2. Landeskongress Gesundheit Baden-Württemberg: Aktive Versorgungssteuerung - Wie sehen Behandlungsprozesse der Zukunft aus?

Rund 250 Entscheider und Verantwortungsträger aus Ärzteschaft, Verbänden, Kliniken und Krankenkassen sowie den Führungsebenen der Sozialverwaltung und Kommunen diskutierten beim 2. Landeskongress Gesundheit Baden-Württemberg über aktuelle Themen der Gesundheitsbranche. Der Kongress fand parallel zur Fachmesse MEDIZIN und dem 52. Ärztekongress der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg statt. Schirmherr der Veranstaltung war Winfried Kretschmann, Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg. 

Der zweite Landeskongress Gesundheit Baden-Württemberg fand am 27. Januar 2017 unter dem Thema "Aktive Versorgungssteuerung - Wie sehen Behandlungsprozesse der Zukunft aus?" statt.

Programm des 2. Landeskongress Gesundheit 2017

  • Begrüßung und Hinweise durch Moderatorin Hendrike Brenninkmeyer
  • Übergabe zur Eröffnungsrede an Dr. med. Klaus Baier, Präsident der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg
  • Bärbl Mielich MdL, Staatssekretärin im Ministerium für Soziales und Integration
  • „Bessere Versorgung durch vernetzte Strukturen - das Kooperationsmodell des Uniklinikums Heidelberg“,
  • Irmtraut Gürkan, Stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Uni-Klinikums Heidelberg

  • „Stärkung der ambulanten Patientenversorgung mittels innovativer telemedizinischer Ansätze“,
  • Prof. Dr. med. Matthias Schwab, Leiter Dr. Margarete Fischer-Bosch-Institut für Klinische Pharmakologie, Stuttgart
  • Hermann Gröhe, Bundesminister für Gesundheit:
    "Gesundheitspolitik im Dienste der Menschen"

Megatrends künftiger Versorgung:

Forum 1   Sektorenübergreifende Kooperation
Koordinator: Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg
Forum 2Versorgungszentrum Krankenhaus
Koordinator: Baden-Württembergische Krankenhausgesellschaft
Forum 3Digitalisierung und Telemedizin
Koordinator: Techniker Krankenkasse
Forum 4Neue Leistungsangebote
Koordinator: Landesärztekammer Baden-Württemberg
Forum 5Ambulante Versorgungspfade
Koordinator: AOK Baden-Württemberg
Forum 6Aktive Versorgungssteuerung aus Sicht der Patienten
Koordinator: Bezirksärztekammer Nordwürttemberg

 Die Detailinformationen zu den Foren finden Sie undefinedhier.

  • mit Dr. med. Ulrich Clever, LÄK BW, Siegfried Euerle DAK, Dr. Christopher Hermann, AOK, Dr. med. Norbert Metke, KVBW, Detlef Piepenburg, BWKG, Winfried Plötze, BARMER, Dr. Gertrud Prinzing, Bosch BKK, Andreas Vogt, TK,
  • „Versorgungssteuerung in EU-Gesundheitssystemen: Zwischen Mangelverwaltung und Überangebot“,
    Günter Danner, Stellvertretender Direktor der Europavertretung der Deutschen Sozialversicherung
0

Die Ergebnisse des 2. Landeskongress Gesundheit Baden-Württemberg finden Sie hier.

Ausblick: der 3. Landeskongress Gesundheit Baden-Württemberg findet am 26. Januar 2018 statt

Info-Anforderung Landeskongress Gesundheit Baden-Württemberg

 
Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Veranstaltungen.
Wir senden Ihnen gerne Informationen per Post oder auch per E-Mail zu. Bitte füllen Sie dazu folgende Felder aus:

Persönliche Angaben




Anfrage



Datenschutzerklärung*


 
* Pflichtfelder

 

 

Die AG Medizinethik der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg wird am 15. März an den Landeskongress Gesundheit Baden-Württemberg anknüpfen und ein Degerlocher Ethikgespräch zum Thema „Ethische Aspekte der Versorgungssteuerung“ durchführen. Informationen finden Sie undefinedhier.

Partner
Sponsor