zum Pressematerial

Pressemitteilung

Juli 2017

Nr. 6

Schnittstelle für Veranstaltungserfolg

Das Team Projektmanagement im Bereich Gastveranstaltungen der Messe Stuttgart verantwortet rund 120 Veranstaltungen pro Jahr

Die Messe Stuttgart - und damit auch der Bereich Gastveranstaltungen - vermelden im zehnten Betriebsjahr auf dem neuen Messegelände Rekordzahlen. Im Jahr 2016 erwirtschaftete die Messe Stuttgart mit 147 Millionen Euro den höchsten Gesamtertrag in der 76-jährigen Unternehmensgeschichte. Das Ergebnis lag mit 28 Millionen Euro vor Pacht und Steuern ebenfalls auf Rekordniveau. Damit hat sich seit dem Umzug auf das neue Messegelände vor zehn Jahren der Umsatz verdoppelt und das Ergebnis vervierfacht. 21.718 Aussteller stellten 2016 auf den 68 Fach- und Publikumsmessen aus und damit so viele wie nie zuvor. Mehr als 1,35 Millionen Besucher kamen zu diesen Veranstaltungen.

Großen Anteil an diesem hervorragenden Ergebnis hat der Bereich Gastveranstaltungen der Messe Stuttgart. Zwei Teams arbeiten dort Hand in Hand: Das Team Sales & Marketing, verantwortlich für Neukundenakquise, Kundenerstkontakt und alle Marketingaktivitäten des Bereichs. Und das Team Projektmanagement, zuständig für die zielgruppengerechte Umsetzung und Durchführung der Veranstaltungen und damit die Schnittstelle zum Veranstaltungserfolg. Rund 120 Veranstaltungen werden pro Jahr umgesetzt, in Spitzenzeiten sogar bis zu 150. Darunter internationale Fachmessen wie die Automotive Shows, die Blechexpo oder die LogiMAT, aber auch renommierte Medizin- oder Bautechnikkongresse, Aktionärsversammlungen, oder das Raver-Spektakel SEMF mit rund 15.000 Teilnehmern. Sonja Scholl, Teamleiterin Projektmanagement, beschreibt die Aufgabe so: „Gemeinsam mit dem Kunden als Partner erfolgreiche Veranstaltungen durchführen, mit einem hochmotivierten Team jede Herausforderung stemmen und für langfristige Kundenbindung sorgen.“

Und das ist dem dreizehnköpfigen Projektmanagementteam bisher sehr gut gelungen. Die Kundenzufriedenheit ist hoch, Folgebuchungen in den Räumen und Hallen der Messe Stuttgart bei den Gastveranstaltungen ebenso. Dessen Leiter, Stefan Lohnert, sieht den Grund dafür vor allem in engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern: „Sonja Scholl und ihr Team verfügen über große Erfahrung bei der strukturierten Organisation und der individuellen Betreuung von Kongressen, Messen und Events. Die Bandbreite ist dabei hoch und stellt selbst anspruchsvollste Veranstalter aus der Hightech-Branche zufrieden.“ 

Drei neue Projektleiterinnen sowie zwei Projektreferentinnen verstärken seit kurzem das Team Projektmanagement. Melanie Gross hat bei der Messe Stuttgart ein Duales Studium BWL- Messe-, Kongress- und Eventmanagement absolviert und wurde nach ihrem Abschluss im Bereich Gastveranstaltungen als Projektreferentin übernommen. Caroline Lovell und Janine Lukasch sammelten bereits praktische Erfahrungen im Veranstaltungsmanagement als Projektleiterinnen bei der Mesago Messe Frankfurt GmbH. Die dritte neue Projektleiterin, Carolin Ingelfinger, war zuvor im Bereich Projektmanagement für Business Events in der Mercedes-Benz Arena Stuttgart tätig. Angela Stoll wurde nach erfolgreich absolvierter Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau bei der Messe Stuttgart ebenfalls als Projektreferentin angestellt.

Zur Erfolgsgeschichte des Bereiches Gastveranstaltungen wesentlich mit beigetragen hat neben kompetenten Mitarbeitern auch die perfekte Verkehrsinfrastruktur der Messe Stuttgart, direkt am Stuttgarter Flughafen und der Autobahn A8.

