preis eine Bestätigung der guten Zusammenarbeit: „Die Partnerschaft von General Motors und HELLER ist ein großartiges Beispiel dafür, wie der partnerschaftliche Austausch von Lösungen und Ideen unseren beiden Unternehmen zum Erfolg verhilft. Das von GM und HELLER geschaffene, offene Umfeld und die kollaborative Herangehensweise haben für echte Synergien im Bereich der Produktionssysteme und -lösungen gesorgt. Für beide Unternehmen ist dies eine echte Win-win-Situation. Die Ergebnisse und die von uns sehr geschätzte Unterstützung durch GM zeigen sich an den von uns gemeinschaftlich geschaffenen Systemen.”

https://www.heller.biz

back to overview