Modul- und Packmontage – Fokus des Ausstellungsbereichs BATTERY+STORAGE

Die Batterie von morgen muss kompakter, besser, sicherer und kostengünstiger werden. Dabei ist nicht nur die Zellproduktion entscheidend. Gerade bei der Modul- und Packmontage entscheidet es sich, das Beste aus der Batterie herauszuholen. Wo kann Gewicht und Volumen eingespart werden? Wie wird die Sicherheit gewährleistet, in der Produktion und für das Produkt gleichermaßen? Wie sieht die effektivste Automatisierung für die Serienfertigung aus? An welchen Stellen ist Mess- und Prüftechnik unverzichtbar?

Der Ausstellungsbereich BATTERY+STORAGE bildet die komplette Wertschöpfungskette für Energiespeicher ab – von der Forschung und Entwicklung über die Produktion bis zum fertigen Produkt. Der Fokus liegt auf der Modul- und Packmontage.

Unter Federführung des VDMA Batterieproduktion geben fünf Leuchtturmstände einen Überblick über ausgewählte Produktionsthemen und rücken das komplette Produktionsumfeld inklusive Automatisierung, Industrie 4.0 und Standardisierung in den Fokus:

  • Zelle
  • Füge- und Verbindungstechnik
  • Automatisierung
  • Mess- und Prüftechnik
  • Produktionssicherheit

 

 

Ausstellungsbereich BATTERY+STORAGE: die komplette Wertschöpfungskette für Energiespeicher

  • Elektroden-Materialien, Elektrolyte, Separatoren, Folien
  • Fertigungsanlagen und -zubehör
  • Fertigungsautomatisierung
  • Leistungselektronik
  • Komponenten wie Gehäuse, Kühlung, Lüftung etc.
  • Test-, Mess- und Inspektionstechnik
  • Batterieprodukte für mobile und stationäre Anwendungen
  • Super- und Ultrakondensatoren
  • Recycling-Technologien und Second-Use-Konzepte
  • Sicherheitstechnologien für Produkte und Produktion
  • Forschung und Entwicklung

Ausstellerstimmen