Momentan wird das Messegelände um eine zehnte Messehalle erweitert. Die neue Paul Horn Halle (Halle 10) wird im Januar 2018 eröffnet. Im Zuge dieses Neubaus wird der Eingang West deutlich vergrößert und um ein Restaurant sowie Tagungsräume erweitert.

Bis 2018 erweitert eine zusätzliche Messehalle die verfügbaren Hallenflächen auf 120.000 m². Die Gesamtausstellungsfläche der Messe Stuttgart wird sich nach Fertigstellung der Paul Horn Halle von bisher 105.200 auf 120.000 Quadratmeter (das entspricht etwa 17 Fussballfeldern) erhöhen. Die neue Halle ist bereits für mehr als ein Dutzend Veranstaltungen fest gebucht. Allein 2018 sind bereits 119 Tage von 14 Messen fest belegt, davon vier Gastveranstaltungen. Darüber hinaus liegen bereits Reservierungen bis über das Jahr 2020 hinaus vor.

 

Hinweis an die Redaktionen:
Weitere Pressemitteilungen sowie Infos und Download-Bilder zur Messe Stuttgart finden Sie hier http://www.messe-stuttgart.de/journalisten/pressematerialien/ics/ 

Information:
Erreichbarkeit, Größe und Vielseitigkeit: Das zeichnet die Messe Stuttgart aus. Die Lage des nachhaltig gebauten Messe- und Kongresszentrums unmittelbar am Flughafen Stuttgart, mit direkter Anbindung an die Autobahn A 8 und den ÖPNV, bietet optimale Bedingungen für An- und Abreise. Veranstalter profitieren von den vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten auf einer Hallenfläche von 105.200 m², auf 40.000 m² Freifläche und in rund 33 flexibel nutzbaren Räumen im angeschlossenen ICS Internationales Congresscenter Stuttgart. Allein dort haben bis zu 10.000 Besucher Platz. Diese Bedingungen ermöglichen so auch die Durchführung mehrerer Veranstaltungen gleichzeitig. Die Messe Stuttgart und das ICS haben sich durch diese Infrastruktur zu international gefragten Standorten für hochrangige Messen, Kongresse, Tagungen, Firmenveranstaltungen und Events aller Art entwickelt. 

 

 

Bildunterschriften:

Bild 1: Das Team Projektmanagement, vorne v.l.n.r.: Sabine Heck, Carolin Ingelfinger, Susanne Zefferer, Sonja Scholl, Caroline Lovell, Janine Lukasch. Hinten v.l.n.r.: Silke Schröpfer, Consuela Schmidt, John Crouch, Tim Kontner, Nicole Prade, Melanie Gross (es fehlt Angela Stoll, Bildnachweis: Messe Stuttgart)

Bild 2: Die Räumlichkeiten im ICS Internationales Congresscenter Stuttgart lassen sich flexibel an alle Kundenanforderungen anpassen (Bildnachweis: Messe Stuttgart)

 

http://bildarchiv.messe-stuttgart.de/messe/bildarchiv/download/Unternehmen/Gastveranstaltungen/Bilder_zu_Pressemitteilungen/PM06_Bild_1_Team_PL_gr.jpg
Das Team Projektmanagement, vorne v.l.n.r.: Sabine Heck, Carolin Ingelfinger, Susanne Zefferer, Sonja Scholl, Caroline Lovell, Janine Lukasch. Hinten v.l.n.r.: Silke Schröpfer, Consuela Schmidt, John Crouch, Tim Kontner, Nicole Prade, Melanie Gross (es fe
dieses Bild herunterladen
http://bildarchiv.messe-stuttgart.de/messe/bildarchiv/download/Unternehmen/Gastveranstaltungen/Bilder_zu_Pressemitteilungen/PM06_Bild_2_ICS_DATEV_16_232_gr.jpg
Die Räumlichkeiten im ICS Internationales Congresscenter Stuttgart lassen sich flexibel an alle Kundenanforderungen anpassen
dieses Bild herunterladen
Zurück zur Liste
zum Pressematerial