Das waren die Partnerländer und -regionen 2016

Hier konnten Sie touristische und kulturelle Highlights dreier faszinierender Destinationen entdecken. Aus erster Hand konnten Sie Sehenswürdigkeiten, kulinarische Köstlichkeiten und Attraktionen bei spezialisierten Reiseexperten kennen lernen. 

Indien

Indien lockt nicht nur mit den schönsten Stränden der Welt, die sich entlang der 5.000 km langen Küsten säumen, sondern auch mit vielen kulturellen und geografischen Highlights. Im Norden des Landes liegt der Himalaya, im Süden der Indische Ozean. Wahrzeichen, meistbesuchtes Bauwerk und Weltkulturerbe ist das Taj Mahal. Mit etwas Glück kann man in Indien zahlreiche seltene Tiere entdecken. Darunter der Inische Elefant, Königstiger, Leopard, Löwe und Mungo.

Beste Reisezeiten sind die Monate von Mai bis Oktober.

Schweiz

Mit einem der besten öffentlichen Verkehrsnetz der Welt lässt sich die Schweiz bis in die hintersten Ecken und entlegendsten Regionen bequem bereisen. Aber auch mit dem Rad und Automobil entdeckt man in der Schweiz mit ihrer besonderen topografischen Lage viele touristische Höhepunkte. Das kulturelle Angebot sowie ein abwechslungsreiches Tourismusangebot bietet für nahezu jeden Tourismustyp ein interessantes Angebot.

Dänemark

Ferien auf Dänemarks knapp 500 klassifizierten Campingplätzen sind Ferien, in denen sich Erlebnisse, Aktivität und Ruhe perfekt verbinden lassen. Zwei Drittel der Plätze liegen am Wasser - schön, sauber und großzügig mit viel Platz für alle.